Brockhaus Multimedial 2009 - Brennproblem

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Brockhaus Multimedial 2009 - Brennproblem

    Moin!

    Ich habe mich bereits über die Anzahl von 158 .rar Archiven von jeweils 100MB gewundert. Schließlich befindet sich der Brockhaus im Original auf zwei 4,7GB DVD´s. Nun ja, ich habe die 158 Archive entpackt und habe jetzt zwei rund 8GB große .mdf Dateien mit den dazugehörigen .mds Dateien. Wie brenne ich daraus nun zwei Installations-DVD´s? Alkohol120 weigert sich (natürlich), da Datei zu groß. Ich habe das Ganze mal mit UltraISO in zwei ISO´s konvertiert. Das hilft mir aber auch nicht weiter.

    War jetzt die ganze Mühe umsonst?
    [FONT="Comic Sans MS"][COLOR="Blue"]Rechtschreib-und Grammatikfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Erheiterung. Wer sie findet darf sie behalten. Ein Umtausch ist ausgeschlossen.[/color][/FONT]
  • canadianpower schrieb:

    Moin!

    War jetzt die ganze Mühe umsonst?
    :weg:

    da ich das Proggi selbst habe/nutze,
    allerdings nicht von hier bezogen habe, ....
    genügend Festplattenkapazität vorausgesetzt,
    entpacke die Rar-Archive auf Platte,lade das Image mit Alkohol120,
    installiere das Proggi et voila...

    Zum Brennen benötigst Du einen Dual-Layer Brenner
    und dementsprechende Rohlinge,
    falls nicht vorhanden,
    einfach die Rar-Archive brennen, da dann halt auf 2 normale DVDs.
    Im Falle einer Neuinstallation ist dann halt nach o.g. genannten Schema vorzugehen.
  • Hallo jbecker63,
    das ist sicher eine Möglichkeit, aber eigentlich nicht die, die ich suche. Das Installationsprogramm des Brockhaus befindet sich im Original auf zwei 4,7GB DVD´s. Komplett installiert benötigt das Programm keine 6GB auf der Platte. Offensichtlich ist es so, dass viele Daten in gepackter Form installiert werden und bei Aufruf erst entpackt werden. Wie kommt es sonst, dass das Programm dermaßen aufgebläht mit 15GB Größe hochgeladen wurde?
    Gibt es keine Möglichkeit, aus den beiden .mdf Dateien wieder zwei Installations-DVD´s zu erzeugen?
    [FONT="Comic Sans MS"][COLOR="Blue"]Rechtschreib-und Grammatikfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Erheiterung. Wer sie findet darf sie behalten. Ein Umtausch ist ausgeschlossen.[/color][/FONT]
  • canadianpower schrieb:

    Hallo jbecker63,
    das ist sicher eine Möglichkeit, aber eigentlich nicht die, die ich suche. Das Installationsprogramm des Brockhaus befindet sich im Original auf zwei 4,7GB DVD´s. Komplett installiert benötigt das Programm keine 6GB auf der Platte. Offensichtlich ist es so, dass viele Daten in gepackter Form installiert werden und bei Aufruf erst entpackt werden. Wie kommt es sonst, dass das Programm dermaßen aufgebläht mit 15GB Größe hochgeladen wurde?
    Gibt es keine Möglichkeit, aus den beiden .mdf Dateien wieder zwei Installations-DVD´s zu erzeugen?


    Im Original gibts das Proggi sowohl a 2 mal 4,7 als auch als Dual-Layer DVD.

    Da ich nun mal nicht weis,woher Du das Proggi be(ge)zogen hast,
    kann ich mir aufgrund der Größe nur vorstellen,
    das es sich hierbei um eine Mulilanguageversion handelt.
    Welchen Teil Du davon (zum brennen/installieren) benötigst, wird sich normalerweise nach entpacken feststellen lassen, bzw. mal einfach beim "Ersteller" nachfragen.

    Eine andere Möglichkeit wäre falsches Packen bzw. Entpacken.

    Ansonst hilft wohl nur, neu von anderer Quelle......

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jbecker63 ()