Suche Klickbot

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Suche Klickbot

    Hallo!

    Wie der Titel schon sagt, suche ich nach einem Bot, der automatisch Links öffnen kann wenn ich ein Programm starte oder bestimmte Internetseiten öffne.

    Könnte mir wer sagen, wo ich mir soetwas (am besten kostenlos, sofern es das gibt) organisieren kann?

    Entweder bin ich eindeutig zu dumm zum suchen bei google, oder ich finde wirklich einfach nichts, da es soetwas kaum gibt.


    Beispielsweise bei meinem Mailaccount bekomme ich am Tag ne ganze Menge Mails die in die schon in Ordner einsortiert werden und ich aber jede Mail zumindest öffnen müsste.
    Wäre eine Erleichterung von ca. ner halben Stunde pro Tag, wenn nicht sogar mehr, wenn ich nur mehr meinen Mailaccount aufmachen müsste und der Bot klickt sie mir an, dass sie als gelesen gilt.


    mfg
  • Dann wär so ein Script ganz gut. Google mal nach iMacros, aber das Programm, nicht das Firefox Plugin. Damit kannst du dann deine "Schritte" aufzeichnen. Das Script ist eigentlich wie HTML aufgebaut, also leicht zu verstehen, sprich es lässt sich leicht etwas modifizieren das Script dann.
  • Also ich kann nur zu dem Beispiel mit dem Mailaccount was sagen:

    1. Gibt es meistens eine Funktion "Als gelesen markieren" zumindest in vielen eMail-Programmen
    2. Sparst du dir sogesehen keine Zeit, da der Klickbot ja trotzdem die Zeit zum klicken benötigt ;)

    Ansonsten evtl. mal nach Mausemu suchen, das ist kostenlos und recht leicht in der Handhabung ;)

    lg
    hadage
    [SIZE="2"]
    ->> Ist mir egal wer dein Vater ist, solange ich hier am Angeln bin geht keiner über's Wasser <<-
    [/SIZE]
  • wenn es wirklich um deinen mailaccount geht,dann sag uns doch mal,wo du einen e-mail account hast.:D

    ich kann mir schon vorstellen,was du damit machen willst;)

    ich glaube kaum,dass man dir so schnell ne seite als gelesen makieren kannst.

    es geht ja nicht nur um die mail´s, das da steht ist gelesen. das wäre dann bei dir der fall.

    aber angenommen der e-mail versender hätte sowas wie eine "automatische bestätigung" dass du diese e-mail geöffnet hast,dann müsste dieser bot möglicherweise, noch einen link aktiviere.

    wenn es halt das ist was ich denke.

    mfg

    seloh
  • Braucht man zu den vorgeschlagenen Programmen auch vorkenntnisse, oder geht es einfach nach dem Prinzip "installieren, ausführen, erledigt"?

    Bei allem an Bots, Scripten, oder sonstigen Internetkenntnissen (HTML, ...) ect. hab ich nämlich eine Ahnung die irgendwo bei 0 ist.


    seloh schrieb:

    wenn es wirklich um deinen mailaccount geht,dann sag uns doch mal,wo du einen e-mail account hast.:D


    Sicherlich KÖNNTE ich es... aber wenn man 20 Ordner hat müsste man es jeden Tag 20x machen und das bei 2 Anbietern, da auch haufenweise Mails von amazon oder news zu diversen Sängerinnen kommen, neben anderen Mails.

    seloh schrieb:

    ich kann mir schon vorstellen,was du damit machen willst;)


    Jein.
    Ich denke mal genau dafür, gäbe es bei mir wohl eher keinen Bot der sowas kann. -> Ist nämlich am Ende immer ein Zahlencode zum anklicken, eingeben oder kopieren.

    seloh schrieb:

    es geht ja nicht nur um die mail´s, das da steht ist gelesen. das wäre dann bei dir der fall.


    Bei dem Anbieter wo man keinen Zahlencode braucht würde es gehen, allerdings mache ich es bisher immer aus dem Account selber und die Mails flattern halt auch ins Postfach rein, damit ich sie sicherheitshalber auch dort.


    Edit:
    Es geht halt eher in Richtung Banner öffnen, oder Links öffnen, neben Mails, da es mir dort recht wenig bringt, außer sie aufzumachen, dass sie als gelesen markiert sind.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von The Smoker ()

  • Also du kannst, wie gesagt, bei dem Programm deine Klicks aufzeichnen. Die Befehle und so weiter sind natürlich ganz genauso wie HTML, aber der Aufbau ist ganz leicht zu verstehen und die Befehle kann man notfalls bei Google nachschlagen. Es gibt zu dem Programm auch Demo-Scripts. Wenn man dann in den Quellcode geht von diesen Scripts steht beispielsweise auch erklärt "Here must be this and this..."

    mfg
    Funk
  • hadage schrieb:


    Ansonsten evtl. mal nach Mausemu suchen, das ist kostenlos und recht leicht in der Handhabung ;)


    Kann ich dem Ding auch sagen, dass es einen Befehl z.B. jede Minute ausführen soll, oder müsste ich es für jede einzelne Minute extra aufnehmen und so einstellen, dass es jede Minute abgespielt wird?

    Bei einigen Sachen trifft es genau das, was ich brauche, nur kann ich dem Ding leider nicht sagen "wenns 3 sind, mach 3 auf, wenns 1 ist, mach nur 1 auf und beende es dann" :(
  • Naja da müsstest du dann mit ner Batch-Datei ne Schleife schreiben. Ist aber ganz leicht ;). Die Sache mit "wenns 3 sind..." würde ja dann wieder auf Variablen basieren und wäre wesentlich komplizierter. Also wenn du was komplexes möchtest musst du dir entweder nen Coder suchen oder selber lernen :D

    lg
    hadage
    [SIZE="2"]
    ->> Ist mir egal wer dein Vater ist, solange ich hier am Angeln bin geht keiner über's Wasser <<-
    [/SIZE]
  • Wie sollte denn "ganz leicht" gehen? - Zumahl mit ner Ahnung <0?
    Braucht man da wieder n Extra-Programm oder geht das auch so irgendwie?


    Was den Progger angeht.... da wüsste nicht gaaaaaanz zufällig jemand einen, der es machen würde... oder? :D

    Bis ich das selber gelernt hab bei ner Zeit von ca. 2 Stunden am Tag bräuchte ich es wohl auch nicht mehr, nachdem ich es verstanden habe. :(
  • Also wenn ich mich richtig entsinne sollte es mit:

    Quellcode

    1. @echo off
    2. :start datei.exe
    3. :end


    Dafür muss die entsprechende Datei in gleichen Verzeichnis wie die .bat Datei liegen.

    Oder aber so:

    Quellcode

    1. @echo off
    2. :start C:\Eigene Dateien\datei.exe
    3. :end


    Also eine .txt Datei erstellen, dieshier einfügen und danach in .bat oder .cmd umbennen.

    Wenn du dann die Befehle einfach mehrmals in die Datei schreibst, erhälst du eine Schleife! Als Wartezeit kannst du folgendes verwenden:

    Quellcode

    1. @echo off
    2. :start datei.exe
    3. :end
    4. ping 127.0.0.1 -n 10
    5. :start datei.exe
    6. :end


    Damit wird die Datei einmal gestartet, anschließend 10 Sekunden gewartet und dann erneut gestartet.

    lg
    hadage
    [SIZE="2"]
    ->> Ist mir egal wer dein Vater ist, solange ich hier am Angeln bin geht keiner über's Wasser <<-
    [/SIZE]
  • Das ist beispielsweise eine sogenanntes Demo-Script für ein Script, dass automatisch Daten runterlädt:

    VERSION BUILD=200006
    TAB T=1
    TAB CLOSEALLOTHERS
    '
    'You can use the FOLDER=* part of the ONDOWNLOAD command to define another download directory
    'And you can overwrite the automatic file name generation by replacing
    'FILE=+_{{!NOW:yyyymmdd_hhnnss}}
    'with
    'FILE=yourname (The correct file extension is added automatically)
    '
    'The following web page contains a note for users with Windows XP SP2 thatrun this
    'macro via the Internet Explorer Plug-In
    '
    URL GOTO=http://www.iopus.com/imacros/demo/v5/download-xp-sp2.htm
    WAIT SECONDS=3
    '
    'Here starts the regular download macro
    '
    URL GOTO=http://www.iopus.com/download
    ONDOWNLOAD FOLDER=* FILE=+_{{!NOW:yyyymmdd_hhnnss}}
    TAG POS=1 TYPE=A ATTR=HREF:Download Center - Web Productivity Software - Web and Browser Components - ActiveX Tools
    WAIT SECONDS=5


    Ich denke so schwer ist das nicht, ich selber kann auch nur HTML und das ganz grob und blicke da eigentlich ganz gut durch. Und ausprobieren geht über studieren, also dein PC wird schon keine faxen machen.
  • hadage schrieb:

    ...
    Damit wird die Datei einmal gestartet, anschließend 10 Sekunden gewartet und dann erneut gestartet.

    lg
    hadage


    Also nur den zweiten oder den hier 3. Block auch eingeben?
    "Datei" nehm ich an, soll der Pfad sein, dass er weiß, was er ausführen soll.

    Das einzige woran ich momentan scheitere, wie nenne ich eine .txt in eine .cmd oder .bat um?
  • Genau MR KEY hats gesagt. Jedes Codezitat, das ich geschrieben habe, führt eine bestimmte Aktion aus! Steht ja beschrieben, welche ;)

    Beim dritten Code musst du alles kopieren und kannst danach für jedes weitere Ausführen der Datei einfach
    [/code]
    ping 127.0.0.1 -n 10

    :start datei.exe
    :end
    [code]
    einfügen.

    Ping ist hier die Wartezeit von 10 Sekunden und die start und end befehle kannst du dir ja denken ;)

    lg
    hadage
    [SIZE="2"]
    ->> Ist mir egal wer dein Vater ist, solange ich hier am Angeln bin geht keiner über's Wasser <<-
    [/SIZE]