Touchpad für Linkshänder einstellbar ?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Touchpad für Linkshänder einstellbar ?

    Ich habe an meinem Notebook die Logitech-Maus umgestellt auf die rechten Maustaste, da ich als Linkshänder arbeite.

    Nun habe ich aber mit dem Touchpad 1 enorme Probleme und zwar:

    beim Einfach- und Doppel-Klick auf das Pad kommt immer ein Auswahl-Fensterchen (Einfügen usw....)

    Da ich die Probleme vor der Umstellung mit dem Pad nicht hatte, nun die Frage an die Profis, wie bekomme ich das für Linkshänder so eingestellt, das ich das Pad wie ein Rechtshänder anklicken kann ?

    Vielen Dank im voraus !
    Liebe Grüße Sylvia
  • Hi Sylvia,

    Also du willst dein Touchpad vom Notebook von Rechtshänder auf Linkshänder umstellen?
    Ist ein bisjen komisch formuliert deine Frage.

    Um welchen Notebook handelt es sich denn?
    Welches Betriebssystem hast du drauf?
    Hast du schon mal nach Touchpad Programmen auf deinem Notebook gesucht?
    Oder versuchs mal über Start - Systemsteuerung - Maus da kann man das auch umstellen.

    Sag bescheid obs funktioniert hat oder nicht.

    MFG Chris
  • Also, ich habe ein Fujitsu Siemens XI 2528 und Windows Vista Home als Betriebssystem.

    Wie ich oben schon beschrieben habe, habe ich die Maus über die Systemsteuerung >> Maus von Tastenklick her auf die rechte Taste (für Linkshänder) umgestellt und danach ebend die Probleme mit dem Touchpad.
    Da ich mich mit dem Touchpad und der evtl. Software gar ned auskenne, daher meine Frage.

    Denn vor der Maus-Umstellung ging das Touchpad ja vernünftig und nach der Umstellung nun nicht.
    Wenn ich auf das Pad drauf drücke kommt immer dieses Fensterchen "Kontextmenü" zum Auswählen div. Funktionen, wie z.B. Einfügen usw. aber das ist mist und daher halt meine Frage.

    Wäre schön, wenn mir da jemand weiter helfen könnte, hab halt nicht unbedingt die Ahnung von der ganzen Hardware ... sry *schäm*
    Liebe Grüße Sylvia

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von *Teddy* () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • Ich formulier nochmal dein Problem:
    Du hast deine Maus auf "Linkshänderbetrieb" umgestellt, ergo "tauscht" er die Tasten: aus der linken Maustaste wird die Taste für Rechtsklick und aus der rechten Taste die für den Linksklick. Ein Klick auf dem Touchpad wertet der Laptop als klick auf die linke Maustaste. Normalerweiße ist das ja ein Linksklick. Dadurch, dass du die Maus jetzt "umgedreht" hast erkennt er das eben als Rechtsklick und er öffnet die entsprechenden Kontextmenüs.

    So ist es doch, oder?

    Ich fürchte aber, dass es dafür (außer auf Rechtshänderbetrieb umstellen) keine Lösung gibt, da man diese Einstellung nicht getrennt für verschieden Mäuse vornehmen kann.

    Viele Grüße,

    Smörebröd
  • Smörebröd schrieb:

    Dadurch, dass du die Maus jetzt "umgedreht" hast erkennt er das eben als Rechtsklick und er öffnet die entsprechenden Kontextmenüs.

    So ist es doch, oder?


    yep, genau so ist es *heul

    aber das kann doch jetzt nicht angehen, nur eil ich das umdrehen will, das ich mein heiß geliebtes Touchpad nicht mehr richtig benutzten kann *seuftz

    gibt es da wirklich keine andere Lösung ?
    Liebe Grüße Sylvia
  • Am Touchpad sind meist noch zwei Tasten für Rechts- und Linksklick. Nimm die rechte Taste anstelle des einfachen Druckes auf das Touchpad. Ist keine schöne Lösung, aber eine bessere weiß ich noch nicht. Du könntest das Fenster für die Umschaltung der Maus offen lassen und mit Haken rein und Haken raus ständig wechseln, je nachdem, ob du mit Touchpad oder Maus arbeitest. Dann noch eine Verknüpfung zu dem Menü auf den Desktop und du kann relativ schnell das Touchpad so nutzen.

    beneblack
  • Was für ein Touchpad hast du denn? Bei vielen kann man statt der Windows Standard Treiber auch die Hersteller Software verwenden, durch die man wesentlich mehr Einstellungen vornehmen kann, bspw. bei Synaptics.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Unter Linux gibt es die Möglichkeit , diferenziert einzustellen . Also meinetwegen Touchpad auf Rechts und Maus auf Linkshändler. Aber ich denke unter WinDoof wird dir nur der weg über Treiber für den Touchpad bleiben. Sollte es dort keine Option geben , kannst du dir das wohl abschminken.
    " 2 Jahre und 6 Monate ohne Bewährung für den Verkauf von100 Gramm Haschisch - das ist die selbe Strafe, die sie kriegen, wenn sie als Grundschullehrer 62 Kinder sexuell mißbrauchen. Wie man das auf 100 Gramm umrechnet, weiß ich jetzt auch nicht."
    - Volker Pispers
  • Markus83Muc schrieb:

    Was für ein Touchpad hast du denn? Bei vielen kann man statt der Windows Standard Treiber auch die Hersteller Software verwenden, durch die man wesentlich mehr Einstellungen vornehmen kann, bspw. bei Synaptics.


    Tja, wenn ich das genau wüsste ?
    Wo finde ich das denn, wie sich das Touchpad genau nennt ?

    Das Notebook ist ein Amilo XI 2528 und hab schon die Bedienungsanleitung durch und nur was gefunden, das man das Pad mit FN + F6 ganz abschalten kann und mehr nicht.

    Naja, vielleicht weiß ja noch wer war, würde mich riesig drüber freuen .. Dank !
    Liebe Grüße Sylvia
  • Installier dir mal Everest, das sollte es anzeigen.
    Denke aber das es ein Synaptics ist, da dieses Keyword bei google einige Treffer zu tage fördert.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Versuch doch einfach mal den neusten Synaptics Treiber zu installieren, entweder er funktioniert oder eben nicht. Kaputt machen kannst damit nix. Im Notfall stellst du dann einfach wieder den Windows Standardtreiber ein.
    Drivers | Synaptics
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]