wie gut ist der Insignia wirklich?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • wie gut ist der Insignia wirklich?

    hallo,

    auto des jahres 2009 - und überall hoch gelobt. ist es der luxuswagen für ottonormalbürger?

    ich stehe auf den wagen und weiß nicht, ob ich was falsch mache, wenn ich mir das ding kaufen will!

    mfg vonGestern
  • Warte ab, bis AutoBild den ersten 100tkm- Test gemacht hat. Ich hätte mir den Kombi geholt, WENN er gleichzeitig mit den 2 anderen eingeführt worden wäre. So eben nicht, allerdings ist er auch ein Sportstourer und kein "richitger" Kombi.
  • AutoBild? Oh Hilfe, geh ins Autohaus und fahr das Ding selbst.

    Bin ihn als V6 Biturbo mit einmal komplett alles gefahren. Ist ein sehr sehr schönes Auto.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • AutoBild ist wohl nicht gerade ein zuverlässiges Mittel zur Kaufentscheidung. Bin ihn auch schon Probe gefahren, wollte ihn evtl als Alternative zu meinem 7-er BMW. Sorry, mich hat er aber in keinster Weise überzeugt, zumal die angeprießenen Features nicht wirklich neu sind. Kurvenlicht, Kamera etc. hat die Premiumklasse schon seit fast 10 Jahren. Vielleicht bin ich vom 7-er zu verwöhnt, ein bißchen mehr hätte ich nach dem gedöns in der Werbung aber schon erwartet, vor allem in Punkto Verarbeitung der Innenaustattung. Knarrzen und Klappern der billigen Plasteteile ist scheinbar serienmäßig mit dabei.
  • Erstmal ist der Insignia kein Premiumwagen, sondern "nur" Mittelklasse. Somit sind viele Dinge in dieser Klasse neu.

    Wenn Ihr bei einer Probefahrt, die Langzeitqualität testen könnt, Respekt. Da kann man höchstens feststellen, ob man bequem sitzt, oder wie der Motor anzieht, oder wie einem das Auto vom Gefühl her passt, aber mehr nicht.