Boots drücken

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Boots drücken

    Moin,

    meine Undercover-Boots drücken seit neustem sehr stark in die Achilles-Sehne, bzw. einer von beiden.
    Hab ich einmal angehabt und danach 3 Wochen Schmerzen gehabt, weil die halt so gedrückt haben. Das kam ganz plötzlich. Der Schuh knickt wohl falsch beim laufen und drückt rein.

    Wie bekomme ich diese unerwünschte Falte wieder aus dem Leder raus, sodass er wieder bequem sitzt?

    Es ist nur am linken Schuhu, der Rechte ist in Ordnung.
    Ich will keine neuen kaufen, da beide noch sehr gut erhalten sind.

    MfG Scarecrow
    "Homer,du bist dumm wie ein Esel und zweimal so hässlich. Wenn ein Fremder dich anspricht und mitnehmen will, nimm die Chance wahr!" - (Abraham Simpson)
  • und in die stiefel pinkeln soll ja laut div soldaten helfen

    ich glaub nicht, dass man die gelbe flüssigkeit dazu braucht :D

    meiner erfahrung nach reichts schon, wenn sie einfach mal richtig durchnäst sind und dann an den füßen trocknen.
    danach passen sie wie angegossen.

    liegt daran, dass sich das leder ausehnt wenns nass wird und beim trocknen wieder zusammenzieht. und wenn du sie dann an den füßen hast, passen sie 1A.
    [SIZE=1]<<-Ihr sucht einen IPV? dann meldet euch bei mir!->>
    meine Ups und IPVs: hier[/SIZE]
  • Reinpinkeln werd ich wohl nicht, aber ich glaube das mit dem nass machen und dann anziehen könnte man durchaus probieren.

    Ich danke euch!

    MfG Scarecrow

    P.S.: Wenn etwas funktioniert hat, dann lasse ich es euch wissen ;)
    "Homer,du bist dumm wie ein Esel und zweimal so hässlich. Wenn ein Fremder dich anspricht und mitnehmen will, nimm die Chance wahr!" - (Abraham Simpson)
  • am sinnvollsten ist es, das leder zu fetten. dadurch wird das leder schön weich und geschmeidig und gleichzeitig wasserdicht. ist wie mit der haut. wenn da kein fett dran kommt (körperfett, kommt von innen. ;) ) dann wird die auch spröde, hart und auch rissig.
    mit nass machen kannst die evtl. auch ruinieren. der soldatentrick könnte evtl. auch darauf spekulieren, dass die stiefel dadurch schaden nehmen und getauscht werden können. ;)

    nebenbei: ich habe ein jahr und nen bischen jeden tag kampfstiefel tragen müssen, die hab ich hin und wieder geputzt mit der guten schuhcreme vom bund, aber dick aufgetragen, und ansonsten nichts gemacht, die waren immer geschmeidig und bequem. als strümpfe hab ich die normalen bw-kniestrümpfe version schurwolle getragen, da drunter allerdings normale baumwoll-socken, welche ich auch sonst privat immer trage. das war immer bequem und angenehm. ;)
  • So, ich hab es mal ausprobiert mit nem nassmachen und "weiten". Hat ein wenig funktioniert. Jetzt hab ich mal Schuhcreme ordentlich draufgeschmiert und werd heute mal in den Dingern laufen. Mal schauen, obs drücken wird oder nicht.

    MfG Scarecrow

    EDIT: Sie drücken nicht mehr so stark, dass man sie nicht anziehen kann, aber man merkt immernoch einen kleinen unterschied.
    "Homer,du bist dumm wie ein Esel und zweimal so hässlich. Wenn ein Fremder dich anspricht und mitnehmen will, nimm die Chance wahr!" - (Abraham Simpson)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scarecrow ()