Schiess(sport) ???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schiess(sport) ???

    Erstmal servus


    ich selbst bin im Schützenverein und trainiere 1 bis 2 mal die Woche ! jedoch erkennen viele den Schiessport nicht als solchen an da man sich nicht körperlich betätigt !

    das finde ich ganz und gar nicht da sehr viel geistige anstrengung und die Konzentration gefragt ist ! Ausserdem braucht man viel kraft da die gewehre ( pistolen ) nicht leicht sind und man leicht zu schwanken beginnt wenn man nicht gut in form ist


    Was meint ihr ist schiessen ein Sport ?
    ( will nur golf hinzuziehen = ist das dann auch kein sport ? )
  • Meiner Meinung nach sehr wohl. Alles was körperliche Fähigkeiten schult (und der Umgang mit einem Gewehr ist nunmal eine körperliche Fähigkeit) ist Sport. Ich selber würde auch gern was schießen gehn, mir fehlt aber im Moment leider die Zeit.

    Gruß Rächer
  • Meiner Meinung nach ist schießen schon fast Hochleistungssport:D . NEin, aber im Ernst, ich finde dass schißen tausendmal mehr Sport als z.B. Volleyball oder ähnliches ist. Man braucht eine gute Spannkraft für den Anschlag, ein niedriger Ruhepuls ist für die Atemkontrolle zu empfehlen und außerdem sind da ja auch noch IPSC oder IDPA. Wer sagt, dass man sich da nich bewegen muss,. der ist für mich balabal.
  • Ich seh schiessen als sport wie jeden anderen auch an. :)
    Ich bin selber im Schützenverein und trainiere öfters auf dem schiessstand und da man doch ein erhöhtes maß an konzentration brauch, um ruhig zielen zu können, empfinde ich es als "vollwertigen" Sport. ;)
  • meine eltern sind auch im schützenverein

    hab auch schon paar mal selbst geschossen.....

    da ist schon ne ganze menge körperlicher koordination gefragt :)

    das kann man durchaus "sport" nennen
  • jo mein ich auch. ich würd auch gern schießen hab aber weder wirklich zeit noch so richtig motivation weil unser verein am ort käääs is. bleibt halt beim gelegenheitsschießen auf volksfesten (da gehts auch leichter ;)) aber auch bogen- oder armbrustschießen würd ich gern machen. da hab ich schon seit jahren n faible für
  • Gibt mir nen Elbenbogen und passende Pfeile und ich geh ab wie Legolas hehehe

    Ok sinnlospost von mir :D

    Mein Vater is im Schützenverein. Wenn ich ma Bock auf ballern habe, dann geh ich mit :D

    mfg & thx
    Jerry
    Träume nicht dein Leben, sondern Lebe deinen Traum
    -~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~
    Wer l33chen kann, der kann auch uppen
  • Hi!

    Also ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich Leute gibt, die das Schiesen nicht als Sport sehen!
    Ich war auch selbst mal im Schützverein und das ist wirklich nicht so einfach, wei sich das viele Leute vorstellen.
    Aber ich glaube nicht, dass wirklich jemand behaupten würde, dass man den Schiessport nicht als solchen anerkennen sollte!

    MFG
    Xe2X
  • Doch die gibt es! Genau wie Schach, Golf und Boxen für mich (wenn überhaupt) kein Sport im Sinne von körperlicher Ertüchtigung sind. Sicherlich hat Schiessen (war 8 Jahre Soldat) seine Reize und ein wenig Spass ist auch dabei, die Sinne müssen scharf sein usw. usf. aber für Sport halte ich es nicht eher als Hobby.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • eiso konstel

    Ich erkenns an sport an , weil ich auch schon mal mit einem luftgewehr von meinem OPIIIII geschossen hab und dir zustimmen muss das diese dinger nicht leicht zu halten sind.

    Golf= langweilig , und kein sport.Die meiste arbeit machen die kaddis den die traggen ja die taschen und ein paar mal auf den ball draufhaun kann ich auch. Übungssache