Website zum Speichern von Zu- oder Absage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Website zum Speichern von Zu- oder Absage

    Hallo,

    vielleicht ist meine Frage nicht ganz aus dem Titel erkennbar, deswegen schildere ich mal das Problem/die Idee:

    Ich hätte gerne eine ganz kleine Website, auf der Besucher, denen ich den Link schicke, wählen können ob sie zu einem Treffen kommen oder nicht. Einfach nur jeweils der Name und zwei Kästchen zum Ankreuzen "Ja" oder "Nein" und ein Knopf zum speichern. Die Seite müsste nicht mal Passwort geschützt sein, wenn ich mir einfach eine umständliche Adresse ausdenke und meinen Leuten vertraue, dass sie nur ihr Kästchen ankreuzen.

    Ich wäre sehr dankbar wenn mit jemand helfen könnte.

    Wenn das garnicht mit HTML funzt, dann bitte verschieben

    lg disser2
  • Hab dir mal ein Script gebastelt... Ist aber ohne jegliche Sicherheitsfunktionen oder ähnliches. Es funktioniert in dem man es aufruft mit

    http://web-server.domain/yesorno.php?name=HierkommtJetztIrgendeinName

    Es sollte natürlich auch als yesorno.php gespeichert werden und auf einem PHP fähigem Server liegen.

    Diverse Design Änderungen sollte man ja hinbekommen. ;)

    PHP-Quellcode

    1. <html>
    2. <head>
    3. <title>Abstimmung</title>
    4. </head>
    5. <body>
    6. <?php
    7. if(!isset($_GET['name']) || empty($_GET['name'])){
    8. echo "Du musst schon einen Link von mir bekommen um hier abzustimmen ;)";
    9. }else{
    10. if(isset($_POST) && !empty($_POST))
    11. {
    12. $handle = fopen("yes_no_list.txt","a+");
    13. if($handle){
    14. fwrite($handle, $_GET['name']." - ".$_POST['YesOrNo']."\n");
    15. fclose($handle);
    16. echo "Abstimmung erfolgreich.";
    17. }else{
    18. echo "Abstimmung nicht m&ouml;glich, da Datei nicht ge&ouml;ffnet werden kann.";
    19. }
    20. }else{
    21. ?>
    22. <form action="<?= basename(__FILE__) ?>?name=<?= $_GET['name'] ?>" method="POST">
    23. Ja<input type="radio" name="YesOrNo" value="yes"> - <input name="YesOrNo" type="radio" value="no">Nein <br>
    24. <input type="submit" value="Abstimmen">
    25. </form>
    26. <?php
    27. }
    28. }
    29. ?>
    30. </body>
    Alles anzeigen
  • @Blackskyliner: Vielen Dank dafür!
    Ich kenn mich leider nicht gut mit PHP aus und hätte noch ein paar Fragen zu dem Script:

    Kann man auch das ganze für mehrere Leute machen?
    Muss ich einfach nur das Script als .php-Datei auf den Server laden und mehr nicht?
    Wenn jemand seine Stimme abgegeben hat, wird es dann auch beim nächsten Besuch noch angezeigt?
    Und kann man eventuell auch einen reset-Button hinzufügen?

    Ich wäre dir unendlich dakbar, wenn du mir ein paar der Fragen beantworten könntest.

    lg disser2
  • also, da ja schon lang nix mehr kam, hab ich ma geguckt...

    also:
    das was blackskyliner da gemacht hat is folgendes.

    du gibst jeden einen individuellen link, wie er es ja schon geschrieben hat

    z.b. halt
    DEINWEBSPACE.de/yesorno.php?name=Bernd

    den link bekommt halt "Bernd". Susi würde halt folgenden link bekommen

    DEINWEBSPACE.de/yesorno.php?name=Susi

    Achte darauf, dass, wenn du doppelte namen hast, auch den name irgendwie dir kenntlich unterscheidest... vllt gibst auch jedem solch einen link z.b. für Bernd Müller

    DEINWEBSPACE.de/yesorno.php?name=BerndMueller

    wandel dazu lieber die umlaute um....

    Die Einträge werden dann, wenn jmd den button gedrückt hat, in einer textdatei, welche dort erstellt wird, wo auch die .php datei ist, gespeichert.

    in dem Format

    yes_no_list.txt schrieb:


    Bernd - yes
    Bernd - no


    aufrufen kannst die, wie auch jeder andere, unter

    DEINWEBSPACE.de/yes_no_list.txt

    ps: du kannst sovielen wie du willst, diese links geben, es wird immer fortlaufend gespeichert.

    mfg mru
  • Zum löschen kannst du einfach die Zeile mit dem Namen den du löschen möchtest aus der Textdatei entfernen. Zum zurücksetzten einfach die ganze Datei leeren.

    Das meintest du oder?:)