Bin und cue Dateien Brennen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bin und cue Dateien Brennen

    Hab mir vor kurzen den Film Medallion gerunter geladen und hab eine bin und eine cue datei bekommen! Hab versucht diese Dateien mit win on cd 5 zu brennen! - bin auf einfache SVCD gegangen und hab die dateien hineingezogen und gebrannt! Als der Vorgang fertig war, hab ich nur eine kleine .dat datei bekommen!

    Wie kann ich bin und cue dateien mit win on cd 5 brennen?

    Hoffe ihr könnt mir helfen!

    liebe Grüße :hot: J-U-L :hot:
  • Servus

    Mit Win on Cd 5/6 kenne ich mich net aus aber ich denke du hast sicherlich Nero und da geht das ganz einfach du folgst dem Wizard also Neue CD/Andere Formate/Cd aus einer Imagedatei brennen dann suchst du noch die CUE/Brennen... fertig.


    Starwolf
  • TUT/FAQ für .Bin und .Cue .Iso und co

    Hi
    hab hier mal ne Anleitung für Euch

    Was ist eine *.bin Datei?
    Ein *.bin Image lässt sich mittlerweile mit fast jedem guten
    Brennprogramm auf eine Scheibe bringen. Eine solche Datei
    wurde voraussichtlich mit CDRWin gebrannt. Am besten lässt sich
    dieses Image jedoch mit Nero (5er Version) brennen, oder mit
    DiscJuggler!

    Ein *.bin Image brennt man mit Nero (ab Version 5) so:
    Gehe unter "Datei" auf "CD-Image brennen.."
    Dann ändert die Einstellung auf "*.* Alle Dateien" und wähle
    Dein *.bin-Image aus. Dann setze noch einen Haken bei
    "RAW" (Rohdaten) brennen, Mode 2, (falls es geht) und es
    kann losgehen!

    Wichtige Anmerkung:
    Seit der Nero Version 5.5.6.4 lassen sich die zum *.bin
    gehörenden *.cue direkt einlesen. Damit entfällt der oben
    beschriebene Weg über "*.*" anzeigen.



    Was ist eine *.bin und
    *.cue Datei?
    Die *.bin Datei ist das eigentliche Image, die *.cue Datei ist
    nur eine Datei mit einigen Informationen für das Brennprogramm.
    Diese (*.cue) Datei kann man mit jedem Texteditor einsehen.
    Dieses Image wurde mit CDRWin erstellt und ist auch sehr gut mit
    diesem wieder zurück zu brennen. Es lassen sich jedoch auch ganz
    gut Nero oder Fireburner dafür nutzen.

    So brennst Du das Image (*.bin & *.cue) mit CDRWin:
    Gehe auf: "Schreiben", dann ladet das *.cue ein und startet das Ganze!

    Anmerkung: Ab Version 5 soll CDR-Win auch ohne die *cue Dateien
    mit dem *bin umgehen können.

    So geht das mit Fireburner:
    Du lädst dein Image in Fireburner, indem Du die *.cue Datei mit
    einem Doppelklick startest. Danach öffnet sich Fireburner
    automatisch in einem Fenster.
    Mit einem Rechtsklick auf das ISO kommt ein PopUp Menü.
    Nun auf Burn/Test Burn, dann kommt wieder ein Fenster.
    Mit einem Klick auf OK wird der Brennvorgang dann gestartet.


    Was ist eine *.iso Datei?
    Ein *.iso Image kann man mit Nero und DiscJuggler ganz gut
    auf eine CD-R/RW bringen.


    Das *.iso Image wird mit Nero so gebrannt:
    (siehe *.bin brennen)


    Was ist eine *.ccd und
    *.img und *.sub Datei?
    Ein *.ccd Image ist mit CloneCD erstellt worden. Dieses Image
    lässt sich auch ausschließlich mit diesem zurückbrennen!

    Das *.ccd mit CloneCD brennen:
    Geht in die Option: "Auf CD von Image schreiben".
    Dann lade Deine *.ccd ein und gehe weiter auf den Menüpunkt
    "Schreiben". Dort lässt Du noch die letze Session schließen, falls
    dort noch kein Haken sein sollte und losgehts!


    Was ist eine *.nrg Datei?
    Ein *.nrg ISO wurde mit Nero erstellt und lässt sich am besten
    mit diesem Programm zurückbrennen. Ein anderes Brennprogramm
    ist für dieses Image nicht zu empfehlen.

    Das *.nrg Image mit Nero brennen:
    Geht unter Datei auf "CD-Image brennen..".
    Dann wähle Dein *.nrg Image aus und losgehts!


    Was ist eine *.c2d Datei?
    Ein *.c2d Image ist mit WinOnCD erstellt worden und lässt sich
    auch am besten mit diesem zurückbrennen.

    Das *.c2d Image mit WinOnCD brennen:
    Gehe unter "Datei" auf "öffnen", dann wähle Deine ISO aus.
    Du musst aber erst das Dateiformat auf *.c2d wechseln. Nach dem
    Klick auf "öffnen" wird das Image in das untere Fenster geladen.
    Klicke auf das Feld "CD". Nun brauchst Du nur noch auf "Schreiben"
    klicken und es geht los!

    Info für Nero Burning-Rom Datei => Einstellungen => Experteneinstellung => Übergroße Disc at once erlauben und die maximale CD-Länge am besten auf 99 min stellen , um etwas größere Dateien auf nen 700er Rohling zu brennen. LAUT NERO: Warnung: Weil normale CD-R´s für diese Datenmenge nicht vorgesehen sind , können Fehler am Ende der CD auftreten . Möglicherweise könnte auch ihr CD Recorder beschädigt werden . Benutzung dieser Option auf eigene Gefahr !!!
    _________________
    Das sollte reichen
    Greetz
    Outcast!
    ;)
    ---------------------------
  • oder du holst dir deamon tools...damit kannste dir dann mit hilfe des programms den film (SVCD) als laufwerk anzeigen lassen..und dann kannste den bequem mit nero oda was auch immer dann brennen