Auto versichern über eltern?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auto versichern über eltern?

    Hallo

    Ich will mein neues Auto über mein Vater versichern. Das Problem ist mein Vater lebt in ein anderer Stadt.

    Was muss ich ihm alles zusenden damit er mein Auto versichern kann?
    kopie vom fahrzeug brief und was braucht er noch? braucht er auch mein ausweiss?

    mfg
  • Warum willst du es über deinem Vater versichern lasen...kannst du es nicht bei dir selbst versichern lassen?

    Du weisst aber schon....wenn du einen Unfall hast, in dem du schuld bist, dann ist dein vater auch dran !
  • WICHTIG: Bei der Versicherung nachhaken, ob ein anderer Hauptnutzer extra kostet. Viele Versicherungen verlangen extra, wenn der jüngste Nutzer unter z.B. 25 Jahren ist. Und das muss angegeben werdem , sonst kann die Versicherung im Schadensfall die Zahlung verweigern.

    Gruß Matt

    Einen FahrzeugBRIEF würde ich dann aber nie per normaler Post schicken!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MattMayer ()

  • Soll das Auto kommplett auf dein Auto angemeldet werden oder nur die Versicherung?

    Eine Kopie von Fahrzeugbrief reicht nicht Du musst das Original schicken wenn dein Vater das Auto anmelden tut!

    Wenn nur die Versicherung über dein Vater laufen soll muss er Dir nur die Deckungskarte bzw. die Deckungsnummer zusenden!
    Es steht überall man muss nur LESEN
  • Muss das alles mein Vater machen? Ich kann doch auch hier zu der verischerungsstelle gehen und mein Vaters kundennummer durchgeben..geht das nicht?? ich brauch ja erst mal nur deckungskarte...
  • "es ist nicht mehr möglich, dass Fahrzeughalter und Versicherungsnehmer unterschiedliche Personen sind!"

    das ist Quark.

    Falls dein Vater Halter werden soll, brauch er dein Kfz Brief.
    Wenn er nur VersicherungsNehmer werden soll benötigt er nur einige Angaben aus deiner Zulassung, geht per Telefon.

    Du solltes aber genau darauf achten was in der Police steht, besonders auf den Fahrerkreis.

    Weiterhin denk dran wenn das Kfz auf deinen Vater zugelassen wird, dann geht alle Post die das Auto betrifft erstmal an deinen Vater.

    Es gibt versicherungen da kannst mit 95% als fahranfänger anfangen und kannst somit den ganzen Stress umgehen.

    Denk mal drüber nach und schreib eine PN wenn interesse.
  • bitte nicht halter mit eigentümer verwechseln.
    der eigentümer hat den brief und der halter hat die versicherung abgeschlossen.

    das kfz muss auf deinem vater zugelassen sein, und du musst bei der versicherung als mitnutzer angegeben sein.
    mit einer vollmacht kannste auch alle formalitäten selber erledigen.
  • *Hammy* schrieb:

    Warum willst du es über deinem Vater versichern lasen...kannst du es nicht bei dir selbst versichern lassen?

    Du weisst aber schon....wenn du einen Unfall hast, in dem du schuld bist, dann ist dein vater auch dran !


    Wen er dass auto auf sich versichert fängt er mit 250% an, und mit den eltern ist es wehsentlich billiger da bin ich mit 80% eingestiegen
    ### Signatur geloescht ###