Externe Festplatt 500GB bis 1TB

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Externe Festplatt 500GB bis 1TB

    Hey Leute :)

    wollte mir bald wegen meiner Ausbildung eine 500-1000GB externe anlegen.

    Mein Hauptaugenmerk liegt darauf, sehr große Dateien rüberzupacken (auch mal über 8GB).

    Nun habe ich gelesen das viele nur Daten von 2-4GB maximal lesen können, stimmt das??

    Wäre nett wenn ihr mich da ein wenig beraten würdet.

    Sollte auch vom Preis so um die 100 Euro liegen.

    Mehr wollte ich prinzipiell nicht ausgeben.

    mfg,
  • Wie groß die Dateien sein dürfen hängt vom verwendeten dateisystem ab. Das dateisystem entscheidet auch darüber mit welchen betriebssystemen du die HDD anprechen kannst (read/write).

    Kaufst du dir eine neue, so ist es dir überlassen, welches dateisystem du benutzt. Die von dir beschriebene beschränung träte z.b. bei FAT32 auf, daher würdest du z.b. unter MS. Windows NTFS benutzen, wodurch gleichzeitig die kompatibilität zu anderen betriebssystemen sinkt.

    Zu den anschlüssen:
    USB2.0 (480mbit/s) haben nahezu alle externen hdds.
    Firewire800 (800mbit/s) haben einige.
    eSATA (3000mbit/s) kommt derzeit immer mehr in mode.

    Bei den anschlüssen ist halt entscheidend was dein rechner für anschlußnöglichkeiten hat und was du mit der externen hdd machen willst (schneller ist meistens natürlich besser).

    Bei 100€ büdget sollte sich auf jeden fall eine 500-1000gb hdd + case finden lassen, je nach wünschen für anschlüsse, hdd etc.

    grüße
    d4rks4ga
  • Was die 2-4 GB beschränkung betrifft, hat d4rks4ga recht.

    Zu den Übertragungsraten: Das sind natürlich nur maximale Bandbreiten!
    Realistische Übertragungsraten liegen bei
    - USB: ca 30MB/s
    - FireWire 400 ca 40MB/s (FireWire 800 hab ich grad keine Daten im Kopf, ist aber eh zu teuer)
    - eSATA annäherd die Geschwindigkeit der Festplatte, hängt also vom Modell ab.

    Meine Empfehlung:
    Western Digital Elements Serie; 1TB mit USB 2.0 Anschluss gibts ab ca. 80€

    empfehlenswerte 1TB Platten mit eSATA fangen bei ca. 120€ an.

    z.B. Western Digital My Book Home Edition oder Seagate FreeAgent XTreme

    500 GB eSATA gibts ab 70€, fällt denke ich Vergleich mit 1TB USB weg, ebenso wie Platten mit FireWire 400.

    FireWire 800 ist vom Preis her noch zu teuer.
  • Nimm dir ein Gehäuse das sowohl USB als auch eSATA hat, dann hast du mit der Kompatibilität keine Probleme.
    Dazu dann eine Festplatte die einen guten Kompromiss aus Lautstärke, Temperatur und Geschwindigkeit bietet. Aktuell würde ich eine WD Caviar Blue nehmen.
    Western Digital Caviar Blue 640GB, SATA II (WD6400AAKS) + RaidSonic Icy Box IB-351StUS2 silber, USB 2.0/eSATA (21391)
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Markus83Muc schrieb:

    Nimm dir ein Gehäuse das sowohl USB als auch eSATA hat, dann hast du mit der Kompatibilität keine Probleme.
    Dazu dann eine Festplatte die einen guten Kompromiss aus Lautstärke, Temperatur und Geschwindigkeit bietet. Aktuell würde ich eine WD Caviar Blue nehmen.
    Western Digital Caviar Blue 640GB, SATA II (WD6400AAKS) + RaidSonic Icy Box IB-351StUS2 silber, USB 2.0/eSATA (21391)


    Also kann ich die normale Festplatte (WD) in dieses Gehäuse von RaidSonic reinstecken und dann normal über USB Kabel mit meinem PC verbinden und die Festplatte dann als externe benutzen ????

    Mfg,
  • .kEv schrieb:

    Also kann ich die normale Festplatte (WD) in dieses Gehäuse von RaidSonic reinstecken und dann normal über USB Kabel mit meinem PC verbinden und die Festplatte dann als externe benutzen

    JA, nichts anderes ist eine externe Festplatte. Dort werden auch nur ordinäre Festplatten in ein Gehäuse gesteckt, das Intern meist einen SATA Controller hat und extern USB oder eSATA. Also genau das gleiche als wenn du es getrennt kaufst, nur das du bei getrenntem Kauf auf die Festplatte genau wert legen kannst und auch mehr Variation beim Gehäuse hast.
    RAID Sonic habe ich empfohlen, weil sie sehr gute Gehäuse herstellen und intern SATA II und nicht nur SATA verwenden. Extern bietet das Gehäuse sowohl USB 2.0 als auch eSATA, somit erreichst du maximale Kompatibilität und Zukunfssicherheit.

    EDIT:
    Hier noch eine Auswahl an Gehäusen die SATAII, USB 2.0 und eSATA vereinen: Externe 3.5"-Gehäuse
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()