Gigabyte-Board zickt

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gigabyte-Board zickt

    Jo,
    habe wieder mal nen neues Problem, hab mir nen neuen PC zusammen geschraubt, und dachte, nen WIN XP drauf und alles funzt, aber denkste?
    Board erkennt SATA-Platte nicht, F6-Installation funzt nicht, Treiber über Floppy sehen auch nicht (F6)? WIn will einfach nicht starten! Hatte mal durch Zufall ne Installation, aber als ich den PCI-Treiber installierte, kackt alles ab.
    bei der Neuinstallation sucht er nach einem "Massenspeicher", wohl die HDD, die ist aber an SATA angeschlossen, also "Fehler".
    Jedes mal, wenn ich ne neue Installation versuche, bricht alles bei dem "Massenspeicher" ab. Hab auch schon die CD von Gigabyte angeschaut, da stehen unter "Other" nen paar Driver, hab die auf`s Floppy geschmissen, aber ohne Erfolg!

    Wer kann helfen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maggi4711 ()

  • Normalerweise ist auf der Treiber CD ein Tool um eine Diskette / CD zu erstellen. Darin sind dann die Treiber für SATA / Raid.

    Hast du schonmal die Platte umgesteckt, auf einen anderen SATA Anschluss? Wenn das alles nicht zum erfolg führt, schließe die Festplatte per IDE an und versuch dann mal Installation.

    Center100
    [SIZE="1"][B]Ein Freund ist jemand der Dich mag, obwohl er Dich kennt! [/SIZE][/B]
  • Was hast Du denn für ein Board ?

    Ich hatte am Wochenende ein ähnliches Problem mit meinem GigabyteBoard. Bei dem Versuch Windows zu installieren brach die Installation ab bzw ein blauer Bildschirm (kein Bluescreen) erschien und der Rechner stand.

    Bei mir waren die angeschlossenen USB Stecker auf dem Board der Fehler. Denke das es bei Dir nicht das Problem sein wird, aber vielleicht testest Du es mal und stöpselst die USB Stecker mal ab und versuchst es dann nochmal.

    Schuld war bei mir übrigens ein beQuit Netzteil. Nachdem tausch funktionierte alles 1A.
  • Windows Ohne einen SATA Treiber beim installieren angeben zu müssen:
    Man kann im BIOS in den Einstellungen "Integrated Peripherals" den Parameter SATA Mode von [RAID] --> [IDE] stellen..
    Dann erkennt Windows die Festplatten als wären sie IDE Platten.
    Am Ende installiert man unter Windows den RAID Treiber, fährt den PC /Laptop runter, stellt im BIOS wieder den RAID Modus ein und dann laufen die Platten auch im schnellen AHCI Modus.
    Manchmal heißt die Funktion im BIOS auch AHCI / Compatible... sollte in jedem Bios vorhanden sein.

    Allerdings gibt es eine Möglichkeit, den AHCI-Treiber auf einem bereits installierten Windows nachzurüsten. Die Methode ist nicht ganz trivial aber machbar.
    Da diese nicht von mir stammt, hier der Link zum entsprechenden c't-Artikel.

    Edit: Oder Du erstellst Dir eine eigene InstallationsCD und bindest den Storage / SATA Treiber gleich ein ;o)
    Wenn Du WinXP mit SP2/SP3 hast, ist der SATA Treiber schon integriert. Dann läuft die Installation auch ohne extra Treiber.

    mfg echofoxi

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von echofoxi ()

  • Ja, ich weiß ja nicht, ob du gelesen hast, nochmal, ich hab nur die Einstellung: AHCI on oder off
    native IDE mode: oder legacy IDE mode:
    unter beiden Optionen erkennt das Board keine HDD, an SATA? Mir bleibt wohl nur die Option, eine IDE-Festplatte anzuschliesen. Ist eigentlich ein Witz, oder? Da wird Werbung für neue Hardware gemacht, und dann funzt sie nett. Werde wohl Vista installieren müssen, um den Vorteil von SATA ll nutzen zu können. Oder hat noch jemand nen anderen Tipp?
    Hätt noch ne Frage, funzt Vista eigentlich auch gut mit 2Gb Ram?

    MfG
  • die hdd wird aber von deinem board erkannt? wenn ja kann es schonmal kein defekt dessen sein.

    welches servicepack hat dein xp? zmindest kannst du mit "nlite" aktuelle servicepacks hinzufügen.
    ich habe mich auch immer mit xp geärgert, speziell mit raid systemen.

    ich habe jetzt windows 7 drauf, und es wurde alles sofort erkannt, sogar mein raid. echt geil!! und mal sowas nach jahren von ms. es läuft auch extrem stabil.
  • maggi4711 schrieb:

    hab mir nen GA-EP43-DS3L Board zugelegt, aber wie ich sehe, war es wohl ein "Fehlkauf" ? Das Zubehör ist ja toll, aber es funzt wohl nur unter Vista?!
    Oder kann mir jemand Hilfe für XP geben, wäre toll!!!!!


    Ich würde nicht sagen dass es ein Fehlkauf war, Gigabyte MB´s sind vom Bios bzw. dem Support ganz gut. Natürlich funktioniert auch Win Xp mit deinem Board, ich habe noch nichts von speziellen MB´s nur für Vista gehört ( vllt gibt es offiziell nur Treiber für Vista, das ist aber schon wieder was anderes ). Man muss halt immer nur wissen wie ...

    Erstell dir am Besten mit nLite eine neue XP CD, wenigstens mit integriertem SP3 , bei mir hat es geholfen.

    2GB Ram genug ?
    Wenn du Vista haben willst solltest du dich von "nur" 2 GB Ram nicht davon abhalten lassen. 2GB ist natürlich nicht perfekt, aber bevor dir noch mehr Leute was dazu erzählen teste es doch einfach selbst.Wenn es dir nicht gefällt -weil es z.B. zu lahm ist - machst du halt Xp drauf.
  • maggi4711 schrieb:

    ich hab nur die Einstellung: AHCI on oder off
    native IDE mode: oder legacy IDE mode:
    Hätt noch ne Frage, funzt Vista eigentlich auch gut mit 2Gb Ram?

    Zu 1:
    AHCI auf off und IDE mode ausprobieren.
    Das sollte eigentlich schon reichen.
    Wäre gut, wenn Du mal angibst, welches GiGaboard Du hast und welches XP Du installieren möchtest.
    Zu 2:
    Es läuft mit 2 GB stabil und gut, obwohl Vista echt ein "Speicherfresser" ist.
    Grundsätzlich muss das aber jeder für sich ausprobieren, kommt ja auch drauf an, was man mit seinem System so alles macht ;)

    mfg echofoxi
  • maggi4711 schrieb:

    Ja, ich weiß ja nicht, ob du gelesen hast, nochmal, ich hab nur die Einstellung: AHCI on oder off
    native IDE mode: oder legacy IDE mode:
    unter beiden Optionen erkennt das Board keine HDD, an SATA?


    Genau das war, wie oben beschrieben, bei mir auch als ich noch die USB Anschlüße dran hatte. Hast Du das mal getestet und diese abgesteckt ?

    Ich meine mich zu erinnern das man Y für den AHPI Modus , N = Frag mich nicht wieder und ENTER für = Skip wählen konnte. Da hab ich einfach N gedrückt und die Frage kam beim Systemstart nicht mehr.

    Nur die HDD wurde beim Windows XP Setup erkannt nachdem alle USB Anschlüße onBoard abgesteckt waren.

    Teste das doch bitte mal.

    @echofoxi

    Maggi4711 hat das GA-EP43-DS3L, wie oben geschrieben.
  • Hi,
    und wieder ein neuer Tag, um sich mit dem PC zu steiten. Aber Spass bei seite. Erstmal danke für die anregungen. Hab´s gestern mit XP SP2 und auch mit SP3 probiert, aber ohne Erfolg. Nun nochmal im BIOS auf Legacy Mode gestellt und die USB-Frontanschlüsse abgezogen!
    Wow, es funzt mit XP SP2!!!
    Nun noch meine Frage, nachdem ich alle Treiber von der Gigabyte CD installiert habe, kann ich dann im BIOS auf "native IDE mode" stellen und AHCI auf on?

    Hab´s probiert, AHCI und native IDE funzt nicht, schade, nun kann ich wohl nicht die volle Geschwindigkeit von SATA II nutzen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maggi4711 ()

  • Hi auch nochmal,

    ups, die Angabe des Mainboards hab ich übersehen, *Brille putz* :D

    Nun zum Thema, den AHCI Treiber kannst Du nachinstallieren!
    Siehe meinen obigen Hinweis auf den ct Artikel, Link oben schon angegeben ;o)

    kannst auch im Gigabyte-forum suchen, da gibt es auch eine schöne Anleitung .

    mfg echofoxi

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von echofoxi ()

  • Tach,

    danke an "echofoxi" für die PN, ich finde, die Link´s sollten auch die anderen User nutzen können. Schaut mal hier: Tipp ! AHCI unter ICH10R einrichten (SATA2/NCQ) für WinXP

    und hier noch die deutsche Übersetzung für´s BIOS:JZ BIOS TXT RAID/AHCI Mode
    Achtung, auf der Seite nach unten scrollen, dann kommt die Anleitung!
    Bitte ignorieren was auf der Seite steht (error, sorry etc.) einfach mal mit der Maus nach unten scrollen!!!


    ich werde es mal testen, Bericht folgt.

    MfG

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maggi4711 ()