Welchen Ram-Baustein kaufen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welchen Ram-Baustein kaufen?

    Hallo Leute,

    habe auf meinem PC 256 MB Ram. Möchte aber 512 haben. Deshalb schaute ich mal bei ebay nach. Das Problem ist nun:
    es gibt so viele verschiedene Ram-Bausteine. Ich habe einen 184-poligen Baustein. jetzt gibts aber welche für 266 mhz, 333 mhz, 400 mhz usw.; woher erfahr ich, welcher der richtige für mich ist?

    Danke, sagt der Ahnungslose
    Gruß
  • Sag uns einfach, welchen Prozessor auf welchem Mainboard du hast.
    Oder schau im Bios nach, auf welchem FSB (Fron Side Bus) dein Prozessor läuft. Also nicht der Multiplier /meist eine zahl zwischen 10 und 14) sonder ein Takt (133, 166, 200)....

    Der Ram sollte deinem FSB entsprechen...
    Da es DDR ist, wird bei imh immer die doppelte speed angegeben. Hast du einen FSB von 166, brauchst du also DDR333, bei einem FSB von 133, DDR266 usw...
  • Ein DDR400 Riegel ist eh schon billiger als ein DDR266 Riegel. Da der abwärtskompatibel ist kannst du da nichts verkehrt machen.

    Also mein TIP: Infineon oder Samsung DDR400 Riegel kaufen und glücklich sein.
  • Danke für die Ratschläge. Wie immer wurde mir hier schnell geholfen. Ich fange an diese Seite zu lieben.

    Schmatz an Alle, naja, fast alle... (wer weiß wie Ihr ausseht?)

    Gruß an alle :blink:
  • Absolute Spitze sind auch Corsair !! und nimm nur nen 512er Riegel !! - weil keine Kompatibilitätsprobs

    Mach bloß keinen Fehler und kauf NoName Schrott und auch nicht die Marken mixen !!
  • Original geschrieben von andreas
    jo 80 € ist ein färer preis
    da es ddr 400 sind köntest du auch auf cl 2,0 verzichten
    bringt nicht sooo viel
    ich würde schnell zugreifen

    die ram preise steigen und fallen tagtäglich

    öhm, ich würde auf jeden fall auf die latenzzeiten achten, denn den unterschied ziwschen 2,5-3-3-7 und 2-2-2-5 merkst du schonn sehr deutlich...
    man muss immer einen kompromiss zwischen latenzzeiten und Takt finden...