Verschlüsselung kn**cken mit Sat-Receiver mit Emulator? How to...?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verschlüsselung kn**cken mit Sat-Receiver mit Emulator? How to...?

    Hallo zusammen!

    Ich hab da ein Anliegen, und zwar wollte ich gerne wissen, wie ich die Verschlüsselungen mit einem Sat-Receiver mit Modulator umgehen kann?
    Ich weiß, Premiere ist dicht, und da will ich jetzt auch niemand mit sinnloser Fragerei um den Abend bringen!

    Ich will mir einen Receiver von HEAD zulegen, evtl. den "SD 790 FTA Black Panther", oder den SD 2500, mal gucken, preislich sind die ja recht günstig, und mit Emu versehen!

    Meines Wissens haben beide keinen Ethernet-Anschl., sondern "nur" ne RS-232-Schnittstelle, zum Verbinden mit dem PC!
    Ich habe im PC keine TV-Karte und will mir auch keine zulegen, fernsehen finde ich am PC einfach zu unbequem!

    Nun, wie läuft das? Ich hol mir nen Key aus dem Netz, und den krieg ich dann mittels FTP-Server auf den Receiver! Das ist doch richtig, oder?
    Also, mir gehts darum, dass es ne Möglichkeit gibt, Fernzusehen, ohne den Rechner gleichzeitig laufen zu lassen! Kann denn der Receiver den Key intern speichern, ich meine, Firmwareupdates speichert er ja auch!
    Oder gäbe es die Möglichkeit, mittles USB-Anschl. eínen Card-Reader (für SD, MMC usw.) an den Receiver anzuschließen und die Keys quasi über ne SD-Card an den Receiver zu übermitteln?

    Ach ja, und wie läuft das mit den versch. Verschlüsselungssystemen, wie Viaccess 1 u. 2, Cryptoworks, Irdeto etc! Kann ich die alle entschlüsseln, mit dem "SD 790 BP", mit der richtigen Software und/oder den richtigen Keys, oder sind die Receiver allgemein, rein bautechnisch, nur für bestimmte Codierungsverfahren gedacht? Ich meine, Receiver mit Emu´s natürlich!

    Ach herrje, das reicht erstmal mit der Fragerei, wahrscheinlich gehe ich den Spezies und Crax unter euch mit meinen "Absolute-Beginner-Fragen" sowieso auf den Geist!

    Ich danke euch ganz doll schonmal für eine oder mehrere Antworten, die mir hoffentlich weiterhelfen, ich hab dieses und zig andere Foren schon stundenlang durchforstet, aber... naja, irgendwann raucht halt mal die Rübe, das überliest man auch mal was!

    Dank euch!

    Gruß

    Nicky :thx::thx:
  • Hallo

    Also zur Zeit ist nichts mit Emus zu sehen außer ORF und ATV.
    Wenn du dir einen Receiver zulegen willst dann mußte einen HD fähigen mit CI und LInux da ist noch was zu Machen.Besser ist wenn du dich in Sat Boards mal kundig machst.
    Ump2000 wäre eins wo du dich schlau machen kannst.Du brauchst auch einen mit Netzwerkanschluß wegen Internet zum Keys aktualisieren und so.

    wipper17
  • Hallo,
    diese Head-Receiver sind Emu-fähig.
    Über die RS232 - Schnittstelle wird der Receiver mit dem PC verbunden, meistens benötigt man ein USB -> RS232-Kabel.
    Vom PC aus wird die Firmware o. auch neue Keys auf den Receiver eingespielt, danach kann man das Kabel wieder entfernen, muß also nicht dauerhaft verbunden sein; die Keys kann man aber auch mit der Fernbedienung eingeben.
    Zum einspielen der Firmware o. Keys benötigt man erst mal ein Programm, z.B. für Head-Rec. z.B. Polaredit, dieses und Firmware, Keys etc. gibt's in den einschlägigen Sat-Boards, dort gibt's auch ausführliche u. z.T. bebilderte Anleitungen.
    Meine Uploads

    Meine Blacklist
    wer hier drauf steht, braucht es gar nicht erst zu versuchen
  • Vielen Dank erstmal für die Infos, wobei mir "maste 105" wirklich ein Stück weitergeholfen hat! Na klar, so spezielle Sat-Boards wären wohl in meinem Falle angebrachter, wobei es hier aber auch ne Menge Infos gibt, also ich hab mir einiges hier angeeignet (z.B. die Liste mit emufähigen Receivern ;) )!
    Wenn aber dennoch irgendjemand nen Tip für mich hat, so nehme ich den dankend an!

    Thanx to all.... :)

    Nicky
  • maste105 schrieb:

    diese Head-Receiver sind Emu-fähig.
    Das ist wirklich eine gute Beschreibung. Allerdings bringt die ganze Liebesmüh überhaupt nichts, weil einfach nichts mehr mit dem EMU hell zu bekommen ist.

    Für FTA Programme braucht man keine Keys. Wie bereits von Balu erwähnt, geht nur noch Kabel Deutschland. Selbst das nur auf 23,5° und nur mit einen HDTV tauglichen Tuner. Wie lange das noch so bleibt, ist ebenso fraglich.

    Mit Blick auf die Zukunft würde ich keinen Reciever mehr ohne LAN und ohne Linux kaufen.
  • Der Clarke-tech Linux PVR - Digitaler Satelliten - Receiver für TV- und Radioprogramme.

    Das Hauptmerkmal ist der 250 MHz starke IBM PowerPC Prozessor (350 Mips),
    Der CT-550pvr ist der erste Linux PVR aus dem Hause Clarke Tech

    * 250 MHz IBM PowerPC Processor
    * (350 Mips)Linux Operating System
    * 1 x Smartcard-Reader
    * MPEG2 Hardware decoding (DVB kompatibel)
    * Modem
    * Anschluß V.24/RS232
    * 100Mbit voll duplex Ethernet Interface
    * Verschiedene Linux Applikationen
    * 4 stellige LED - Anzeige
    * unlimitierte Kanalliste für TV/Radio
    * Kanalwechsel in weniger als einer Sekunde
    * voll automatischer Kanalsuchlauf
    * Timer im EPG programmierbar
    * EPG-Unterstützung (electronic program guide)
    * Unterstützung von mehrfach LNB-Umschaltung (DiSEqC)
    * SPDI/F optischer Anschluss AC-3 / DTS
    * 2 x Scart-Anschluss (komplett Sofwaregesteuert)
    * Mehrsprachiges On Screen Display
    * Abmessungen 270x200x60:hot::hot::hot:

    Receiver Digital - Clarke-tech - HM-Sat HDTV Sat Receiver LNB DVB-T und mehr - hm-sat)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BadBoy! ()

  • Fernsehen - Sat

    die kathrein UFS 910 ist auch sehr beliebt.
    Hat alles, was eine Box heutzutage braucht.
    Da die mehrere USB-Steckplätze hat, kann man ne externe Festplatte dran hängen. Dabei kommt man auf jeden Fall günstiger weg, als wenn man einen Receiver mit eingebauter Festplatte kauft.
    Wer mag, kann in die Box auch ne interne Festplatte einbauen, ich finde aber eine externe besser, da man die einfach mal schnell an den PC umstöpseln kann.

    Ausser den oben beschriebenen Möglichkeiten, gibt es für die Box extra Images, die jetzt schon weit besser sind, als die Original Soft von Kathrein.