Warum wird der RAM nicht korrekt erkannt ?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Warum wird der RAM nicht korrekt erkannt ?

    Immer hab ich son Mist. Hab mal 1 Bildchen mit angehängt.
    Hab 4x1 GB OCZ Reaper 1066 eingebaut. Everest und CPU-Z bringen das gleiche ergebnis. Wobei CPU-Z sagt es wären PC2- 5300(333Mhz)RAM´s.
    Die Voltage stimmt. Das MB ist ein Foxconn A7DA-S (790GX)(Im Bios sind auch 533Mhz eingestellt, mit 2,1V)
    Kann das sein das es an meinem AMD Athlon 64 X2 6000 liegt ?
    img17.imageshack.us/img17/5334/forumfsboj5.png

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von simon ()

  • Wie steht es denn mit dem RAM-Teiler?
    Der kann ja nicht beliebig gewählt werden, daher hängt der RAM-Takt auch vom FSB ab. Verändere diesen doch mal ein wenig, dann wird sich auch der RAM-Takt anpassen.

    Die eingestellten 533 MHz werden vom Bios als Obergrenze wahrgenommen, es wird (bei Automatischer Einstellung) immer der RAM-Teiler gewählt, der die höchstmögliche RAM-Taktfrequenz unter dem Limit einstellt.

    mfg
    iouRzer9"iuz74g8974t89?oz&4it0zh9(/H3gf7 ...
  • Recht hattest Du. Hab mal den FSB auf 213 statt auf 200 Mhz laufen lassen, nun isses ein 1066-er. Da war nix mit Auto, du mußt den manuell einstellen.
    Deshalb hab ich da auch den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen. :)
    Damit ist der FSB nun 6% OC und ich denk immer gleich geht was kaputt. :D
    img230.imageshack.us/my.php?image=newforumtg9.png

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von simon ()

  • Ich denke, so viel Übertaktung sollte auch ohne Spannungserhöhung und Hitzeprobleme drin liegen.

    Sonst nimm einfach mal prime95 und CoreTemp um Stabilität und Temperaturen zu prüfen.

    Prime95 sollte mehrere Stunden laufen, dass du einigermassen sicher sein kannst.

    mfg
    iouRzer9"iuz74g8974t89?oz&4it0zh9(/H3gf7 ...