Realschule ----> Gymnasium; sehr schwer?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Realschule ----> Gymnasium; sehr schwer?

    hi,

    ich bin jetzt in der 10. Klasse und habe vor aufs Gymnasium zu gehn. Gibt es hier welche, die das auch gemacht haben? Wenn ja, was für Erfahrungen habt ihr gemacht?
    Ich hatte ein Durchschnitt von 2,1 (ende von Klasse 9) und meine Schwachpunkte sind Deutsch (Note 4) und Englisch (Note 3-). Ich versuch jetzt 1.x (Durchschnitt) zu bekommen. Glaubt ihr ich schaffe Abi?
  • /o\
    Schwer zu sagen
    Ich war auf na realschule bin dann auf ein Gym (FachGym) gegenagen, am Ende hat man normales Abi (Zentralabitur) und es dauert 3 Jahre, ich bin jetz 11.
    So:
    Auf der Realschule habe ich nix getan keine Hausaufgaben, keine Mappen usw weils so leicht war /o\, bester abschluss des Jahrgangs,,
    D.h. aber nix! jetz auf dem Gym bin ich fast einer der dümmsten weil mir in 6-7 Bereichen ne Menge wissen fehlt:/
    Leider führe ich die Gewohnheit, keine Hausaufgaben zu machen fort und auch Mappen führe ich keine, doch nun sacke ich voll ab weil ich der einzige bin der da kein Bock drauf hat hmpf..

    Was ich sagen will ist, das es nur an DIR liegt ob du das Abi schaffst oder nicht, es wird schwer ab der 12 und 13. noch härter, aber wenn man es unbedingt will und DU nicht so faul wie ich bist, und dein Arbeitsverhalten stimmt, also nicht wie ich /o\ nur mist bauen usw. dann schaffst dus :)

    //EDIT: selbst wenn dus nicht schaffst isses Egal..mit Abi bewahrst du dir die Chance alles noch machen zu können, d.h. man sollte es wenn man die Möglichkeit hat auf jeden Fall versuchen! Wenn es dir nicht gelingt kannst du immernoch eine Ausbildung machen..die Zeit läuft dir nicht Davon :)

    Greetz masta
  • also 2 gute kumpels von mir haben auch den sprung von real auf gym gewagt ! muß schon sagen am anfang hatten die schon en paar probleme mit dem umstieg ! is halt schon irgendwie was andres !! aber am ende haben die zwei doch ihr abi gepackt ! zwar mit ziemlich viel glück aber abi ist abi !! also nur mut zu packen isses auf jeden fall........
  • Ich war nun letztes Jahr in einer 11 Klase aufm Gym, in die mehrere reaschüler gekommen sind (ich bin seit der 7. aufm Gym)....

    und die meisten realschüler haben es geschafft (nur 2 sitznbleiber von6 glaub ich)...

    aber erwarte nicht zu viel, denn ihnne hat wirklich in vielen bereichn grundwissne gefehlt, also solltest du kein problem damit haben, selbstständig zuhause sachen nachzuholen.
    In Deustch solltest du gut labern können, weil du inner 1.. meistens nur interpretierst...
    also du musst halt viel tiefsinniges über ein buch brabbeln könnne, in der 11. geht es mehr um Inhalt...

    Jetzt in der 12. siehts anders aus, da solle man schon rhetorische mittel etc. beherrschen, aber da liegt es an dir, das nachzuholen...

    also insgesamt hängt es wirklich von deinem engagement ab, ob du es schaffst... ;)
  • Hi King0007,

    wenn Du die Möglichkeit hast das Abi zu machen, dann mach es. Ob es Dir gelingt, liegt einzig und allein an Dir. Mit Abi ermöglichst Du Dir Wege, die Dir andernfalls nicht zugänglich wären. Einfach mal weniger Zeit vor dem Rechenknecht verbringen und den Kopf in die Bücher stecken. :D

    cu
  • Also ich würde es an deiner Stelle unbedingt versuchen, auch wenn's schwer wird.

    Allerdings solltest du jetzt schon anfangen, dich darauf vorzubereiten. Gerade in Englisch müsstest du sehen, dass du deine Ausgangsbasis verbesserst, sonst wird's sehr schwer. Ich würde mal fleißig an meinem (aktiven) Wortschatz arbeiten.

    Ich gebe Realschülern und Gymnasiasten Nachhilfe und kann daher den Leistungsunterschied sehr gut beurteilen. Allerdings kann man das mit Fleiß durchaus aufholen.

    Wenn du dir mal ernsthafte Gedanken über deine Zukunft machst, dann gibt es keine Frage, dass du es versuchen solltest.

    greetz

    Mc Kilroy
  • thx für die Antworten.
    In der Regel bin ich fleißig und ich habe auch vor in den Stoff nach zuholen, die ich auf der Realschule nicht gelernt habe. Wenn ich aufs Gymnasium gehe, gehe ich aufs Aufbaugymnasium (in Essen) wo den Real- und Hauptschülern im Uebergang geholfen wird.
  • Also ich bin dieses Jahr auch aufs Gym gegangen (bin jetzt 11.)
    ES IS SAU SCHWER !
    Du glaubst garnigt was man für ''primitive '' Sachen auf der Realschule lernst wenn du aufs Gym gehst. Ich dachte mich hauts um.
    Eine aus meiner Klasse ist mit gekommen. Die hat sich in Physik von 1 auf 5 verschlechtert !
    Ich lose auch ohne ende ab !
    Hatte vorher 1,6 Durchschnitt und jetzt so 3,3 !!
    Ich will dir ja nicht abraten aber es is wirklich verdammt schwer weil ein soviel fehlt !
    Auf Fachgymnasien wird gleichzeitig der neue Stoff gemacht und wiederholt. Aber auf normalen Gymnasien nehmen die keine rücksicht !
    Ich finds auch kacke aber was soll man machen !?
    Du musst dann wirklich nach Hause kommen und lernen, lernen, lernen....................
    Naja musst du wissen.................