465 erkennt SD-Karte nach flash auf R15 nicht mehr

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 465 erkennt SD-Karte nach flash auf R15 nicht mehr

    Hallo zusammen,
    ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
    Ich will mein PNA465 (Medion 96050 / P4210) von GoPal 2.3A auf Version 4.6A upgraden. Wie aus den vielen threads hier zu lesen, braucht´s dafür die R15 für das Navi ohne Kontaktleiste. Ursprünglich hatte ich R11. Also alles gelöscht, R15 geflasht und ... Das Navi verlangt: "Bitte legen sie die Speicherkarte ein".
    Ich habe die Original Medion-Karte eingelgt, mit den alten Karten. Die neuen habe ich noch nicht aufgespielt.
    Kann es sein, dass es daran liegt? Müsste das Navi nicht wenigstens die Karte erkennen? Oder muss ich per ActiveSync erst irgendeinen Datei aufspielen, die dann das Navi SD-Karten lesen lässt?
    Vielleicht hat ja schon jemand das hgleiche Problem gehabt. Danke im voraus.

    Grüsse
    brassel

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von brassel ()

  • Hi

    Wie groß ist Deine Speicherkarte ?
    Bei mir wurde die 4 GB SD Karte nicht erkannt, so hab ich halt wieder eine 2 GB SD Karte genommen...
    Nach dem flashen, steckst Du die SD Karte mit GoPal 4.6 rein und die installation erfolgt von selbst....
    Meins Löpp :D

    Gruß Frosch :)
  • Hab´ mir eine 2GB-Karte besorgt, aber wie gesagt noch nicht bespielt. Wie in den Hilfen öfters gesagt, sollte man unnötigen Ballast wie andere Sprachen etc. löschen. Hab`noch keine Zeit gehabt.
    Bisher habe ich es nur mit der originalen Medion 1GB-Karte probiert. Darauf sind natürlich die Daten der alten 2.3 Version.
    Braucht es denn beim R15 unbedingt die Karte mit den neuen Daten? Müsste das Navi nicht auch mit den alten Daten starten? Evtl. würde ich dann erwarten, dass eine Meldung kommt, dass es sich um eine (nicht kompatible) Version handelt. Oder ist es vielleicht so etwas banales wie FAT-16 und das neue R15 braucht FAT-32, NTFS oder was auch immer?
    Schliesslich.... Wenn die SD-Karte nicht erkannt wird, kann doch auch keine Installation mit den neuen Daten funzen, oder?
    Viele Fragen :confused:

    Grüsse
    brassel
  • Hi,
    ist denn die orig 1GB Karte noch ok. Ich hatte schon mehrfach Probleme mit der Medion Karte (und hab mittlerweile die 3.). Ist die komplette SW auf der 1GB Karte oder nur die Maps? Ich wuerd vorschlagen, formatier die 2GB Karte neu, pack die SW rauf und probier einfach die Installation nochmal.

    toppi
  • Hi

    Formatieren in FAT-32

    toppi hat recht, die Medionkarten sind mist, ich würd auch ne neue besorgen.

    Es gibt hier soweit ich weiß auch ne Anleitung wie Du GoPal neu aufspielst und welche Ordner Du so weglassen kannst, falls Du nicht fündig wirst, PN an mich...

    Wieso willst Du die alte Version neu aufspielen? Dann hättest Dir das flashen sparen können... besorg Dir hier die aktuellste Version udn somit hast auch gleich neuste Karten.... würd ich sagen :)

    Gruß Frosch :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frosch ()

  • Hallo

    Ist den der Ordner My Flash Disk noch vorhanden darin befinden sich doch
    alle Dateien von Gopal ?
    Dieser wird doch gelöscht bei einen Rom-update ,oder ?
    Navi mit ActiveSyns verbinden und mal schauen ob dieser Ordner vorhanden ist !
    Hast du auch mal ein Softrest (kleines Loch) gemacht ,nach den du die SD-Karte
    ins Navi gesteckt hast !?
    Die SD-Karte sollte in FAT formatiert sein !

    Mfg Hunter4
  • @toppi
    Die Karte ist in Ordnung. Sie funktioniert in dem Navi eines Freundes (mit der alten GoPal 2.3A) einwandfrei. Auf ihr ist ein Ordner MapRegions und darin die Karten (mit Datum 18.12.2009), ausserdem die Dateien 20034550-2.txt, Autorun.inf, Medion.ico, mp3player.last, Pathfinder.reg und StartScreen.reg. Wie gesagt, die neue 2GB-Karte ist noch jungfräulich. Ich wollte nur mal mit der alten karte starten, das Navi scheint sie aber garnicht zu erkennen.

    @Frosch
    Nein ich will nicht die alte Version und Karten haben. Die 4.6A und aktuelle Karten liegen noch auf meine Festplatte.

    Eigentlich frage ich mich nur, warum das Navi die (alte) Karte nicht erkennt. Die neue habe ich ja noch garnicht zusammen gestellt. Muss man denn zwingend etwas installieren? Was ändert sich denn im Navi, wenn man per SD-Karte installiert? Wird da sowas wie ein Treiber für SD-Karten installiert? Kann ja irgendwie nicht sein, wenn er auf die karte nicht zugreifen kann, sprich er sie offensichtlich nicht erkennt.
  • @hunter4
    der Ordner ist vorhanden, aber leer. Wie alle anderen Ordner (Application Data, My Documents, My Flash Disk, profiles, Program Files und Temp), ausser Windows.
    Was ist denn nun mit der Formatierung? Du sagst FAT, also FAT-16, Frosch meint FAT-32. Sollen wir uns in der Mitte einegen und FAT-24 nehmen ;) ?
  • Frosch schrieb:

    Hi

    Treiber für SD Karte???? :eek: brauchst keine Treiber...

    Gruß Frosch :)


    war ja nur theoretisch. Ich verstehe halt nicht, wie es sein kann, dass das Navi die (alte) Karte nicht erkennt, also für das Navi nicht vorhanden ist, aber von der (neuen) Karte installieren soll. Die Karte dürfte für das Navi ja dann ebenfalls nicht vorhanden sein.
  • brassel schrieb:


    Was ist denn nun mit der Formatierung? Du sagst FAT, also FAT-16, Frosch meint FAT-32. Sollen wir uns in der Mitte einegen und FAT-24 nehmen ;) ?



    Ich hab grad nochmal bei mir geschaut... ich hab FAT-32, das selbe Navi wie Du und alles löpp ohne Probs

    ####### Beitraege zusammengefuehrt. #######


    brassel schrieb:

    Ich verstehe halt nicht, wie es sein kann, dass das Navi die (alte) Karte nicht erkennt, also für das Navi nicht vorhanden ist, aber von der (neuen) Karte installieren soll. Die Karte dürfte für das Navi ja dann ebenfalls nicht vorhanden sein.



    Es wird daran liegen, wie die alte Karte formatiert ist. Formatiere sie mal neu in FAT-32, zuvor kopierst die Dateien von der alten Karte in einen provisorischen Ordner auf den pc, wo Du dann nach der Formatierung die Dateien wieder auf die Karte schiebst.... Karte in das Navi steckst
    dann SOFTREST machst und schaust ob er neu installiert.... (sollte klappen)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von trxag ()

  • Hmmm :confused:
    jetzt werd` ich es so machen: Eine Karte in FAT-16, die andere in FAT-32 formatieren, Daten selektieren, aufspielen und testen. Heute wird das aber nichts mehr.
    Ich werde mich nach dem Test morgen nochmal melden. Erstmal vielen Dank an Euch.

    Grüsse
    brassel

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von brassel ()

  • 465 erkennt SD-Karte nach flash auf R15 nicht mehr

    Hallo,
    ich kriege en Hals wenn ich das gegurke hier lese.
    Die erste Antwort hätte gereicht und das Problem war gelöst und dieser Thread erledigt.

    Aber nein,am Ende sind es 13 Beiträge geworden um den User:depp: zu sagen das er doch endlich eine andere Speicherkarte mit der neuen GoPal Version
    benutzen sollte.
  • @murphi
    ach nee... Es ist mir schon klar, dass es reicht die Karte mit der neuen GoPal-Version einzustecken und installieren zu lassen.
    Ich wollte aber wissen, woran es liegen kann, dass das Navi nach dem flashen die alte Karte nicht erkennt. Ich würde nämlich gerne verstehen, was da in dem Ding abgeht.
    Wenn`s denn so einfach ist, kannst Du es mir sicherlich erklären....

    Grüsse
    brassel
  • Hallo,

    murphy hat schon recht. Die neue Soft auf die Karte und alles waere gut.
    Um nun auch noch die Frage zu beantworten, warum die 2.3 Karte nicht erkannt wird:
    Nach dem Flashen der R15 ist keine Application Software mehr auf dem Navi. Die muss erst neu installiert werden. Dazu brauchts die bereits erwaehnte AutoRunCe.exe und noch ein paar Cabs im root Verzeichnis der SD-Karte sowie die Ordner 1 bis n mit den eigentlichen Anwendungsprogs. Die Meldung heisst also nicht, dass die Karte nicht erkannt wird, sondern dass keine SW zum installieren gefunden wurde.

    toppi
  • @toppi
    Jetzt kommt endlich etwas Licht in die Dunkelheit. Genau darum ging es mir ja auch!!!
    Applaus :drum: :drum: :drum:
    Ich werde also bei Gelegenheit mal versuchen rauszukriegen, was die AutorunCE so macht. Ich könnte mir vorstellen, dass es ähnlich einer autoexec.bat funktioniert. Egal, das war der richtige Fingerzeig. Danke dafür.
    Aber auch allen anderen hier :danke: für die Hilfe.

    @murphy
    Nimm´s mir nicht krumm, aber ich will nicht nur ein :ööm: sein, sondern den ganzen Krempel mal richtig verstehen.

    Grüsse
    brassel