Zuviel gezahltes Geld

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zuviel gezahltes Geld

    Hallo,
    ich mache neben dem job nen studium. meine firma übernimmt nen teil von meinen kosten, auch von den fahrtkosten.wurde schriftlich in einem vertrag festgehalten.
    aber anstatt nen teil von den fahrtkosten zu bezahlen, wird mir alles bezahlt. muss jeden monat nen fahrtkosten antrag ausfüllen und habe da immer das reingeschrieben was ich halt an km fahre. das feld für den "AUSZAHLUNGSBETRAG" habe ich aber immer frei gelassen, biss mich mein chef(abteilungsleiter) mal angemault hatt, dass ich alles ausfüllen muss.

    jetzt meine frage:

    darf der arbeitgeber das geld irgendwann zurück vordern, fals er merkt dass er zu viel bezahlt.

    Bitte nur antworten wenn man es genau weis und nicht irgendwelche dummen sprüche oder ähnliches hier posten!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hasenzocker () aus folgendem Grund: Ergänzt

  • Hasenzocker schrieb:

    darf der arbeitgeber das geld irgendwann zurück vordern, fals er merkt dass er zu viel bezahlt.[/COLOR]


    Kommt drauf an wie ihr das Vertraglich abgesichert habt.

    Zuviel gezahltes kann er zurückfordern oder mit deinem Lohn verrechnen,es gibt auch fristen für Rückforderung ,dazu muß du dich mal in google schlaumachen

    Da du jeden Monat erneut einen Antrag stellst,kann ich mir nicht denken das es ein Irrtum ist , aber wie Engelskrieger bereits sagte, sprich die Buchhaltung darauf an und laß es dir bestätigen.

    schöne grüße
    Paderborner