Externe Festplatte zeigt auf einmal nur noch 18,7GB Gesamtvolumen an

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Externe Festplatte zeigt auf einmal nur noch 18,7GB Gesamtvolumen an

    Hi

    also irgendwie steh ich mit externen Festplatten auf Kriegsfuß... Also ich hab folgendes Problem. Hab mir jetz eine neue externe 500 GB Festplatte gekauft (Maxtor Basics External Desktop Hard Drive). So. Platte angesteckt und formatiert. Dannach ohne Probleme Daten draufkopiert und es lief alles einwandfrei. Bis ich irgendwann mal wieder den Rechner angeschalten habe. Dann kam von Windows die Meldung das neue Hardware gefunden wurde und diese jetzt einsatzbereit ist. Hab mir nix weiter dabei gedacht und wollte auf die externe Festplatte zugreifen. Allerdings meinte Windows jetz das ich die Platte doch erstmal formatieren soll und es wurde mir ein Gesamtvolumen von 43,5 GB eingezeigt... Hab dann formatiert allerdings blieb die Größe. Hab daraufhin die Platte umgetauscht und ne neue erhalten (selbes Produkt). So hab diese wieder angesteckt und wieder formatiert und wieder daten drauf kopiert und es lief wieder alles gut. Das war gestern^^. Heute schalte ich den Rechner ein und es ist wieder das selbe problem nur das dieses mal nur noch 18,7 GB als gesamtvolumen angezeigt werden. Hat einer ne Idee woran das liegen kann? Mach ich irgendwas falsch? Und vor allem wo sind meine draufkopierten Daten hin?
    Ich hoffe mal jemand kann mir helfen... :(

    mfg
    Antihopper
    Niemand hat die Absicht, eine Mauer... äh, das Internet zu zensieren!
  • Hatte letztens ein ähnliches Problem, die Daten solltest du zu 98% mit nem guten tool wieder herstellen können.
    Kann dir das O&O Software - O&O DiskRecovery 4 ans Herz legen, hat mir schon mehr als einmal den Arsch gerettet ;)
    Wegen dem grössen Problem muss ich gleich nochmal nachkucken was das genau bei mir war, brauch aber jetzt erstmal ne Mütze Schlaf...
  • OK die Datenrettung wäre für mich erstmal zweirangig, du solltest erstmal rausbekommen, warum sich das Ding immer verabschiedet!
    Also eine 3,5 Zoll mit externem NT und USB richtig?
    Hast du mal einen anderen USB-Port getestet?
    Was hast du für ein Betriebssystem installiert?
    Wie hast du die HD formatiert? -> NTFS?
    Hast du mal versucht sie zu partitionieren? -> Dann kannst du evtl. auf den zweiten HD-Teil noch zugreifen!
    Wird die Festplatte in der Computerverwaltung angezeigt?
    Hast du ein "gelbes !" im Geräte-Manager?
    Ist die Platte direkt am PC oder über einen USB-Hub?
    Soviel erstmal zum Anfang!
    MfG Midgards Sohn
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren per PN (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Also. Ja es ist eine externe 3,5'' Platte und sie hat auch n extra Stromanschluss. Hab schona lle USB-Ports meines Rechners probiert und die Platte auch schon an nen anderen Rechner gehangen. Hilft alles nix. Ich hab Windows XP Prof. Die Platte ist NTFS formatiert und nein hab noch keine Partitionnierung versucht. In der Datenträgerverwaltung wird sie auch erkannt. Allerdings steht dort ebenfalls 18,7 GB und fehlerfrei. Der Gerätemanager zeigt nichts an. Die Platte ist direkt am Pc angeschlossen.
    Niemand hat die Absicht, eine Mauer... äh, das Internet zu zensieren!
  • Also die Tests zeigen keine fehler an. Angeblich ist alles in Ordnung...

    Edit: ich hatte gestern Abend mal den Stecker für die Stromversorgung aus der externen festplatte rausgezogen und jetzt wo der Rechner schon an ist wieder reingesteckt. Und auf einmal sind meine Daten und der volle Speicherplatz wieder da o.O. Das ist doch irgendwie komisch. Weiß einer woran das liegen kann? Ich solle vllt dazusagen, dass die PLatte keinen Ein-/Ausschalter hat sondern sich automatisch mit dem Computer ein- und ausschaltet...

    Edit2: Also es scheint irgendwie etwas mit dem Windowsstart zu tun zu haben. Wenn ich die Platte an Stromversorgung und Rechner angeschlossen hab und den Computer einschalte, dann sagt mir Windows wenn es fertig hochgefahren ist ich solle doch die Festplatte formatieren und zeigt eine Gesamtgröße von 18,7 GB an. Wenn cih allerdings dann die Platte vom Stromnetz trenne und gleich wieder anschließe, so läuft sie wieder ganz normal...
    Niemand hat die Absicht, eine Mauer... äh, das Internet zu zensieren!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Antihopper ()

  • Du kannst Sachen haben -> 3,5 Zoll ohne Ein/Ausschalter?
    Wenn du es weißt, umgeh das Problem! Hast du XP oder Vista auf dem Rechner?
    Hab´s gefunden XP Pro, da muß ich passen, aber kannst du im BIOS etwas umstellen, das die Platte nicht gleich startet? oder du mußt sie nach dem Booten erst in den USB-Port stecken!
    MfG Midgards Sohn
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren per PN (Zum Chat) mit den Tutoren