Film und Ton stimmen nicht überrein!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Film und Ton stimmen nicht überrein!

    Hi Ho
    Nun entlich ich habe mit Roxio 6 den Film "findet Nemo" als DVD gebrannt.
    PROBLEM 1 :
    Brauch die codierung wirklich einen ganze Nacht?
    Also ich habe da eigendlich keine Ahnung, aber als ich gestern den Film auf ein DVD brennen wollte ging es bis heute Morgen, was war mein Fehler?
    PROBLEM 2:
    Nun als ich heute Morgen die fertiggebrannte Disc im DVD-Player anschauen möchte *BOOM* explodierte der ganze Fehrnseher!! Nein Quatsch es war so das der Film und der Ton zwar kamen aber etwa 1minute voneinander entfernt!
    Was noch zu sagen ist: der Film was am anfang eine .bin datei und danach habe ich ihn mit IsoBuster entpackt. Dann habe ich die .mpg auf die DVD gebrannt! Auf dem Pc funktionierte der Film noch perfekt!!
    öööhh ja

    Ach noch etwas wie brennt ihr eigendlich eure Filme auf DVD oder CD, als SVCD oder DVD oder was es noch gibt und mit wellchem Programm?

    Gruss de-moi
  • Genau nimm einfach daten CD erstelllen (bei Win on CD 6 von Roxio) und wähle das Image aus (*.bin)!!! Auf das brannt Syombol klickern uns los gehts!! Du brauchst auch nur einen CD-Rohling keinen DVD-Rohling!!!

    MFG
    The_core
  • Original geschrieben von The_core
    Genau nimm einfach daten CD erstelllen (bei Win on CD 6 von Roxio) und wähle das Image aus (*.bin)!!! Auf das brannt Syombol klickern uns los gehts!! Du brauchst auch nur einen CD-Rohling keinen DVD-Rohling!!!


    Alles gut und recht aber ich will schon eine Gute Qualität! So das ich ihn auch auf einer Grossleinwand mir anschauen kann.
    Also denn Film will ich auf DVD, da die meisten Filme in einer guten qualität entweder in zwei oder drei Teile aufgeteilt sind.
    Ich will das der Film nacheinander läuft und nicht so das ich in der hälfte einen neue Disc reinschieben muss!
    Mir ist klar das es viele wünsche sind aber naja so bin ichh^^.

    Gruss de-moi
  • Hi,
    um hier nähere Antworten geben zu können, müsstest Du en paar Angaben mehr machen:
    in welchem Format liegt fie Quelldatei vor
    wie groß ist die Datei
    wie ist die Quali der Quelldatei
    wenn eine VCD beispielsweise vorliegt, die auf eine CD passt, kannste die auch noch umwandeln und auf DVD brennen, aber die Qualität kannste halt nicht verbessern.

    mfg
  • So ich habe mein eigender Beitrag gelesen und merkte das versteht ja keine Sau!!^^

    Also nochmals:
    Ich will einen Film auf DVD brennen der eine gute Bild Qualität hat
    und aus mehreren .bin oder .mpg dateien bestet! Bei .mpg ist es eigendlich keine sache nur als ich es versuchte eine DVD zu brennen war der Ton vom Bild verschoben.
    Weiss jemand was ich da falsch gemacht habe?

    Original geschrieben von Bruce47
    in welchem Format liegt fie Quelldatei vor
    wie groß ist die Datei
    wie ist die Quali der Quelldatei


    1. .bin , aber man kann ja die .mpg daraus "rippen"
    2. eine ist etwa 800 (plus minus) da es aber je zwei oder drei dateien sind ist der ganze Filme so ca. 2000MB
    3. ...hä was meinst du da?....

    Gruss de-moi
  • ich gehe mal davon aus, dass du eine "normale" vcd bzw. svcd version auf einen dvd rohling brennen willst. das geht so nicht wirklich gut, da du für eine dvd eine mpeg2 datei benötigst, die du dann mit einen autohring programm zu einer dvd umwandelst!

    also ich kann dir nur folgendes empfehlen:
    1) die bin datei mithilfe des programmes VCD Gear entpacken. hierdurhc werden auch event. dateifehler erkannt und gefixt!
    2) die entpackte mpg-datei nun mit dem programm tmpgenc in eine mpeg2 datei (am besten: 352x480, 29,97fps, CBR 2300, Audio Layer-2 48000Hz 224kbps) umwandeln. das kann ein paar minuten bis zu einigen stunden dauern. kommt natürlich auf die power deines rechners an. bei mir dauert der vorgang etwa so lange wie die filmlaufzeit!
    3) da der film meistens auf 2 teile aufgeteilt ist, kannst du die beiden teile nach dem umwandeln mit tmpgenc zusammenführen (file > mpeg tools > merge & cut)
    4) sollte auch das abgeschlossen sein, so kannst du nun mit dem sehr genialen dvd-authoring programm dvd-lab die mpeg2 dateie(n) in das dvd format programmieren!! auf diese weise kannst du locker zwei filem auf eine dvd bringen.

    solltest du fragen haben, dann schreib mir ne pn!