Grafikkarte geeignet für WaKü

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grafikkarte geeignet für WaKü

    Hallo, hier finde ich doch bestimmt jemanden der Erfahrung in Wasserkühlung hat und auch seine Graka mit einem Kühler ausgestattet hat.
    Ich suche eine Grafikkarte (bis 200,- €) die gut geignet ist den Luftkühler gegen einen Wasserkühler auszutauschen
    Hat Jemand Erfahrung und kann mir mit Tipps helfen?
    Gruß Berti
    Der PC löst Probleme die man ohne PC nie hätte
  • Mir sind ehrlich geagt keine Einschränkungen bekannt, dass man auf bestimmte Karten KEINE Wakü draufbauen kann.


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • Hi, ich hatte vor einen von noch 2 vorhandenen VGA Chipsaet Kühler zu verwenden (die liegen hier bei mir rum).
    Bin aber nicht sicher dass die anderen Teile der Karte nicht zu warm werden
    Hier so ein Kühler meinte ich.


    Die kosten ja auch 40,- € das Stück

    Oder ich versuche mal die beiden hier im Flohmart anzubieten und kauf mir eine richtige Wassergekühlte Karte

    Gruß Berti
    Der PC löst Probleme die man ohne PC nie hätte
  • also wenn ich mir meine 3870 angucke wird der RAM eigentlich garnicht gekühlt, eher noch isoliert (2mm dicke Gummistücke zwischen Kühler und RAM-Steinen), also denke ich nicht, dass die Karte zu wenig gekühlt wird.

    Kann dir ja sicherheitshalber noch sowas kaufen:
    winner-netshop.de/product_info.php?info=p19632

    damit wird der Graka-RAM auf jeden Fall ausreichend gekühlt!


    Musst halt nur gucken, ob dein Kühler auch die richtigen Löcher für die Bohrungen der Graka hat.


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • sicher das es gummi war und nicht wärmeleitpads? die sehen und fühlen sich fast genauso an.

    die besten kühler sind natürlich komplett-kühler.
    kosten zwar 60-70€ für aktuelle grafikkarten, dafür sehen sich aber top aus und haben wirklich gute kühleigenschaften.
    von welcher karte man abraten kann ist die 4870. die ist wohl schon sehr sehr vielen beim umbau verreckt. (ich habs aber geschafft ^^)
  • dann hast du keine ahnung^^

    joar ne 3870 für ca. 100€ und dann der kühler hier für unter 40€ klick

    gibt ne ganz gute combo bei der alles gekühlt wird.

    ansonsten dann ne 4870 und sich nich dabei anstellen wie der erste mensch^^

    schau einfach mal hier vorbei dann wirst du auch fündig.
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • undeath schrieb:

    Mir sind ehrlich geagt keine Einschränkungen bekannt, dass man auf bestimmte Karten KEINE Wakü draufbauen kann.


    Das ist schon richtig, prinzipiell draufbauen kann man einen WaKü auf so gut wie alles. Kommerziell angeboten werden aber meistens Kühler für Karten im Referenzdesign des jeweiligen Herstellers. Also schon beim Kauf der Karte und des Kühlers darauf achten.

    Ich hatte mal das Problem, dass selbst dann der Kühler erst nach einer kleinen "Nacharbeit" mit Säge und Feile auf die Karte passte, da der Hersteller offensichtlich von heute auf morgen beschlossen hatte, höhere Kondensatoren zu bestücken, die dann natürlich im Weg waren... :flag:

    Am sichersten ist es, die Karte entweder gleich mit WaKü bestückt zu kaufen (auch im Hinblick auf die Garantie) oder zumindest zusammen beim selben Händler zu kaufen (dann kann im Falle des Falles wenigstens nicht einer auf den anderen verweisen).
  • Möchtest den PC nur lautlos bekommen oder richtig übertakten?

    Weil wennst ihn nur lautlos bekommen möchtest, gibt es ja Graka welche passiv gekühlt werden!
    Kannst dafür bei der Graka 50€ mehr investieren -> Kühler kostet ja auch was.
    Und mit der Garantie bekommst auch keine Probleme.

    Ansonsten sind die Wasser-Kühler welche die Speicherchips auch kühlen nur für das Referenzdesign ausgelegt!
    watercool.at hat ne tolle Auswahl.
  • mache das seid jahren und bin auch in diversen foren aktiv...
    für die aktuellen "midrange" modelle gibt es immer waküs.
    von der preisleistung würde ich dir momentan zu einer ATI4870 oder 4890 bzw. der NV 275 raten. falls oc ein thema ist, das geht bei allen karten, man sollte sich aber nicht zuviel erhoffen, taktsteigerungen wie sie bei den cpus üblich sind sind im bereich der grakas nicht drin. der arbeitsspeicher spricht auf den grakas generell sehr schlecht auf oc an auch bei beserer kühlung oder erhöhung der spannung sind meist nur wenige prozentpunkte drin.
    generell würde ich dir als anfänger zu einem komplett kühler raten. gerade die spannungswandler arbeiten teilweise im grenzbereich und sollten dringend aktiv gekühlt werden. bei ati wird sogar mit einem treiber tweak der takt der karte gesenkt wenn man bestimmte benches startet um die karte nicht zu schrotten (furmark).120-130° sind da keine seltenheit. die schrauben ziehe ich immer von innen nach außen über kreuz an/ nicht zu fest, das pcb darf sich nicht verbiegen. als wärmeleitpasste Arctik Ceramic oder as5 wobei erster sich besser verteilen lässt. wo in der bedienungsanleitung pads vorgesehen sind gehören sie auch hin!!! dort keine paste verwenden um evtl. besser kühlung/wärmeübergang zu gewährleisten. die kühler sind von den höhen unterschieden genau auf die jeweilige graka abgestimmt und funktionieren nur so richtig.
    bei einigen kühlern liegen kunstoffunterlegscheiben bei, diese unbedingt verwenden auch wenn sie optisch nicht gefallen.dienen der isolierung.
    empfehlenswert sind unter anderem die kühler von:
    EK-watterblogs
    Heat Killer
    aquacomputer.
    immer vollkupfer modelle wählen, was den boden betrifft.
    viel erfolg!