PC Kauf bei one.de?

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC Kauf bei one.de?

    Hallo,

    ich bin grad über "one.de" gestoplert ..

    Preise super, hab mir auch schon was schönes zusammengestellt ..

    Doch, wenn ich die bewertungen über "one.de" bzw. "lahoo.de" lese, bin ich mir nicht so sicher, ob ich da etwas bestellen soll.

    Viele, viele schlechte Bewertungen wie "Sehr Billige verarbeitung", "Hardwarekomponenten schlecht eingebaut" usw.

    Was habt ihr für eine meinung über one.de? Lohnt es sich "trozdem" dort etwas zu bestellen?
    Der Viren-Mythos :
    [FONT="Courier New"]Auf meinen PC können keine Viren kommen.[/FONT]
  • Ich würde (wenn man sich nicht sicher ist bzw. man sich nicht so gut auskennt) immer eher zu den bekannten großen Anbietern gehn, da hat mein einfach mehr Sicherheit. Die "Großen" stehn ja unter einem größeren Erfolgsdruck um denn Kundenstamm zuhalten den sich aufgebaut haben.


    mfg unkrautEx
  • Habe dort einmal einen Laptop bestellt und diesen Postwendend zurück geschickt. Denn die Verarbeitung des Gerätes war, in meinen Augen, mehr als nur dürftig. Ist allerdings auch immer eine Frage was man für einen Anspruch daran stellt und bei diesen Preisen muss man einfach Abstriche machen.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Ich persönlich war mit Hardwareversand.de immer zufrieden und auch der Zusammenbau Service für 19,99€ ist super.
    Vorteil ist das du genau weißt welche Teile verbaut werden und nicht wie bei Fertigrechnen von One.de auf Aussagen wie "WD, Samsung, Seagate/Maxtor oder Hitachi" oder "2048MB DDR2 Speicher Dual Channel 800MHz (PC2-6400)" angewiesen bist.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Also ich hab auch mal bei one ein notebook bestellt und am gleichen Tag dann noch zurückgeschickt, war relativ minderwertig verarbeitet, also es war nicht meinen Ansprüchen entsprechend.
    Ein Freund hat sich ein Desktop bestellt, der war aber völlig in Ordnung

    Hardwareversand.de ist sehr empfehlenswert, schnelle Lieferung und guter Service und natürlich gute Preise

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kone ()

  • Kone schrieb:

    Also ich hab auch mal bei one bestellt und am gleichen Tag dann noch zurückgeschickt, war son billiges Plastik-Teil, also es war nicht meinen Ansprüchen entsprechend.

    Hardwareversand.de ist sehr empfehlenswert, schnelle Lieferung und guter Service und natürlich gute Preise


    lol pc's und vorzugweise notebooks sind häufig aus plastik^^
    weil is schön leicht und nicht zu teuer. kannst dir aber auch mac book kaufen was von der quali besser ist aber auch so ein zwei euro mehr kosten dürfte nehme ich an ...

    wer wenig bezahlen will bekommt auch wenig, vorallem außen rum da die hardware ja schon teuer genug ist!

    mache pc's von one sind aber richtig klasse finde ich, hatte schon ne menge von den in den fingern. so 10 stück am tag die ich reparier^^
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • Naja, du bekommst wenn du es selbst zusammen stellst sicher mehr für dein Geld. Aber die größte Frage ist was du damit machen willst und welche Ansprüche du an einen PC stellst.
    Ich persönlich würde ihn sicher nicht kaufen, aber für mich muss ein PC auch flüster leise sein.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • alles ist ein großes Wort:
    • Office
    • Internet
    • Fotobearbeitung privat/professionell
    • Videobearbeitung privat/professionell
    • Datamining
    • Videoschauen SD/HD
    • und noch vieles mehr
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Dafür reicht das Ding locker aus.
    Allerdings bekommst du bei Hardwareversand.de für das gleiche Geld wesentlich mehr und das ganze auch fix und fertig zusammengebaut:

    Du bekommst aber etwas was für deine Ansprüche Ausreichen sollte auch günstiger.

    EDIT:
    Oder als günstigere aber dennoch ausreichende Variante
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()

  • Nun gut, dann versuche ich mir mal jetzt einen PC bei Hardwareversand für ca. 400€ zusammenstellen.

    Ich komme mit den CPU Lüftern nicht so ganz klar. Ich hätte gerne einen sehr leisen. Welcher wäre gut?

    (Den Prozessor, und das Motherboard, welches du verwendet hast finde ich auf der Seite nicht..)
    Der Viren-Mythos :
    [FONT="Courier New"]Auf meinen PC können keine Viren kommen.[/FONT]
  • Ich denke mal nicht nur dein CPU-Lüfter soll leise sein sondern nach Möglichkeit dein ganzer PC ;).
    Davon ist der CPU-Lüfter nur eine Komponente. Wichtig ist eine passiv gekühlte Grafiklösung, was die für dich ausreichende onBoardgrafik auch ist. Zusätzlich sollte das Gehäuse vor allem an der Festplatte entkoppelt sein, so dass sich die Vibrationen der Lese- & Schreibzugriffe nicht auf das Gehäuse übertragen. Diese Entkopplung ist auch bei Lüftern möglich aber nicht ganz so wichtig wie bei der Festplatte.

    Ein guter CPU Lüfter wäre der Noctua nh-u12p allerdings dürfte dieser deinen Preisrahmen sprengen, ebenfalls gut sollen die EKL Alpenföhn Groß Clockner sein. Du kannst trotzdem eine CPU Boxed-Version (inkl. Kühler) nehmen und dann den anderen Lüfter montieren, da diese teilweise besser verfügbar sind und auch preislich manchmal günstiger auf Grund ihrer höheren Nachfrage.

    Meine Zusammenstellungen sind von Hardwareversand.de deshalb sollten diese eigentlich auch dort zu finden sein.
    Beim Mainboard ist der 780G Chipsatz sehr zu empfehlen.

    EDIT:
    Für das Board in die Suche einfach HV1129IUDE eingeben und für die CPU HV20P920DE
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • EDIT:
    Für das Board in die Suche einfach HV1129IUDE eingeben und für die CPU HV20P920DE

    Hab ich gemacht, leider keine Treffer :confused:

    EDIT:

    Ok, habs !


    Frage: Ist ein Intel, oder ein AMD besser?
    Der Viren-Mythos :
    [FONT="Courier New"]Auf meinen PC können keine Viren kommen.[/FONT]

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CNN-Int. ()

  • unkrautEx schrieb:

    Intel: bessere Qualität, Leistung, hat mehr Innovationen, gut zu übertakten
    AMD: günstiger, weniger neues

    Dem kann ich nicht zustimmen, das die Qualität von Intel besser sein soll stimmt nicht. Welche Innovationen gibt es den bei Intel die AMD nicht auch in vergleichbarer Weise hat (und jetzt nicht Core i7, denn dies ist keine Innovation sondern eine Weiterentwicklung)?

    Finde deine Zusammenstellung recht stimmig, würde allerdings den Mehrpreis für 4GB RAM als sinnvoll erachten. Welche Festplattengröße für dich in Frage kommt, konntest natürlich nur du entscheiden.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Du hast bei einem Beitrag in einem anderen Thread folgendes geschrieben:

    Ich persönlich würde den Intel nehmen, da du mit einem ordentlichen Quad oder DualCore bei gleichem Preis mehr Leistung hast als bei AMD.


    Sollte dann nicht auch für mich ein Intel besser sein?
    Der Viren-Mythos :
    [FONT="Courier New"]Auf meinen PC können keine Viren kommen.[/FONT]
  • Bis vor kurzem stimmte diese Aussage noch, allerdings sind die Preise des Phenom II stark gesunken seit der Einführung.
    Dennoch bekommst du ein leistungsfähigeres System bei Intel, aber nicht zum gleichen Preis. Das P/L von Intel und AMD ist ziemlich ähnlich.
    Was in deinem Fall zusätzlich gegen Intel spricht ist die Verwendung einer onBoard Grafik, denn bei Intel gibt es keine guten Lösungen in diesem Bereich.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Ok...

    Muss der Prozessor für 177€ (Phenom ll 920) sein? Ich denke, dass ein etwas preiswerterer auch reicht, für meine Anwedungen, oder? Oder ist die anschaffung von dem Phenom ll 920 doch sinnvoll?
    Der Viren-Mythos :
    [FONT="Courier New"]Auf meinen PC können keine Viren kommen.[/FONT]
  • Nein, ein muss ist dieser sicher nicht. Gewählt hatte ich ihn da er ein gutes P/L hat und ich mich am Preis deines zuerst gewählten PC orientiert hatte.
    Wie du an der anderen von mir erstellen Zusammenstellung sehen kannst sollte auch ein wesentlich günstigerer CPU ausreichen.
    Der Phenom II 920 ist einer der neusten AMD Prozessoren der sehr viel Leistung hat und das zu einem relativen fairen Preis.
    Für deine beschriebenen Aufgaben reicht dir aber auch ein Athlon 64 x2 4800+ (bzw. 4850e als Stromspar Variante) oder höher.
    Je nach Anwendung musst du dann natürlich kleine (bis größere) Abstriche bei der Geschwindigkeit machen.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc () aus folgendem Grund: Satzzeichen