Lan Problem ?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lan Problem ?

    Hallo,

    habe eine 6000er DSL von T-online und bin bis vor einer Woche mit einer "Eumex 300IP" ins Netz gegangen.

    die Eumex scheint nun defekt zu sein, kam nicht mehr ins Internet ! .... habe mir deshalb eine gebrauchte funktionstüchtige " Teledat 300 LAN " zugelegt.

    irgendwie hab ich nun das Gefühl das mein Internet lahmt,einfach zu langsamer Seitenaufbau bei einigen vielen Seiten :confused:


    nun ist mir aufgefallen,das ich unten rechts,auf der Taskleiste 2 "Computer-Pärchen" habe , wobei das eine immer blinkt ( blau / hellblau ) und auf dem anderen dieses gelbe Ausrufezeichen ist, ..... gehe ich mit dem Mauszeiger drauf ist folgendes zu lesen : Lan-Verbindung ,Übertrgungsrate:10,0 MBits/s , Status: Eingeschränkte oder keine Konnektivität

    gehe ich auf das blinkende Symbol : Übertragungsrate: 10,0 MBits/s , gesendet: xxxxx , empfangen: xxxxxx

    es ist mir so nicht aufgefallen,als ich noch mit der EUMEX ins Netzt bin :(

    liegt es daran ,das die TELEDAT nur ein Modem ist und ich über DFÜ reingehe oder so ? .... denn meine Zugangsdaten hab ich in den Explorer eingegeben .

    ..ist das so normal mit den 2 "Computer-Pärchen" da ?




    Gruß
    Caro
  • Das Teledat ist ein DSL-Modem, hat also damit nichts zu tun. Mit einem DFÜ-Modem könntest du auch deine DSL-Login-Daten nicht nutzen. An den 10Mbit/s kann es auch nicht liegen. Sicher, die normale LAN-Geschwindigkeit ist 100Mbit/s. Aber dein Internet macht nur 6MBit/s - eine Einschränkung auf dieser Seite ist also eher nicht zu vermuten. Mach doch mal einen Speedtest, zum Beispiel bei wie-ist-meine-ip oder so.
    Zwei Computerpärchen hat man meist, wenn man zwei Netzwerkschnittestellen hat (Wlan+Lan oder 2x LAN).
    Beantwortet aber noch nicht deine Frage nach dem langsamen Seitenaufbau. Das kann zu viele Gründe haben. Mit einem Speedtest und vielleicht noch einen Ping auf die Seiten, wo es dir arg auffällt wissen wir vielleicht schon mehr.

    beneblack

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von beneblack ()

  • DSL-Leitungen stören untereinander

    Hi,

    also , der Störungsdienst der Telekom sagte mir so sinngemäß , das die 3 DSL Leitungen welche ins Haus gehen sich wohl untereinander stören .... und ich deshalb nicht auf meine 6000er komme bzw. nicht annähernd :mad:

    würde eventuell ein Provider-Wechsel was bringen ? ich glaube zwar nicht ,sind ja trotzdem noch die "Telekomleitungen" .... oder ?



    Caro