10 Jahre alten PC aufrüsten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 10 Jahre alten PC aufrüsten

    Servus zusammen,

    Ich habe hier einen alten Medion-Rechner stehen, Pentium 3 666MHz, 256MB Ram und Riva TNT2 Grafik...Mainboard kann ich noch nachschauen falls das überhaupt noch relevant ist. Wenn ichs richtig im Kopf habe sollte die Kiste jetzt etwa 10 Jahre alt sein, stand jetzt ein gutes Jahr unbenutzt in der Ecke.

    Gezwungenermaßen arbeite/surfe ich jetzt seit gut 2 Wochen an diesem PC und war zunächst angenehm überrascht, läuft mit Win XP relativ flüssig und wenn man nicht mehr macht als im Internet surfen, Textverarbeitung und sich durchzuklicken geht das auch noch vernünftig.

    Richtig spassig ist es allerdings trotz allem nicht muss ich zugeben, daher jetzt die Frage ob man aus so einer Kiste noch irgendwas rausholen/aufbessern kann für kleines Geld oder ob es bei erwünschter Performancesteigerung (ab und mal n Filmchen gucken oder Winamp/iTunes mitlaufen lassen) unumgänglich ist sich ne komplett neue Kiste zu besorgen.

    Danke schonmal

    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gandalf´bb ()

  • Hmm... wenn du den behalten willst, dann kannst du dir nen schnelleren Pentium 3 Prozessor zulegen. Der schnellste, den es gibt ist einer mit 1000 Mhz. Besonders übertaktfreudig sind die leider nicht. Ich hab so einen mal auf 1300 Mhz bekommen, dass wars dann aber auch schon.
    Bekommen solltest du so einen Prozessor für ungefähr 10 Euro! Mehr würd ich dafür nicht ausgeben.
    Für XP brauchst du auch noch n bischen mehr RAM. Da is 512 MB minimum, besser wär sogar 1 GB. Kannst ja mal nach solchen Riegeln suchen. (nimm 2* 512 MB, dass is glaube ich ganz gut ;)). Die solltest du für üngefähr auch 10 Euro bekommen.
    Deine alten Sachen kannst du dann verschenken, denn die will bestimmt keiner mehr kaufen ;)

    mfg
    Creed007
  • Am ehesten über RAM.... Wobei je nach verbauter Festplatte auch sehr günstig was zu machen wäre. Eine 20GB mit annehmbarer Speed kriegst Du nachgeworfen.

    Vorher: Windows XP neu als Gaming-Edition (das ist die sparsamste) installieren.

    Teile... gebraucht über Ebay, schau halt was für Werte Dein RAM und die HDD so hat und was eine Besserung kosten würde.

    Ich rede aufgrund von Erfahrungen mit Notebooks der Serien X20 bis X24. Die waren mit 768 RAM und 5400er Platten für XP ausreichend.

    Kannst mir aber gerne eine PM schreiben sobald Du weißt was Sache in Deiner Kiste ist, ein paar Alteisen liegen noch bei mir herum.

    mfg
    Miraculix
  • wahrscheinlich kannst du lediglich das Gehäuse verwenden, denn dein Mainboard bestimtm das alles: welcher Prozessor auf den Sockel passt, welche Grafikschnittstelle, wieviel Ram und welcher Typ und so weiter

    daher könntest du nachschauen, welche besseren Prozessoren für dein Board existieren - nur für das Geld (falls du bessere finden solltest...) kannste ebenso was aus der untersten Schublade morderner Bauteile aussuchen

    lass dich lieber dahingehend beraten etwas neues zusammenzustellen
    das Gehäuse kannste ja schonmal verwenden ;)

    was den Inhalt angeht solltest du mal deine Ansprüche klar formulieren, dann kann man weitersehen
    achja so ein kleiner Rahmen aus Geldscheinen ist auch immer hilfreich
  • Also, ich hab eben mal per Google und Bios ID mein Board gesucht:

    Rechner mit Via 694X Nortbridge und Via 686A
    Southbridge. Sockel 370 FCPGA (für PIII und Celeron).


    Laut Aufkleber hinten drauf handelt sichs übrigens um einen Medion MT4 Med 39...

    Ich habe auf jeden Fall das Gefühl - auch wenn man sich die Systemauslastung immer mal anschaut, dass die Hauptbremse der Prozessor ist. Könnte ich jetzt mit diesem Board generell jeden P3 verwenden? Und wenn ja würde sich eine Steigerung auf den genannten schnellsten mit 1000MHz lohnen?

    Was Speicher angeht denke ich sogar dass ich sogar schon mit 128 oder 265 mehr auskommen würde, allerdings geht da ja der aktuelle DDR-Kram soweit ich weiß nicht. Ich glaube SD-Ram muss da rein...?

    Himbeer schrieb:


    was den Inhalt angeht solltest du mal deine Ansprüche klar formulieren, dann kann man weitersehen


    Ich dacht das wär aus dem ersten Post hervorgegangen:

    gandalf´bb schrieb:


    Gezwungenermaßen arbeite/surfe ich jetzt seit gut 2 Wochen an diesem PC...

    gandalf´bb schrieb:

    ...erwünschter Performancesteigerung (ab und mal n Filmchen gucken oder Winamp/iTunes mitlaufen lassen)...


    Danke schonmal für eure Hilfe

    Grüße
  • Hi,
    Das ist das was ich gefunden habe : Michaels Aldi-PC Seiten - Aldi-PC PIII/667 - Ausstattung
    laut der Site kannst du wohl einen 1000er drauf tun.

    Bezüglich des Rams kann ich dir meine Erfahrung mitteilen.
    Ich hatte bei einem Rechner 512MB im Dual-Channel Modus laufen, hatte dann einen rumliegenden 256 Riegel zusätzlich eingestekt und keinen Dual-Channel Modus mehr. XP lief dann aber deutlich schneller.
    Ich würde dir daher empfehlen min. 768MB zu verbauen, das macht sich wirklich bemerkbar beim arbeiten.
    Q9400 - GA-EP45-UD3LR - 4 GB - 9800GTX+ - CoolerMaster Centurion - [COLOR="Silver"]XP[/color] - Win7
  • Ja, ein 1000er sollte klappen, da es da glaube ich keine Unterschiede im Sockel gibt ;)
    Aber RAM solltest du auch nochmal angucken!. Auch wenn das bei der Auslastung vllt nicht mit drinsteht. Das OS lagert die ganzen Sachen dann auf die Festplatte aus (die normalerweise im RAM wären). Dadurch wird das Sys auch gebremst! :)
    Aber 512 MB RAM soltlen eigentlich genügen.

    mfg
    Creed007
  • Kauf Dir einen neuen...
    Es sei denn Du bastelst gerne rum...´
    PC´s für kleines Geld findest Du auch hier...
    Also hier schau ich jedenfalls meist nach...
    Manchmal hackt´s am Support, dann muß man(n) die Herren ein wenig in den allerwertesten treten, aber ansonsten einwandfrei... :D

    Klick...

    Gruß
    mc
  • Im Prinzip spricht nichts gegen den Einsatz eines alten Rechners, vor allem da er für dich anscheinend ausreicht. Wie hier schon erwähnt würde ich dir auch empfehlen den PC auf einen 1000MHz-CPU und 2x 512MB RAM aufrüsten (falls dein Board 1GB unterstützt). Beide Komponenten bekommst du gebraucht für je ca. 10€. Schau mal bei quoka, ebay oder bei einem gebraucht PC Händler.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Den Aufrüstungen der Anderungen kann ich nur zustimmen. Also den 1 GHz Prozessor und 1 GB Speicher.

    Mich selber würde das aber nicht zufrieden stellen, natürlich ist im Norfall ein langsames System besser als keins. Ich selber habe für die Ausfälle ein altes Laptop mit vergleichbaren Werten stehen. Aber ich bin immer froh, wenn das Hauptsystem läuft und bin auch immer schnell genervt, wenn ich warten muss.
  • Also gut, dann werd ich mich mal nach einem besseren Prozessor und etwas Speicher umsehen

    @Antarex: Danke für die Seite, das scheint bis auf ein paar Kleinigkeiten genau meiner zu sein.

    @Creed, Markus: Gut, dann gibts eben auch noch ein bischen Ram dazu, schaden wirds wohl kaum. Und allzu teuer wirds wohl auch nicht werden :)

    @mycard: Wie schon geschrieben, der Rechner reicht ja soweit für meine meisten Ansprüche, also komm ich mit den paar Euros für Ersatzteile wohl deutlich günstiger Weg als mit einem neuen.

    @HPand: Ich hab noch einen flotten Laptop nebenher, der Rechner hier ist ja nicht mein Hauptrechner.


    Eine Frage noch zum Schluss: Kriegt man den Prozessoraustausch selbst hin? Mit Laufwerken, Grafikkarten und Speicher hab ich schon gearbeitet, an der CPU war ich allerdings noch nie

    Grüße

    edit: Bei eBay find ich nur Pentium III 1000Mhz Sockel 370 SL4C8 und SL52R . Was davon ist das richtige/funktioniert?
  • Ich hab die Erfahrung gemacht das es sich echt nicht lohnt ein PC dieser Klasse mehr aufzurüsten da man für die Komponenten mehr bezahlt als die Leistung rechtfertigt.

    Fürs surfen bekommt man schon Rechner für unter 200€ (oder sogar Netbooks) die deinem an Leistung an das vier bis fünffache Überlegen sind.

    Wenn du allerdings in deiner Bekanntschaft rumfragst ob noch Leute alte Rechner dieser generation rumliegen haben und sich kostenlos davon trennen lohnt es sich oft mal zu schauen was die für Komponenten drinne haben und eventuell n bissel Hauptspeicher auszubauen.
  • !!! Aufpassen !!!

    Hallo,

    Aufpassen beim aufrüsten des Rechners ob der die neuen "kraftvollen" Zutaten überhaupt unterstützt.
    Mein "Bastel-Rechner" ein Medion P500 verträgt max. 256 MB Arbeitsspeicher und die Festplatte mußte ich auch von 40 GB auf maximal 32 verdaubare GB herunterjumpern. Hat alles Nerven gekostet, aber XP + Office laufen incl. DSL-Internet

    Aber dennoch viel Spass !!!!


    MondeoMicha :drum::drum::drum:
  • Eine Frage noch zum Schluss: Kriegt man den Prozessoraustausch selbst hin? Mit Laufwerken, Grafikkarten und Speicher hab ich schon gearbeitet, an der CPU war ich allerdings noch nie


    Ja, das bekommst du hin!
    Ich hatte beim ersten Mal auf keine Ahnung, aber wenn man das anguckt, siet man, was man machen muss!
    Du darfst den Prozessor beim Einbauen halt nicht rein zwängen, sondern dass sollte alles von alleine passen!
    Noch etwas:

    Wenn der Prozessor drin ist, musst du bevor du den Kühler wieder draufbaust Wärmeleitpaste auf den neuen Prozessor schmieren! (nur leicht bedeckt, nicht zu viel!)

    Sonst wird der zu warm! ;)

    Gutes Gelingen!

    mfg
    Creed007
  • Vielleicht noch der Hinweis, dass der Prozessor nur in eine Richtung darauf passt.
    Das ist aber auch irgendwie markiert, im Zweifelsfall durch die Pinanordnung zu erkennen.

    Es ist wirklich halb so wild. Vorher einmal an die Heizung fassen und los gehts.

    @Ars: 200€ sind aber schon ein unterschied zu 20-30€. Zum surfen und Briefe schreiben allemal ausreichend
    Q9400 - GA-EP45-UD3LR - 4 GB - 9800GTX+ - CoolerMaster Centurion - [COLOR="Silver"]XP[/color] - Win7
  • Antarex schrieb:


    @Ars: 200€ sind aber schon ein unterschied zu 20-30€. Zum surfen und Briefe schreiben allemal ausreichend


    Das ist der Punkt. Irgendwann wirds sicherlich mal wieder auf nen vernünftigen hinauslaufen, aber zur Zeit einfach unnötig, da ich z.b. keine Spiele mehr spiele

    gandalf´bb schrieb:


    edit: Bei eBay find ich nur Pentium III 1000Mhz Sockel 370 SL4C8 und SL52R . Was davon ist das richtige/funktioniert?


    Hat dazu vielleicht noch irgendjemand ne Idee bevor ich das falsche bestelle?

    Und @MondeoMicha: Wie finde ich das heraus? Dann kann ich mir den ganzen Spass ja unter Umständen von vorneherein sparen.

    Grüße
  • spar die das geld für den prozessor bitte!!! es lohn sich beim besten willen nicht.

    ich sehe den flaschenhals deines sytems in den 256md ram. lege dir am besten 512 (brauchst du auch für sp3) oder besser noch 1024 zu. das sollte reichen, bis du dir einen neuen kaufst.

    hier gibts 512mb samsung sdram portofrei aus hongkong für 6,80€:
    Samsung 512MB PC133 SDRAM 168 Pin 512 MB PC 133 SD RAM bei eBay.de: (endet 08.03.09 18:10:15 MEZ)

    hab noch den p3 1000 für 6,99€ gefunden:
    cgi.ebay.de/Intel-P-III-1000-M…ZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
  • @halbi: genau das ging mir heute, als mir diese Sache nochmal einfiel, auch durch den Kopf.
    Sind zwar nur 10-15€, aber selbst die kann man sparen, weil es einfach zu wenig bringt.
    Speicher auf 1GB, und gut is. Denn das macht sich beim arbeiten wirklich bemerkbar.
    Q9400 - GA-EP45-UD3LR - 4 GB - 9800GTX+ - CoolerMaster Centurion - [COLOR="Silver"]XP[/color] - Win7
  • Speicher aufrüsten ist wohl das oberste Gebot, aber hier sollte man auf die Kompatibilität achten.
    Zum einen wieviel Ram das MB insgesamt verträgt, wie groß ein Riegel sein darf und ob es bekannt Probleme mit Single- bzw. Doeblesided Riegeln gibt.

    Ein 1Ghz PIII für 15€ inkl. VK ist sicherlich ein guter Preis, achte aber auf den FSB dass er mit dem deins Mainboards zusammen passt.

    Aber der billigste und fast beste Tipp ist:
    Schau dir mal nlite an, damit erstellst du dir deine eigene XP CD zusammen, so wie du sie brauchst, vielleicht findest du hier auch ein für dich passendes preset.

    Ich habe vor kurzem auch mit einem ähnlichem PC gearbeitet, zuerst habe ich ein frisches XP installiert und es war die Hölle!
    Bootzeit von ca. 3-4 Minuten (davon nur 25s im BIOS) unterträglich Lade und Schließzeiten von Anwendungen. Diese zwei Monate waren ein wahre Geduldsprobe.
    Nachdem ich meine eigene (für diesen PC erstellte) XP Distri installierte dachte ich der PC sei auf Speed. das erste was mir auffiel war die Bootzeit von 0 auf bereit verging eine Minute (davon wie auch vorher 25s im BIOS). Der rest war auch mehr als geil.

    In diesem Sinne, viel Spaß beim basteln!
  • Hab mir grad ma die Speicherpreise für SD-RAM reingezogen, für etwas mehr bekommst du schon einen modernen, sehr stromsparenden Rechner, der möglicherweise auch noch leise ist.

    Kenne mehrere Leute, die ein solches System aufgerüstet haben, aber kurz danach dann doch was neues gekauft haben. Denk immer an den Kosten/Nutzen Faktor. Außerdem ist es doch deprimierend, wenn eine Flash Animation den Computer zum hängen bringt.

    Bsp:
    LG Electronics GH22NS30 SATA schwarz bulk
    Art.Nr.:140602 Im Wagen seit: 17.02.2009

    Verfügbarkeit: Ab Lager lieferbar.
    x 27,90 € Menge ändern

    Maxtor DiamondMax 21 160GB SATAII 8MB
    Art.Nr.:134779 Im Wagen seit: 17.02.2009

    Verfügbarkeit: Ab Lager lieferbar.
    x 33,90 € Menge ändern

    Kingston 2048MB PC2-800MHz CL5 (KVR800D2N5/2G)
    Art.Nr.:130277 Im Wagen seit: 17.02.2009

    Verfügbarkeit: Ab Lager lieferbar.
    x 22,90 € Menge ändern

    ASRock ALiveNF6G-GLAN, So. AM2+
    Art.Nr.:130302 Im Wagen seit: 17.02.2009

    Verfügbarkeit: Ab Lager lieferbar.
    x 41,50 € Menge ändern

    AMD Athlon 64 X2 4800+ EE AM2 Tray (ADO4800IAA5DD)
    Art.Nr.:122180 Im Wagen seit: 17.02.2009

    Verfügbarkeit: Ab Lager lieferbar.
    x 44,90 € Menge ändern

    be quiet Pure Power 300W ATX 2.2 (BN093)
    Art.Nr.:143363 Im Wagen seit: 17.02.2009

    Verfügbarkeit: Versandfertig in 2-3 Werktagen.
    x 33,90 € Menge ändern

    Tronje N-890B schwarz
    Art.Nr.:134248 Im Wagen seit: 17.02.2009

    Verfügbarkeit: Ab Lager lieferbar.
    x 24,90 € Menge ändern

    Gesamtpreis: 229,90 €

    evtl noch ein CPU Kühler wie den Xigmatek EP-CD901 Apache und einen Gehäuselüfter wie den Arctic Cooling FAN 12L, falls das System sehr leise sein soll.

    Gruß
    Manu

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Hatebreeder91 ()