Futuremark: AMD-System erreicht Platz 1 im 3DMark06

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Futuremark: AMD-System erreicht Platz 1 im 3DMark06

    servus zusammen

    AMD ist wieder im rennen!! :) find ich echt super das war in der letzten zeit ja recht langweilig immer nur intel und nvidia.

    Das finnische Overclocking-Team, bestehend aus den Mitgliedern Sampsa ‚Sampsa’ Kurri sowie Petri ‚SF3D’ Korhonen, hat mit Unterstützung des AMD-Mitarbeiters Sami ‚macci’ Maekinen einen neuen Weltrekord im 3DMark06 aufgestellt und zusätzlich Platz 2 im 3DMark05 erreicht.

    Das verwendete System bestand aus:

    * ASUS M4A79T Deluxe (AMD 790FX-Chipsatz)
    * AMD Phenom II Engineering Sample
    * 2x 1 GByte DDR3
    * 2x ATI Radeon HD 4870X2

    Somit wurde neben einem AMD-Prozessor gleichzeitig ein AMD-Chipsatz sowie zwei ATI-Grafikkarten verwendet – ein System komplett aus AMD-Hand.

    Der Prozessor lief während des 3DMark06 mit 6.187 MHz bei rund 1,85 Volt (genaue Angaben wurde nicht gemacht) und wurde mit flüssigem Stickstoff gekühlt. Die Northbridge des Prozessors wurde mit glatten 4,5 GHz getaktet, die dafür benötigte Spannung wurde ebenfalls nicht genau benannt. Der verwendete DDR3-Speicher lief mit 900 MHz und Latenzen von 7-7-7-21 1T Command. Beide Grafikkarten liefen mit dem Standard-Kühler und wurden mit 830 MHz GPU- und 950 MHz VRAM-Takt betrieben. Zusammen erzielte das System 35.698 Punkte :eek: und war damit 148 Punkte schneller als der bisherige Rekordhalter.

    Super !!Oder.

    mfg
    reinhardrudi
  • Ich halte nichts von diese Rekorden´...denn für uns Kunde oder Entverbraucher ist es ja wertlos !
    Woher sollen wir überhaupt den Stickstoff hernehmen, wenn nicht stehlen !

    Sie sollten lieber die Stablitität und preisgünstigen von Prozessoren herstellen und nicht irgendwleche Sinnlose Rekorde aufstellen!
  • na toll. und was das wieder fürn strom gekostet haben wird. :P
    die leistung ist ja schön und gut, aber a braucht man das z.Z. real nicht mal ansatzweise - und könnte es auch gar nicht richtig nutzen, schliesslich hat keiner nen stickstoffkühler tag und nacht neben dem rechner stehen - b sind heutzutage leistungsstarke und zugleich auch verbrauchsarme systeme extrem im trend. klimaschutz, steigende energiekosten und co. begründen diese entwicklung. und bisher hab ich die neueren amd-CPUs immer noch als hitzköpfe in erinnerung.
    klar, nvidia-karten und chipsätze werden auch warm, verbraten also auch viel energie. aber bei intel siehts anders aus. da kann man die cpus z.t. passiv gekühlt im idle laufen haben und die dinger werden net mal warm. unter last ein wenig, klar, aber ein pc ist nicht tag und nacht nur am hart arbeiten. bei nvidia-karten zumindest siehts genauso aus. die bleiben im 2d-betrieb auch angenehm kühl. gut, das gleiche kann man auch von ati (amd) karten sagen. aber bei chipsatz und co sprechen die herstellerangaben bezüglich TDP eine andere sprache.
    also was bringt es einem in irgend einem künstlichen benchmark die nase vorn zu haben? soll das system doch mal gegen plaiades antreten. der taktet gerade mal mit 2.66 GHz und ist trotzdem garantiert schneller und besser als das amd-system da oben. ^^

    also ich find solche total unsinnigen benchmarks sinnlos. was bringt es einem wenn ein system unter irgendwelchen total künstlichen bedingungen funktioniert? wichtig ist meiner meinung nach dass ein system immer funktioniert. egal ob tropische 200K od. arktische 320K umgebungstemperatur, egal welche versorgungsgüter zur verfügung stehen usw.was bringt es dir, wenn ein system unter ganz bestimmten bedingungen eine gewisse leistung bringen kann, wenn es dafür unter normalen bedingungen spurrt? also so xtreme-sachen find ich einfach nur dämlich. ^^
  • mutator schrieb:

    AMD ist meiner Meinung nach erst dann wieder im Rennen, wenn die Hardware für den Normalverbraucher mit den Intel Modellen mithalten kann. Und das ist leider im Moment noch zu wenig der Fall.


    Amd kann locker mit dem aktuellen Phenom2 gegen intels C2Duo mithalten!!!EDIT:natürlich auch mit dem Quad von intel
    einzig der der neue I7 von intel ist schneller ----und bedeutend teurer!!!!für den normalo ist AMD im augenblick sehr intressant was preis/leistung angeht.
    son bench soll ja auch nur zeigen welches potenzial in soner hardware steckt und nicht den alltäglichen gebrauch schildern.

    Edit: in vielen benchs zeigt sich das der neue X4 gleichauf oder nur geringfügig langsamer ist als der Quad 9650 von intel.
    mfg
    reinhardrudi

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von reinhardrudi ()

  • Ph@shot schrieb:

    Kann es sein, dass die PhenomII allesamt Quad-Prozessoren sind?
    Das hieße ja, dass AMDs Quadcores mit den veralteten Dualcores von Intel mithalten kann.

    psssst. du zertrümmerst grad die welt aller amd fanboys :D

    @topic:
    man sollte noch erwähnen dass der ehemalige weltrekord mit ner core i7 965 cpu @ 5261 mhz erzielt wurde. mit knapp einem ghz mehr, ist das amd sys also knappe 150 punkte besser ;)


    im übrigen is der aktuelle rekord bei 35806 punkten...
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • n PhenomII kann mit jedem 775er mithalten;)
    Ich find diese Benchmarkrekorde eigentlich ganz lustig:)

    "AMD ist meiner Meinung nach erst dann wieder im Rennen, wenn die Hardware für den Normalverbraucher mit den Intel Modellen mithalten kann. Und das ist leider im Moment noch zu wenig der Fall."
    Vll für den sparsamen Normalverbraucher, aber wer auch über 500€ für einen PC investieren kann und will der ist mit nem PhenomII mehr als gut bedient! Für 200€ fast schon brachiale Leistung und dazu billige Mainboards und Rams. mMn kann da KEIN Intel mithalten. Der vergleichbare/teilweise etwas bessere Q9550 von Intel kostet nochmal 50€ mehr-.- i7 ist aufgrund DDR3 Ram+Boards noch zu teuer... Das zum Thema das AMD nicht im Rennen ist;)
    [FONT="Book Antiqua"]"What you save is,
    what you lose out in the end.
    Cold Contagious" [/FONT]

    Er ist mein :P FSB-Keks
  • ui, intel stellt also 775er her. die dinger heißen core2duo, core2quad, core2xtreme und jetzt die neuen modelle i7.

    und was ist das für ein argument, ram wäre billiger? od. mainboards? für intel bekommst mainboards ab 40 euro od so. und ram ist der gleiche auf amd und intel-systemen. entweder das system basiert auf schnellerem ddr3-ram od. auf ddr2-ram. und fertig.
    und wenn du auf der einen seite sagst, amd sei vlt. nichts für den jenigen, der wenig geld für seinen pc ausgeben will und im nächsten abschnitt sagst, dass amd etwas für den schmalen geldbeutel sei dann ist das doch arg widersprüchlich.
    also ich find dieses ganze amd od. intel besser sinnlos. unterm strich ist atm intel besser, früher wars mal amd (die guten alten athlon xp 3200+ waren noch toll) jetzt isses halt intel. irgendwann, in 10 jahren vlt, wird amd wieder vorne sein. oder aber via steigt in den bereich ein und dann kann amd mal direkt einpacken denn via-prozessoren bringen bei niedrigeren taktraten das gleiche wie ein amd-prozessor. also unterm strich ists sinnlos, über diese ganzen hersteller-sachen zu streiten. heute hier, morgen dort, an einem ganz anderen ort. war schon immer so, wird auch immer so bleiben. und atm fährt man mit intel-nvidia-kombinationen nun einmal leistungstechnisch besser. irgendwann vlt. net mehr, aber das irgendwann steht auf einem anderen papier.
  • Mädels jetzt wartet doch mal ab.

    1.Ist aus dem i7 noch lang nich alles rausgeholt
    2.Kommen bald Octa Cores von Intel
    3.labern hier die meisten nur,sry wenn ich ichs so sagen muss aber es ist so.

    Ich mein ich find es zwar schön das AMD wieder bissl im Rennen ist aber Intel + Nvidia is vorne.
    Wenigstens gibts jetzt aber wieder Konkurrenz kampf.Vll sinken dann die Preise mal bissl.

    grüße
  • reinhardrudi schrieb:

    Amd kann locker mit dem aktuellen Phenom2 gegen intels C2Duo mithalten!!!EDIT:natürlich auch mit dem Quad von intel
    einzig der der neue I7 von intel ist schneller




    oh ja !!!

    ein aktueller VW kann auch mit nem 20 jahre alten bmw mithalten, nur die bmw´s selber generation sind leider noch besser, somit ist VW aufjedenfall einer der top hersteller *fail*
  • locutus schrieb:

    ui, intel stellt also 775er her. die dinger heißen core2duo, core2quad, core2xtreme und jetzt die neuen modelle i7.

    und was ist das für ein argument, ram wäre billiger? od. mainboards? für intel bekommst mainboards ab 40 euro od so. und ram ist der gleiche auf amd und intel-systemen. entweder das system basiert auf schnellerem ddr3-ram od. auf ddr2-ram. und fertig.

    Das war auf die 1366er Sockel Modelle bezogen;) Deßhalb auch "775er";)

    und wenn du auf der einen seite sagst, amd sei vlt. nichts für den jenigen, der wenig geld für seinen pc ausgeben will und im nächsten abschnitt sagst, dass amd etwas für den schmalen geldbeutel sei dann ist das doch arg widersprüchlich.

    Ich meinte damit z.B. dass sich Herr X nen C2D e7300 für 100€ holt oder halt dann nen PhenomII für auch noch bezahlbare 200€. Gibt ja auch noch teuere -> i7



    Ich sehe mich auch nicht unbedingt als AMD Fanboy (vll als Sympathiesant;)) und kaufe einfach das mit dem besten P/L Verhältnis.
    Man muss halt auch nüchtern als Intel-Fan betrachten können dass AMD wieder interressant geworden ist...
    [FONT="Book Antiqua"]"What you save is,
    what you lose out in the end.
    Cold Contagious" [/FONT]

    Er ist mein :P FSB-Keks

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [-]4N$ ()

  • moin
    der i7 ist im augenblick natürlich der schnellste--aber auch der absolut teuerste!!wurde aber in beim extrem-bench überholt.allerdings taktete der AMD auch 1000MHZ mehr wie der i7.

    hier das video zum artikel:

    YouTube - AMD Phenom II X4 Sets 3DMark06 World Record in Finland!

    xtremesystems.org/forums/showp…p?p=3659852&postcount=180

    mfg
    reinhardrudi

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von reinhardrudi ()

  • [-]4N$;3665282 schrieb:

    [...]


    bitte editier nicht rot in meine quotes rein, das reist das ein wenig auseinander. :/

    aber deine argumente die du reineditiert hast sind extrem undurchschaubar.
    nebenbei bemerkt, ein core2quad q9450 gibts schon für 200 soweit ich die preise in erinnerung hab. und der ist besser als ein phenom II => die intel-modelle sind auch in der preis-leistungs-rechnung tragbar. alte amd-modelle sind preis-leistungstechnisch (vor allem im bezug auf energiemanagement) vlt besser. diese kann man aber meist nur noch in der bucht kaufen. andererseits ist für richtig leistung intel immer noch spitzenreiter. zumindest auf dem privatanwender-markt. power-pc und co. haben sich da ja bei apple komplett verabschiedet und kommen nur noch in exoten wie playstation 3 od. xbox vor.
    und dein argument mit den sockeln kann ich nicht richtig nachvollziehen. es gibt auch sockel 775-boards mit ddr3 und auch sockel schlag-mich-tot-neueste-generation mit ddr2. das ist ja nur eine frage des chipsets. dem cpu ists egal, welcher ram da liegt, der cpu hat seine l1 und l2-caches und evtl. noch nen l3-cache und der rest geht über das chipset. und wenn das nun mal das ddr2-interface implementiert hat läuft das system halt auf ddr2 und aus die maus. ^^
  • locutus schrieb:


    aber deine argumente die du reineditiert hast sind extrem undurchschaubar.
    nebenbei bemerkt, ein core2quad q9450 gibts schon für 200 soweit ich die preise in erinnerung hab. und der ist besser als ein phenom II => die intel-modelle sind auch in der preis-leistungs-rechnung tragbar.
    uhm... NEIN! der is weder besser als ein phenom II 940 noch bekommt man ihn für 200 €.
    Aktuell ist der q9550. Der ist allerdings rund 40 € teurer als ein Phenom II X4 940 BE und je nach Benchmarks im Endeffekt gleich schnell.

    locutus schrieb:


    und dein argument mit den sockeln kann ich nicht richtig nachvollziehen. es gibt auch sockel 775-boards mit ddr3 und auch sockel schlag-mich-tot-neueste-generation mit ddr2. das ist ja nur eine frage des chipsets. dem cpu ists egal, welcher ram da liegt, der cpu hat seine l1 und l2-caches und evtl. noch nen l3-cache und der rest geht über das chipset. und wenn das nun mal das ddr2-interface implementiert hat läuft das system halt auf ddr2 und aus die maus. ^^
    und nochmal: NEIN! Wenn man keine Ahnung hat, sollt man vll. nicht die Klappe soweit aufreißen, oder!?

    Weder bei aktuellen AMD Prozessoren noch beim i7 ist es eine Frage des Chipsatzes. Denn: Bei den neuen Prozessoren (bei AMD schon seit dem K8) ist der Memorycontroller in der CPU => Der Prozessor entscheidet.
    Das bedeutet also: Phenom II -> DDR2; i7 -> DDR3 und core2 quad/duo -> DDR2 / DDR3 je nach board.


    Und zum Thema:
    Ich finds cool, das AMD endlich wieder ne Chance hat sich im Mainstream zu behaupten. Und bei solchen Siegen geht es ja nur darum, zu zeigen was möglich ist.
  • @ZeusTheGod:
    Vielen Dank;)

    Sagen wir einfach dass der PhenomII im P/L Verhältnis von vergleichbar teuren CPU's nicht zu schlagen ist:)
    Ich weiß zwar nicht warum die rot rein editierten Sachen was ausm Kontext reißen sollen, aber ich machs dann mal raus-.-

    Zum Thema i7:
    Ich bin mir auch ziehmlich sicher dass der nächste Rekord wieder mit nem i7 965 gemacht wird. Das ändert jedoch nichts daran dass dieser (und auch die billigeren 920+940) einfach extrem teuer sind aufgrund Mainboard und DDR3 Ram.
    [FONT="Book Antiqua"]"What you save is,
    what you lose out in the end.
    Cold Contagious" [/FONT]

    Er ist mein :P FSB-Keks

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [-]4N$ () aus folgendem Grund: i7