USK wird abgeschafft

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ruhig blut marcelles, ich glaube diese diskussion vonwegen gewaltspielen/gewaltszenen in spielen gab es schon zur genüge und ist mittlerweile schon oft genug ausdiskutiert worden. abgesehen davon, denke ich nicht das engelskrieger ein gewaltverherrlichendes, blutrünstiges monster ist nur weil er seine spiele gerne unzensiert spielt. :rolleyes:

    ...wenn sich eltern mehr für ihre Kinder interessieren würden und schauen würden was sie da spielen dann gäbe es solche Probleme mit Altersbeschränkung gar nicht...


    ein wahres wort, so sehe ich das auch.
    für mich immer wieder unverständlich, das 7 jährige spiele weit jenseits ihres verständnisses spielen (dürfen) um anschliessend schlotternd vor angst im bett zu liegen und sich keiner in der familie darum kümmert. obwohl ich sagen muss, das nachrichten und berichterstattungen aus dem fernsehen weit grausamer sein können als jedes blutrünstige spiel, und dort achtet auch kaum jemand aus der familie darauf ob kinder anwesend sind oder nicht.

    Zitat von marcelles:
    Ich geb euch allen Gewalt verherrlichern einen Tip.
    Meldet euch bei irgendeiner Armee freiwillig und zieht mal in den richtigen Krieg, denn sobald mal Kugel um eure Ohren fliegen werdet ihr euch tierisch einnässen und euch wünschen ihr wäret im Schoß eurer Mutter.

    nana, ich bin mir aber sicher das JEDER im forum hier, den unterschied zwischen spiel und realität erkennt marcelles, also bitte vorsicht mit solchen aussagen.


    was ich nicht ganz verstehe, wieso umständlich irgendwelche uncut versionen aus übersee bestellen? soweit ich weiss gibt es in österreich/schweiz auch keine zensierten versionen, wieso dann nicht einfach dort besorgen? immerhin wird dort auch grossteils deutsch gesprochen und man muss sich nicht mit den englischen oder zusammengestückelten versionen abmühen.

    so oder so, usk ist nicht schlecht wenn es darum geht, kinder(!) von allzu grausamen szenen fernzuhalten und eltern hinweise über den inhalt der spiele zu verschaffen.

    meine meinung:
    usk -> ja, als anhaltspunkt vollkommen in ordnung und nicht weiter störend aber dann bitte OHNE zensur des spielinhaltes sollte das spiel eine "ab 16/18" kennzeichnung haben.

    lg
    laurell
  • ...wenn sich eltern mehr für ihre Kinder interessieren würden und schauen würden was sie da spielen dann gäbe es solche Probleme mit Altersbeschränkung gar nicht..
    .

    Jupp. Dan gäbe es auch keine kleinen Aggresiven 10 Jährige die zu dir ankommen und sagen Ey du Wi***er, ich töte dich mit meinen 2 Bazookas!!!!!!!

    Wenn so etwas kommt dann muss ich nur denken was diese Eltern ihrem kleinen Kindantun...

    Ich finde die Einschätzungen der USK hauptsächlich ok, aber ich finde es übertrieben dass ein Spiel was für Erwachsene bestimmt ist nochmal geschnitten und zensiert werden muss. Ich denke ein Erwachsener weiß was er verträgt und wird sich solche Spiele dann gar nicht erst kaufen. Schrecklich ist wie die Medien Ego-Shooter runtermachen. Erstmal die große Schlagzeile, "Killerspiele".... Ich habe noch nie einen Ego-Shooter gesehen in dem man sinloss tötet und man dafür Applaus und Punkte bekommt...wie in den Berichten dann gerne mal erzählt wird. Oder sowas wie das in der deutschen ab 16 version von GTA körperteile abtrennbar seien.

    Was aber ebenfalls so schlimm ist sind Leute die denken der spielt Ego-Shooter, der weiß nicht wie ein wirklicher Krieg ist und läuft morgen Ammok...

    Echte Kriege sind schlimm und nicht jeder Ammokläufer hat seine Schule in Counter-Strike nachgebaut...
    Und die USK wird in Deutschland nicht abgeschafft werden, dieses Land ist einfach zu hart dafür! Es ist leichter sich um sowas zu kümmern als um die Arbeitslosenzahl und darum das eine Normalverbraucher Familie über die Runden kommt. Und selbst wenn der Plan trotzdem durchkommt, wenn Ursula von der Layen sich aufs Gleis legt wird schluss sein ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lolrot ()

  • Ich weiß nicht aber ich spiele Spiele wenn sie mir Spaß machen. Ob ich nun das Blut sehe oder nicht macht für mich keinen Unterschied. Klar ist es realistischer aber so was brauche ich eigentlich nicht. Genauso wenig finde ich ist es nötig seinen Gegner die Gliedmaßen abzuballern.

    Die USK finde ich einfach nur Sinnlos , wenn ein 14 Jähriger ein Spiel haben möchte , dann bekomme er das auch. Es ist das selbe wie mit dem Rauchen und mit dem Alc. Es bringt nichts es zu Verbieten. Viel schlimmer finde ich , das es vielen Eltern sogar noch egal ist was ihre Kinder machen.

    Obwohl ich ganz erlich auch denke das ein 16 Jähriger nicht zum Amokläufer wird , oder Geistigen Schaden nimmt wenn er mal ein Spiel ab 18 Spielt . Da sieht man im Film oft schon viel mehr. Und nach dem neusten SAW Film sind ja auch nicht alle Zuschauer rausgerannt und haben sich ne Axt gegriffen um ihre Mitmenschen zu Enthaupten.
    " 2 Jahre und 6 Monate ohne Bewährung für den Verkauf von100 Gramm Haschisch - das ist die selbe Strafe, die sie kriegen, wenn sie als Grundschullehrer 62 Kinder sexuell mißbrauchen. Wie man das auf 100 Gramm umrechnet, weiß ich jetzt auch nicht."
    - Volker Pispers
  • Hmm hab jetzt (23:32) auch keine Lust mehr alles zu lesen xD

    Ich würde mich freuen, wenn nun niedrigere Stufen kommen etc.
    Nur sollte man die Bluteffekte ausschalten können, wenn man sie nicht mag ;)

    Bei CS 1.6 ist Blut der Wallhack ohne VAC-Ban oder sonstigem :D


    ABER:
    Jetzt stellen sie vielleicht die Stufen runter, zensieren usw. NUR: wie lange wird es wohl dauern, bis solche Spiele verboten werden und wir bei Stasi 2.0 dermaßen überwacht werden, dass man nur noch offline (wenn überhaupt^^) spielen kann........
    Ist zwar bisschen übertrieben aber bei denen weiß man nie.....

    Grüße und Gute Nacht
    _FirePower_
  • Bloodpatches gibt es selbst heute noch in Massen.
    Achja @FirePower : Wenn die Spiele hier verboten werden würden ( was ich mir bei der ... Merkel gut vorstellen kann ) , dann würde sich das fast jeder einfach aus dem Ausland kaufen, denn da wird es mit Garantie nicht verboten.
    Er war ein Kerl wie ein Baum,
    man nannte ihn Bonsai.