Beinflussen Daten auf Speicherkarte die Hardware?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Beinflussen Daten auf Speicherkarte die Hardware?

    Hallo Leute!

    Ich habe mir vor ca. 1 Monat das Navigon 2100 gekauft. Zusätzlich habe ich mir eine SD-HC Speicherkarte mit 4gb zugelegt (und diesselben Daten wie auf der Originalkarte draufkopiert). Mit der SD-HC funktionierte alles einwandfrei - 2 Wochen ca.

    Ab einem bestimmten Tag reagierte das Touchdisplay plötzlich nicht mehr auf Eingaben. Resets und Wiederherstellung auf Werkseinstellung brachten keine merkbaren Ergebnisse. Ab und zu funktionierte das Gerät, aber eben nur selten. Die meiste Zeit kam ich nicht weiter als bis zur ersten Meldung, die man entweder mit OK oder Abbrechen bestätigen muss.

    Auch mit der Originalkarte wurde das Problem nicht wirklich besser.

    Habe dann gelesen, dass oft auch die Folie daran Schuld sein könnte (aufgrund der Spannung auf dem Display). Habe die Folie abgenommen und siehe da, es war kurz besser. Aber auch nur kurz, denn beim nächsten Einschalten war alles wieder beim Alten, keine Reaktion mehr bei Touch-Eingaben.

    Heute hab ich das Gerät zurückgegeben und ein Neues bekommen (dasselbe Modell).

    Nun zu meinen Fragen:

    - Hat die verwendete 4gb SD-HC Karte einen Einfluss auf das Funktionieren des Gerätes und kann sie einen bleibenden Schaden verursachen (sprich bei Verwendung der Original SD bleibt das Problem dann weiterhin bestehen)? Wenn ja, müsste dieser wohl schleichend sein, da ich wie gesagt 2 Wochen keine Probleme damit hatte.

    - Kann sich das verwendete Kartenmaterial auf der Speicherkarte auf das Funktionieren des Gerätes auswirken (Orignial vs. Warez Material) und einen bleibenden Schaden verursachen (sprich bei Verwendung der Original SD bleibt das Problem dann weiterhin bestehen)?

    - Oder hat weder eine Speicherkarte noch deren Inhalt eine Wirkung auf die Hardware eines Navis und ich hatte einfach ein Gerät, das nach 2 Wochen kaputt wurde?

    Ich möchte diesmal gleich wissen ob ich irgendetwas vermeiden kann/soll!

    Vielen Dank für Eure Antworten,
    mfg,
    vercetti.
  • gruß, vercetti
    ich denke du hattest bei deinem gerät einfach pech und hast eins mit mängeln erwischt
    bei erneuten problemen würde ich mal mit freshmaps(freeware) nach updates suchen(bei meinem ts 700 hatte ich am anfang keine anzeige von geschwindigkeit oder ankunfstzeit, nach dem update funktionierte es)
    zur speicherkarte, war die originalkarte 2GB groß?,wenn ja hastdu auf der 4gb SD-HC mehr als 2gb gespeichert?
    es gibt geräte die 4gb nicht unterstützen, und fehler erzeugen, wenn der speicher über originalgröße steigt

    hoffe ich konnte helfen
    gruß rudi-13
  • Hallo.
    Rudi-13 hat bestimmt NAVIGON Fresh gemeint das ist Freeware. FreshMaps ist kostenpflichtig, Gegen eine einmalige Zahlung (99€) Bittet Navigon 24 Monate lang regelmäßig (4 mall im Jahr) aktualisierte Karten zum Download und benachrichtigt automatisch, wenn neue Updates zur Verfügung stehen. Neue Geräte laufen wohl mit 4GB Karten und größer auch mit SDHC. SDHC Karten werden von älteren Geräten nicht erkannt.
    Ich würde sagen das dein Navi war einfach defekt.

    MfG Boss71
  • hey leute!,

    danke für eure antworten/tips!
    was ich aber wirklich dringend wissen möchte ist, ob eine speicherkarte (4gb SD-HC) oder die daten darauf das navi kaputt machen können.

    ist es etwa so, dass sich die Daten irgendwie auf einem internen speicher des navis einnisten und so das gerät dann kaputt werden kann? oder kann man x-beliebig mit irgendeiner speicherkarte und irgendwelchem datenmaterial herumexperimentieren und das navi wird trotzdem ganz normal funktionieren wenn man wieder die original speicherkarte einlegt?

    also: kann das navi durch bestimmte speicherkarten bzw. software irgendwie zu schaden kommen oder wird hardware (navi) nie von software (maps etc) und speicherkarte beeinträchtigt?

    vielen dank an euch,
    greetz,
    vercetti.
  • von bleibenden schäden bei herumexperimentieren ist mir nichts bekannt und du kannst andere speicherkarten benutzen, ich habe für navigon 6.2 z.b eine karte mit westeuropa und eine karte für osteruopa auf jeweils einer sd karte gespeichertdazu das original programm und alles funktioniert super
  • hey!

    kann also nicht sein, dass die 4gb SD-HC karte das navi in den 2 wochen irgendwie außer gefecht gesetzt hat und aufgrund dessen das touchdisplay nicht mehr reagiert hat, oder?

    bin mir nämlich nicht sicher ob ich die 4gb sd-hc karte nun auch beim neuen gerät verwenden soll, oder ob mir diese karte das navi ruiniert (verkäufer meinte, dass das navigon 2100 gar keine sd-hc unterstützen würde und er sich schon vorstellen könnte, dass die karte das navi "zerschossen" hat).

    greetz,
    vercetti.
  • falls der navigon 2100 keine sd-hc unterstützt solltest du von dieser karte abstand nehmen, es gibt ja zuweilen auch billige sd karten die für ein navi vollkommen ausreichen, allerdings abstand aufgrund der erkennung der speicherkerte, wodurch die software unter umständen nicht richtig läuft
    du solltest mal eine andere sdkarte probieren
    nach meiner erfahrung erkennt das 2100 aber sd-hc, also auch mehr als 4gb
    auf den touchscreen hat die karte eigentlich keinen einfluss, da dieser nur die daten aufnimmt und wiedergibt, der fehler muss also am gerät gelegen haben

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rudi-13 ()

  • Der 2100 unterstützt auch SDHC und auch 8GB werden erkannt. Desweiteren macht die Karte oder deren Inhalt das Navi nicht kaputt. Für Aktualisierung deiner Software nutze doch einfach das Board (99,-€ für Navigon FreshMaps )
    Mit dem 2100 kannst du vieles anstellen.
    Schau mal hier: Freischalttool
    oder hier: iGO inkl. TMC auf 2100
  • hey ruderbernd,

    danke für deine aufklärung. deine tips hab ich schon in etwa angewendet (mit dem 2100, das ich gestern zurückgebracht habe...).
    ich hab mir wie gesagt eine 4gb SD-HC gekauft und darauf dann das MN 6.5 zentraleuropa draufgetan, plus poi warner 3.5, reality view und ein paar stimmen. zwischendrin kam ab und zu mal die meldung, dass keine speicherkarte im navi sei (manchmal war die meldung aber nur für ein, zwei sekunden zu sehen und dann ging alles ganz normal).ging zuerst also ganz gut, nach 2 wochen begann es dann aber mit dem nicht reagierenden touch screen. habe dann wieder die originalkarte reingetan, aber auch mit der ging dann nichts mehr.

    jetzt hab ich halt die befürchtung, dass sich dasselbe wiederholen könnte, wenn ich wieder mit verschiedenen maps und tools auf der 4gb SD-HC herumprobiere.

    am liebsten würde ich deiner aussage vertrauen, dass weder karte noch inhalt einen schaden am navi verursachen kann, und dass ich somit einfach nur pech mit dem navi hatte, das auf jeden fall kaputt geworden wäre, auch ohne irgendwelchen aktionen von mir.

    greetz & thanx,
    vercetti.

    p.s. vielleicht meld ich mich nochmal bei dir wegen dem thread, den du gepostet hast!
  • @ vercetti
    Du brauchst da keine Angst haben, das Navi verträgt andere Karten. Mit der Karte kannst du am Navi nichts zerstören. Bei meinen Recherchen zum 2100 habe ich im Netz mehrere Berichte über nicht funktionierende Touchscreens gelesen. Scheint eine kleine Schwäche zu sein. Aber so lange du Garantie auf das Teil hast sollte dir das egal sein. Mein 2100 funzt jdenfalls mit der 4GB Billgig-SD-Card vom Promarkt ohne Probleme

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ruderbernd ()

  • seltsam nur, dass es 2 Wochen bei mir funktionierte und dann plötzlich die aussetzer begannen! da denkt man sich eben doch "hab ich etwas falsch gemacht, oder besser etwas bleiben lassen sollen?"
  • Ich bin zwar nicht so versiert, wie einige andere hier, aber was m.M. denkbar wäre ist, dass man sich einen Virus eingefangen hat. Ein Navi ist ein PNA, sprich ein PC in abgespeckter Version. Mit Viren kann man da verm. genauso viel schrotten, wie auf dem heimischen PC.
    Ich würde zwar auch von einem defekten Originalnavi ausgehen, aber trotzdem beim Downloaden von Dateien hier aus dem Board immer den Virenschutz im Auge behalten.
    Navigon 40 Premium, 2100 max, HTC Desire HD mit NaviSW
  • Ein User hier aus dem Board hatte auch das Problem , das der Touchscreen mit Igo nicht mehr ging. Mit MN Software ging alle super . Nur mit IGO weigerte sich der Touchscreen zu arbeiten.
    HILFE- er hat den "SAVE" Ordner im Igo Root gelöscht und neu gestartet. Dann ist IGO wieder jungfreulich und installiert sich neu. Das hat bei ihm geholfen und er ist jetzt wieder glücklicher IGO Nutzer ;)
    Einfach mal versuchen, vielleicht hilft es ja