günstigster aber guter Anbieter für Oma

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • günstigster aber guter Anbieter für Oma

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe folgendes Problem:

    Meine Oma hat z.Z. ein ganz normalen Telefonanschluss bei Telekom und nonatlich durchschnittlich Rechnungen in Höhe von 40,- -> 60 Euro. Da ihre Enkel ständig ins Internet dort gehen ist sie bereit ihr Telefonanschluß zuändern. Sie braucht also eine Telefonflat und eine Internetflat. Der Anschluß der Telefondose ist im kleinen Wohnzimmer hinter der Anbauwand aber der Rechner der Enkelin im Gästezimmer quer durchs Haus. Oma möchte aber, da sie tollpatschig ist, keine Kabel im Haus haben. Und durch den Wechsel sowenig wie möglich Stress mit den Anbietern. :D

    Was kann ich meiner Oma empfehlen? Ich dachte da an ein Wlanrouter? Welcher Anbieter könnt ihr mir empfehlen und welcher ist am günstigsten?

    Für Eure Hilfe möchte ich mich schon im Voraus ganz lieb bedanken.

    Viele Grüße

    Emi

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von emilia_jolie ()

  • Ich bin mit Arcor zufrieden. Hier ist dasderzeitige Angebot. Wenn man mal alle Sparaktionen der ersten Monate abzieht bleibt ein Preis von 30 Euro für eine 6000 DSL Flat und eine Telefonflat.

    Modem ist auch bei, braucht deine Oma nur noch einen Wlan Router. (und einen lieben Enkel, der es ihr einrichtet.)

    Z.
  • Erstmal ein riesen Dank für die Tipps.

    Arcor bin ich auch und zahle 35 Euro. Ich hatte da nur schlechte Erfahrungen mit dem Service.

    Also wenn ich das richtig verstanden habe ist der WLan Router entscheidend. Gibt es den bei irgendein Paket mit zu? Also bei dem Modem brauche ich nichts zubeachten?

    Ich zähl zwar zu den lieben Enkeln aber mir fehlen die Erfahrungen, d.h. nicht dass ich dass nicht schaffe :D:D:D

    Wenn man mir das super erklärt, dann bekomme ich das auch hin. :D

    Also, dass Modem bekomme ich auf jeden Fall mit zu. Dann brauche ich ein WLan Router. Muss dann bei dem Urenkel im Rechner nicht auch eine WLankarte rein? Falls ja, müssen beide kompatibel sein oder ist das egal?

    Ich weiß, Frauen stellen sich manchmal ziemlich blöd an aber seht es mal positiv, wenn ihr uns hilft, dann seid auch ihr unsere Helden. :D:D:D

    Euch allen noch ein wunderschönen Tag.

    Liebe Grüße

    Emi:hy:
  • es kmmt auch immer drauf an welche Variante ihr bestellt bzw bekommt... kommt auch drauf an was ihr bestellt und wo... da viele Anbieter jetzt auf Voip telefonie gehen kommt es drauf an wie viele Geräte es gibt...

    z.B.

    Arcor / Vodafone werden viele mit Voip beliefert... das heist ihr bekommt nur ein Geräte in dem alles drin is -> gibts aber auch ISDN von Arcor / Vodafone

    denn gibt es noch Telekom und wenige andere Anbieter die nen analog Anschluss anbieten... da gibts nen Splitter und nen Modem oder Router dazu

    und denn eigentlich fast alle Anbieter die ISDN Anbieten und da gibts als Grundvariante... Splitter, NTBA, Analog -> Digitalwandler oder bei Arcor / Vodafone nur ne Starterbox die alle Geräte beinhaltet die ich eben aufgezählt habt
  • Guten Morgen,

    erstmal vielen Dank für den Rat. Ich habe auch festgestellt, dass die Auswahl für einen Laien erdrückend ist. Zur Zeit tendiere ich zu Telekom. Das Problem in diesem Haus sind auch marode Telefonleitungen. Telekom bietet da ein 24 Stunden Service an und die Oma wäre bereit notfalls den Installationsservice mitanzunehmen. Der Preis liegt da bei 39,98 Euro. Wobei ich da noch etwas irritiert bin was die Handygebühren betrifft. Da reden sie z.B. von einen Mindesumsatz, heißt das jetzt die Oma muss auch einmal in Monat den Mindestumsatz erreichen und dementsprechend auch zum Handy telefonieren? :confused:

    Arcor ist billiger aber der Service fehlt. Ich selbst bin ja auch bei Arcor habe aber schlechte Erfahrungen mit dem Service gemacht, wenn mal nichts funktioniert.

    Jetzt hat sie einen analogen Anschluss und möchte nur eine Internet und Festnetzflat haben, also kein ISDN. Es soll ein Laptop angeschlossen werden der WLan fähig ist. Wenn ich das jetzt richtig verstanden haben braucht sie dann kein Modem sondern den Spiltter und einen WLan-Router?

    Ich wünsche euch noch ein wunderschönen Tag.

    Viele Grüße
    Emi :hy:
  • ja also kommt nur noch in frage Voip Telefonie das heist übers Internet telefonieren oder nen analogen Anschluss den nur die Telekom und Alice anbieten meines wissen... kann bestimmt auch noch andere geben die ich nich weiß

    in welchem Haus sind marode Leitungen? eigenes Haus? oder Wohnung? Weil es is so, wenn im eigenen Haus die maroden Leitungen sind denn is deine Oma dafür Verantwortlich und wenns in einer Wohnung is wo mehrere im Haus wohnen da is der Haus Eigentümer für die Leitungen im Haus verantwortlich seit heutigen Standpunkt...

    Router bekommt man überall dazu sei es für nen kleien Obolus oder Umsonst...

    bei Arcor is es aus meiner sicht nur so beschissen weil wenn ich mal ne Störung aufgeben wird... meist erstmal nen Techniker von Arcor kommt der feststellt wo das problem liegt und wenns an der Leitung liegt was soll der Arcor Techniker machen... er darf nunmal leider leider nicht an de Örtlichen Umgebungen der Telekom ran... das heißt von der Vermittlungszentrale bis zu Telefondose gehört alles der Telekom und die lässt sich natürlich Zeit wenn das Problem bei ihnen liegt bzw streiten ab das das Problem bei der Telekom liegt und das auf kosten des Arcor Kunden... ganz normal das man als Arcor Kunde die schnauze voll hat... oder oft auch kommen denn die Telekom Techniker nicht zum Termin die sie mit dem Kunden ausgemacht haben oder klingeln ganz kurz und sind schon wieder weg... da sprech ich aus guter Erfahrung ;)
  • Mit Arcor habe ich die selben Erfahrungen gemacht, deshalb halte ich mich mit meiner Empfehlung in dieser Richtung zurück. Was du beschrieben hast ergibt natürlich sind und erklärt für mich auch alles.

    Nenee weder die Oma noch der Urenkel wollen übers Internet telefonieren. Beide sind totale Technikbanausen, eigentlich wie ich :D.

    Das Haus ist ein Einfamilienhaus und die Leitungen im Haus selbst sind marode, na dann das Übliche, kein Geld für Reparaturen. Mein Vater sagt immer, es muss alles halten bis es auseinander fällt. *grummel* aber dagegen kommt man nicht an.

    Also bleiben wir jetzt doch am Ende bei Telekom hängen ;). Die bieten einen Router für 99 Euro an. Ist der aber wirklich gut und ist der auch WLan tauglich. Komme ich mit einen anderen gekauften Router nicht günstiger weg?

    Viele Grüße
    Emi:hy:
  • naja über Internet telefonieren sieht auch nicht viel anders aus... man hat wie gesagt eine Box die zur Telefondose und Steckdose geht und von der Box hat man denn Internet (Wlan wenn mans haben will) und Telefonanschluss für das normale Telefon also so gesehen auch ganz einfach... man kann Telefoniern und Internet zu gleich machen... und das is es warum die Anbieter es so günstig anbieten können weil diese Technik einiges an Hardware in der Vermittlungszentrale erspart und dadurch natürlich kosten ;)

    ja im Einfamilienhaus da is deine Oma für die Leitung denn zuständig die Telekom legt die leitung nur bis zum Hausanschluss der jeweils entweder im Keller oder sonst wo is..


    manchmal kommt man mit einen selber gekauften Router besser weg da muss mal vergleichen und schauen...
  • 1und1 liefert WLan Router gleich mit.
    Ist aber ne teure Hotline beim Service, allerdings geht da vieles direkt per Mail, dann kostets nichts.

    Wenn die liebe Omi allerdings Kabelfernsehen zu Hause hat, dann könnte sie auch Kabel Deutschland nehmen. Installationen werden direkt gemacht, WLan Router ist inklusive, und der Techniker kommt kostenlos ins Haus und schließt alles an.
    Preislich ist es auch vertretbar, außerdem kommt da die bestellte Leistung auch an.
    Hier bei mir zu Hause gibt es nämlich nur ganz lahme DSL Anbindungen, aber Kabel ist echt fix.

    mfg echofoxi
  • Oma und Internet

    Neneee Omi hat kein Kabelfernsehen. Sie kuckt mit Schüssel. :D
    Also für mich klingt Internettelefonieren einfach aber Oma hört dann nur Internet, Kabelei und darüber telefonieren und weiter braucht man nicht zuerzählen, da die liebe Oma spätestens beim vierten Satz in Verbindung des Wortes Technik auf der Flucht ist. :D:D:D

    Muss ich beim Kauf des WLanrouters auf irgendwas achten? Ich tendiere immer mehr zu Telekom aber was ist mit dem Mindeumsatz für Handy? Oder habe ich da was falsch verstanden?

    Viele Grüße

    Emi:hy:
  • also mir wäre es ehrlich gesagt neu das man bei der Telekom nen Mindestumsatz haben muss für Handy!!! und ich les da auch nirgendswo was raus das es so sein sollte....

    Router gibts halt mit eingebauten Modem und nur als Router ohne Modem... beides funktioniert gleich aber beim Router ohne Modem brauchst halt wieder nen Gerät mehr das Modem halt... eigentlich kann jeder für 30€ Router kann eigentlich WLAN und kann eigentlich alles was man braucht... was zumindest deiner Oma reichen würde... wenns halt mehr Speed im WLAN sein soll oder kleine extras haben will die nicht zum Standard gehören denn wirds wieder bißchen teurer....
  • hallo ! nun ich würde sagen geh doch mal in einen t punkt und suche dir dort alles vor ort aus und bringe deine wünsche vor .da kannst du alles in auftrag geben, auch den anschluss und die installation .

    oder du suchst dir einen computerladen / händler der solch einen service auch anbietet .

    ich würde auf jeden fall den rosa riesen empfehlen wenn ihr nicht so versiert seid mit dem pc da das telefon immer funktioniert . hab gerade so ein fall im bekannten kreis: 1und1telefonie funktionier laufend nicht und ich muss alle 2 wochen danach schauen .
    Ich kann alles , auser Hochdeutsch !

    Mein PC bei sysProfile !
  • Hey,

    ich habe zu Arcor 9 Leute geworben und die sprechen alle noch mit mir! Und warum? Weil niemand Probleme bisher hattte....

    Ich habe für 38,95 mtl. Internet- (16000er), Telefonfestnetzflat und dazu noch die Mobilflat (HandySIM-Karte für kostenlose Gespräche zum Festnetz). Per Telefonanlage kann ich kostenlos auf's Handy umleiten, bin qauasi immer erreichbar.

    Wo bekommt man so ein Angebot denn noch? Service? Arcor hat bei einem meiner Geworbenen kurzerhand Kabel neu verlegt, da die Telekomiker Müll gebastelt haben.

    Ich bin von den Telekomikern geheilt....
    User: "Ich habe ein Problem" Service: "Ja?" User: " Ich benutze Windows Vista" Service: "Ja, das sagten sie bereits. "
  • Vielen Dank an euch beiden für die super Tips. Am Samstag gehe ich mal zum Mediamarkt und schau mir die Preise von Router an. Oma klappt die Flügel ein und ich hab jetzt die volle Kontrolle :D:D:D Das Ganze ist ihr zuviel.

    Ich gehe jetzt mal zu vodafon und les mir alles durch.


    Na dann, ich wünsche euch noch ein schönen Tag.

    Viele Grüße

    emi
  • ja ich sag mal so es gibt bei jedem Anbieter schlechte Urteile und auch sehr gute... und bei jedem kann es beschissen laufen aber es kann auch auf anhieb alles laufen... leider gottes is es denn immer so das nur das schlechte meist ans Licht kommt und das gute sehr selten...

    dementsprechend kann man Problem mit der Telekom haben aber auch mit Vodafone, Arcor, Alice und wie sie noch alle heißen...
  • ja ich sag mal so es gibt bei jedem Anbieter schlechte Urteile und auch sehr gute... und bei jedem kann es beschissen laufen aber es kann auch auf anhieb alles laufen


    Alice hat einen GROSSEN Vorteil, gegenüber allen anderen Anbietern, ich kann jederzeit kündigen mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen.

    Ich bin bei ALICE und bin super zufrieden:).

    MfG
    atomPILS
  • Riesen Dankeschön an Alle

    Hi Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure Hilfe und vorallem für die vielen Tipps und Ratschläge.

    Ich habe mich nach allen Hin und Her für Telekom entschieden. Ich habe Oma überreden können den Servicetechniker mitzunehmen und ich bin fein säuberlich raus. Ein guter WLanrouter war auch dabei und sogar ermäßigt. Am 17.3. wird alles eingebaut und dann klappt hoffentlich auch alles.

    Ich wünsche Euch allen alles Liebe und Gute und noch ein wunderschönen Tag.

    Viele Grüße

    die Emi :hy: