Suche TFT mit PVA Panel!

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Suche TFT mit PVA Panel!

    Hallo an die Gemeinde,

    ich war gestern im "abf***** Markt" :würg: und sah mir alle möglichen TFT´s an. Der t200, der 2053bw und ein paar LG´s haben es mir im Internet angetan.
    Jedoch wurde ich bitterlichst enttäuscht:

    -Blickwinkel
    -Lesbarkeit von Schriften
    -Farben
    ...

    Alles inakzeptabel. Also fragte ich einen Verkäufer ob auch Displays mit PVA Panel im Angebot sind. Als Antwort bekam ich zu hören: (kurzum) "Nein." Daraufhin fragte ich: ...habe mal gehört...andere Panel...besser? Verkäufer: "...Nur was wir da haben." Er wendete sich ab und ging.

    Jedenfalls würde ich mir am liebsten einen Eizo

    * S2231W
    * S2202W
    * S2201W

    kaufen. Jedoch reicht das Geld nicht. Wo finde ich weitere, 6ms und weniger, PVA Panels ab 20" in der Farbe schwarz, zum besseren Preis?
  • Warum 6ms und weniger?
    Wie hoch ist denn dein Budget?
    Was machst du mit dem TFT?
    Warum PVA und nicht MVA oder IPS?

    Würde dir spontan einen Hyundai W241D, 24", 1920x1200, VGA, DVI, HDMI, Audio (DDL2401WD) (PRAD | Testbericht Hyundai W241D) oder NEC MultiSync 24WMGX³, 24", 1920x1200, VGA, DVI, 2x HDMI, Audio (60002507) (PRAD | Testbericht NEC MultiSync 24WMGX³) empfehlen.

    Ich habe selbst 2 Eizos parallel im Betrieb und will auch nie wieder ein TN-Panel.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • IPS -> Nein.
    MVA -> O.K.

    Danke für deine Empfehlungen, schaue gerade alles durch!

    Budget, viel weniger als die Eizos kosten!

    @markus83Muc
    Zu teuer!

    Ich dachte mehr an TFT´s wie den Yuraku YV24WBH1 für 278,83 €, den ich gerade gefunden habe.

    Gibt es noch mehr Bildschirme mit MVA und S-PVA Panels bis 350 €?

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von snakebite ()

  • Hier mal eine Übersicht: TFT Wide mit MVA- und PVA-Panel

    Der von dir genannte Yuraku YV24WBH1 hat aber ein TN-Panel, denn sonst wäre der Blickwinkel nicht bei 160°.

    Was spricht gegen IPS? Hat den gleichen Blickwinkel, ähnliche Farbraumabdeckung und einen leicht schlechteren Schwarzwert. Allerdings sind sie meist teurer.

    EDIT:

    Es wäre leichter einen Maximalpreis zu schreiben, denn dann spart man sich das recherchieren nach den Preisen der Eizo Monitore.
    Ok steht inzwischen dabei, mein Fehler habs nicht gesehen.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Will ich haben:
    Gateway FPD2485W

    oder den

    Gateway FPD2185W 21" TFT S-PVA-Panel
    TFT-Land - gute Marken zum guten Preis - Gateway FPD2185W 21" TFT S-PVA-Panel 6112666

    Vor allem wegen dem DIV-X verbessungsfeature! Noch viel mehr, weil gateway sogar angibt was für ein Panel sich im Gerät befindet! Ein gutes Samsung Panel? Superb!*

    Ist shop-tft-land.de vertrauenswürdig, was meine eventuelle "Retour" angeht?

    *Kleine Info am Rande: Wer einen Samsung TFT kauft, muss nicht unbedingt ein Samsung Panel im gerät drin haben: Das war beim 226bw so und ist beim aktuellen t200 nicht anders. Auch andere Hersteller (ausgenommen z.B. Eizo) verbauen zum großen Teil "Schrott" Panels und zum Teil "gute" in ihre Geräte mit der gleichen Typenbezeichung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von snakebite ()

  • snakebite schrieb:

    Vor allem wegen dem DIV-X verbessungsfeature!

    Lass dich nicht von Directional Correlation Deinterlacing blenden, das ist nichts besonderes. Bei jedem Media Player kannst du deinterlacing einstellen und damit bessere Ergebnisse erzielen (Stichwort: Vektor Adaptives Deinterlacing).
    Letztendlich klingt das als Werbeslogan gut aber mehr auch nicht.

    Sonst kann ich zu den beiden Displays nichts sagen, da ich keine Testberichte dazu finden konnte.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Hab mir einige Berichte auf English durch gelesen ->

    !englisches google aktivieren!

    "2185w review
    "2185w test
    2185w

    eingeben.

    "Directional Correlation Deinterlacing" schon klar, dass das am ehesten wenig, bis nichts bringt. Doch manchmal zählt der Gedanke, der den letzten Ausschlag gibt. Außerdem kann ich mir sicher sein, dass in diesem Gerät ein gutes Samsung Panel verbaut ist.

    Bei (allen) anderen Herstellern, die TN-Panels anbieten, kann man sich nie sicher sein ob ein gutes oder ein mieses Panel verbaut worden sind!

    Fazit: Für den Preis unschlagbar!!!!!!

    Es wird immer besser:

    Gateway, die den superben Monitor 2185w mit Samsung S-PVA Panel angeboten haben, wurde von Acer aufgekauft. Warum? Nun den die Menschheit verarsc*enden TFT Herstellern war Gateway mit ihren günstigen S-PVA´s ein Dorn im Auge.

    Der superbe Monitor 2185w steht z. B. den überteuerten Eizos in nichts nach, gleiche Panel, Pivot, Höhenverstellbar... zugegebenermaßen sind die Eizos besser verarbeitet. Das rechtfertigt aber nicht den zum großen Teil 4 Fachen, ich wiederhole, den VIER Fachen Preis!!!

    Elektronikmärkte wie der abf****r-Markt oder der Sadumm und Konsorten stehen dehnen in nichts nach. Die Mitarbeiter scheinen angewiesen zu sein den Kunden auf Teufel komm raus zu verschweigen: Es gibt versch. Paneltypen und wir haben nur die miesen im Angebot! <- Nur TN´s im Angebot!

    Ich habe dies aus Jux in zwei Märkten getestet. Die Mitarbeiter wirkten genervt als ich allein das Wort PVA in den Mund nahm?!

    Wie auch immer: Ich will den

    FPD2185W

    unbedingt haben, leider haben die

    TFT-Land - gute Marken zum guten Preis - Gateway FPD2185W 21" TFT S-PVA-Panel 6112666

    wegen Acers kauf von Gateway keine mehr. Und es waren die einzigen die welche hatten.

    Wo bekomme ich einen Gateway FPD2185W her?

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von itsjustme ()

  • Zwei Kleinigkeiten möchte ich dir mit auf den Weg geben:
    1. Es gibt eine Edit funktion.
    2. Glaubst du wirklich Samsung-Panel = Samsung-Panel? Diesen Glauben möchte ich auch haben. Woher kommen dann nur die teilweise staken Unterschiede in den Tests, trotz das in beiden ein Samsung (S-)PVA verbaut wurde?

    Aber du hast deine Entscheidung getroffen und ich hoffe das du mit dem Monitor zu frieden bist.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • zu Punkt 2

    siehe

    "Der superbe Monitor 2185w steht z. B. den überteuerten Eizos in nichts nach, gleiche Panel, Pivot, Höhenverstellbar... zugegebenermaßen sind die Eizos besser verarbeitet. Das rechtfertigt aber nicht den zum großen Teil 4 Fachen, ich wiederhole, den VIER Fachen Preis!!!
    "

    "besser verarbeitet." -> Ansteuerung des Panels usw....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von snakebite ()

  • Sorry aber wo hast du bitte ein Argument vor gebracht?
    Das einzige was du sagst ist das das Panel das gleiche wie bei EIZO ist und das stimmt auch für das Modell S2110W(-K), zumindest mehr oder weniger. Denn es wird keine Aussage darüber getroffen welches LTM210M2 verbaut wird. L01, L01-C, L02 oder L02-W.
    Zusätzlich sollte dir klar sein, dass das LTM210M2 ein Panel von 2005 ist.

    Und übrigens, die einzige Behauptung die ich aufgestellt habe ist das PVA nicht gleich PVA ist und die von dir anfangs genannten EIZOs verwenden anderen Panels.

    Ich glaube jedes weitere Wort zu diesem Thema ist eins zuviel.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Hallo,

    selbst wenn das Panel fast identisch ist die Ansteuerung von dem Panel

    entscheidend und da ist Eizo einfach mal besser. Das war schon früher bei

    Röhrenmonitoren so, was nützt ein gutes Panel bei einer billigen Elektronik.

    Wenn Du das Geld für einen Neuen nicht hast, kaufe doch einen Gebrauchten.

    Die Dinger haben ja 5 Jahre Garantie.

    Tschüss:rolleyes:
  • Woher bekomme ich solche Informationen Markus?

    Bei einer Sache musst du mir zustimmen:
    Selbst wenn das Panel von 2005 ist und die Ansteuerung, also die Elektronik, nicht vom feinsten sind; für den Preis ist der TFT unschlagbar! 239€!

    Und er ist jedem TN-TFT überlegen, wenn man damit nicht zocken will. Bilder, Blickwinkel, Filme, Texte...; alles sieht besser aus! Und man hat viel weniger Ghosting, Artefakte & Company, wie man es z. B. bei 1000€ 80cm+ FullHd Fernsehern hat.*


    *Apropo, tolle neue Großbildfernseher: Ghosting, Artefakte & Company -> Digital-, und Analog-TV, Div-X. Bei DVD´s und bei HD Material sind merkliche Zeilensprünge und stottern bemerkbar. <- Auf 5 1000€+ Geräten gesehen. Ist natürlich mein subjektiver Eindruck. Gelobt sei mein 100Hz 1m Fernseher!
  • Welches Panel genau verbaut ist konnte ich leider auch nirgends finden.
    Das das Panel sehr gut ist kann man nicht abstreiten und es steckt locker jedes TN weg. Wie es zum Spielen geeignet ist weiß ich nicht. Meiner Meinung nach schlechter als ein TN, da es vergleichsweise eine sehr Reaktionszeit hat (8ms gtg statt 2ms bei neuen TN) und zum Inputlag hab ich auch keine Angaben gefunden.
    Farben, Kontraste und Blickwinkel sind natürlich mit denen eines TNs nicht zu vergleichen.

    Das P/L des Monitors scheint mir somit sehr gut zu sein.

    EDIT:
    Schau mal hier: GATEWAY FPD2485W 24" WIDE HD LCD MONITOR HDMI DVI - eBay (item 370162102593 end time Mar-21-09 10:22:47 PDT)
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()

  • Hast du dir den Gateway aus den USA schicken lassen oder wo in DE ist dieser zu bekommen. Die einzige Quelle die ich kannte war TFT-Land, diese haben ihn aber schon seit Monaten nicht mehr vorrätig.

    Wenn du im übrigen den Unterschied zwischen Reaktionszeiten < 8ms wahrnehmen kannst gehörst du zu den wenigen Menschen die etwas können was eigentlich kaum jemand kann ;)

    Aber ein relativ sehr schnelles TN bekommst du momentan bei dem LG L227WTP-PF
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]