Zwei Monitore an einem PC

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zwei Monitore an einem PC

    Hallo Zusammen,

    undzwar hab ich neulich einen Switch gekauft, um an meinem PC zwei Monitore anzuschließen. Wie kann ich in XP einstellen, dass wenn ich auf den rechten Rand des 1.Monitors gehe die Maus in den 2.Monitor springt.

    thx im voraus

    mfg yunus68

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von yunus68 ()

  • hi,

    zunächst mal wäre gut zu wissen was für ein Graka du hast.

    beui Nvidia sollteste aktuelle Treiber haben.

    hast du denn schon ein Bild auf dem Monitor, sprich, in deiner Graka software den 2. moni schon eingestellt ?

    solltest du das Problem haben das der 2.monitor rechts steht, und du über deinen 1. monitor nur über die linke seite auf deinen 2. monitor kommst, so gehe auf dem desktop auf einen freien platz -> rechte maustaste -> Eigenschaften -> oben den Reiter Einstellungen.

    jetzt solltest du 2 monitore sehen. geh mit der maus auf den 2. monitor, anklicken, maustaste gedrückt halten, und einfach auf die andere Seite der monitors mit der NR. 1 ziehen.

    wie man einen 2. monitor bei ATI einstellt, weiß ich nicht. da ich Nvidia hab.

    hoffe geholfen zu haben.

    MFG Accuface
  • Soweit ich Deine Aussagen richtig interpretiere sollte das was Du vor hast, so auf keinen Fall funktionieren!

    Ich nehme an das der "Switch" den Du gekauft hast entweder dafür ist 2 Computer über einen Monitor zu betreiben (macht mein Monitor von alleine), oder Du hast eine Art Y-Kabel gekauft, welches Deine Bildsignal auf 2 Ausgänge verteilt. Somit hast Du die möglichkeit z.B. Deinen Monitor anzuschließen und gleichzeitig ´nen Beamer zu betreiben. Du hast aber auf beiden das gleiche Bild!

    Damit Du Dein Problem lösen kannst brauchst Du eine DUAL Grafikkarte, an der Du 2 Monitore gleichzeitig betreiben kannst. Über die Grafikkarte kannst Du dann einstellen ob beide Monitore das gleiche Bild zeigen sollen, oder das Bild horizontal oder vertikal geteilt werden soll. Was heißt das die Monitore dann entweder nebeneinander oder übereinander stehen.

    Beste Grüße vom
    -=EICHBERG=-
  • hi eichberg,

    wäre klasse wenn wir mehr Infos hätten von seinem System, dann müssten wir nicht raten.

    Ich versteh seine aussage so, das er wohl schon beide monitore am laufen hat.

    wenn es ihm nichts ausmacht das auf beiden das selbe Bild, also quasi Clone modus läuft, dann ist das Kabel auf jeden fall die günstigere Lösung.

    MFG Accu

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Accuface ()

  • @Accuface (klingt in deutsch besser!) :löl:


    Du hast recht, wenn man ab und an mal paar Infos mehr von den Fragestellern bekommen würde, dann müßte man nicht immer hellseherische Fähigkeiten an den Tag legen!

    Ich kann mir aber nicht vorstellen, welchen Sinn es machen soll 2 Monitore nebeneinander zu stellen, die dann das gleiche Bild anzeigen. Außer man will Stereo sehen! :depp:

    Na vielleicht bekommen wir noch paar Infos von yunus68.


    Beste Grüße vom -=EICHBERG=-

    PS: Das mit "Batteriefresse" war nur ein Joke! .... cooler Nic
  • Es gibt auch sehr preiswerte Grafikkarten, an denen man zwei Monitore anschließen kann. Je nachdem was du vor hast. Wenn du noch ein paar Informationen preisgibst, wofür du das nutzen möchtest, welche Monitore du hast, welche Grafikkarte du nutzt und welchen Switch du nutzen wolltest (bezüglich der Nützlichkeit stimme ich meinen Vorposter aber bis jetzt zu) kann mir dir da bestimmt noch gut weiterhelfen.
  • Hallo Leutz,

    erstmal dankeschön für eure Antworten, ich hab eine Geforce 6100 onboard.
    Und also als ich es angeschlossen habe, ist nur der erste Mnitor angesprungen, also der zweite war ganz normal auf stand-by. Und wie gesagt ich will schon das auf beiden monitoren nicht dasselbe erscheint.
  • Hmh. Da sind jetzt aber noch viele Fragen offen. Wenn du mit der onboard-Graka bis jetzt zurechtkommen bist und zufrieden bist wirst du mit einen neuen Graka für unter ca. 50€ glücklich werden.
    Wenn du mir noch folgende Fragen beantwortest werde ich dir zwei Grafikkarten vorschlagen können. Sobald du die eingebaut hast, kann du deine Monitore anschließen und wenn es dann noch Probleme gibt, lässt sich mit wenigen Punkten beschreiben, wie die Monitore gleichzeitig nutzbar sind.

    Welches Mainboard hast du (und ist der Grafikkartensteckplatz noch frei)?
    Welche Monitore hast du?
    Wofür möchtest du die zwei Monitore nutzen (mehr Platz auf dem Desktop)?
    Was machst du mit deinem PC - wie gut muss die Graka sein?

    beneblack
  • Hallo beneblack,

    Also
    Mainboard: MSI K9N6PGM-V, mATX
    1. Monitor: Samsung SyncMaster T220 2.Monitor: ka bin grad net dabei
    Ich will auf beiden Monitoren etwas anderes machen. z.b bei dem einen lesen und bei dem anderen tippen.
    Eine Grafikkarte von meinem alten PC hab ich ja. Ich hab aber auch einen Splitter(Digitus DC VS812PF Video Splitter 1 PC, 2 Monitore).

    mfg yunus68
  • Wunderbar! Damit kann ich viel besser arbeiten! :)
    Deinen Digitus kannst du nicht für das verwenden, was du machen möchtest. Er bringt das Bild der Grafikkarte identisch auf zwei Monitore. Davon hast du hier keinen nutzen.
    Dein Monitor hat eine DVI-Schnittstelle und dein Mainboard einen Steckplatz für eine PCIe-Grafikkarte.
    Ich habe dir mal zwei verschiedene Grafikkarte rausgesucht. Das sind Beispiele und keine lang ausgewogene Kaufempfehlung - dafür ist ein anderes Forum zuständig.
    1. Club3D (Retail) HD3450 256MB DDR2 DVI/TV
    Die hat einen DVI-Anschluss für deinen Samsung und einen VGA-Anschluss für einen Monitor mit altem Anschluss. Wenn du einen zweiten Monitor mir DVI hast müsstest du einen Adapter dazwischen schalten.
    2. Sapphire Radeon HD 3650 HyperMemory, 256MB DDR2, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0, bulk/lite retail
    Diese hat zwei DVI-Anschlüsse, eine bessere Speicherbandbreite und mehr Leistung. Kostet mehr und ist besser, aber beide unter 50€.
    Zum Monitor empfehle ich dir, dass du als Zweitmonitor den gleichen nimmst, den du schon hast. Bei Flachbildschirmen ist weiß niemals weiß, auch wenn man es nach einiger Zeit nicht mehr merkt. Ich habe zwei sehr gute Monitore nebeneinander gehabt, die beide die gleiche Leistung (Qualität) und Preis (200€) hatten. Ein Samsung und ein BenQ. Vom Höhenunterschied und Rahmen abgesehen, die nicht gut nebeneinander passten, hat massiv gestört, dass das weiß des BenQ ein grünes weiß war und das weiß des Samsung ein rotes weiß. Das ließ sich auch nicht rauskalibrieren. Für sich waren beide Monitore aber so top, dass ich mich nicht gut zwischen ihnen hätte entscheiden können.

    LG

    beneblack

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von beneblack ()

  • im Grafikkartentreiber Mehrfach Monitor auswählen und fertig ... geht aber erst, wenn an einer Grafikkarte mit 2 Ausgängen jeweils auch 1 Monitor angeschlossen ist ..
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • Mit deinem Switch kommst du leider nicht weiter, wie meine vorredner auch schon festgestellt haben. Du benötigst dazu eine Grafikkarte mit 2 Ausgängen, am besten 2x DVI oder DVI+HDMI. Dafür reicht die günstigste PCIe Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich, ich würde darauf achten das sie passiv gekühlt ist, da du somit ruhiger arbeiten kannst.

    Wenn du die Grafikkarte installiert hast musst du nur am Desktop -> rechte Maustaste -> Eigenschaften -> Anzeige -> den grau hinterlegten Monitor anklicken -> Hacken setzten bei Desktop auf diesen Monitor erweitern (-> evtl noch Auflösung einstellen).
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Ich hab jetzt zwei Bildschirme angeschlossen, aber das Problem ist jetzt, dass auf dem zweiten Bildschirm,wenn ich auf ihn gehe nur schwarzer Hintergrund ist und der Maus-Cursor. Also der Desktop ist nicht da, woran könnte es liegen oder wie kann ich das darstellen.

    mfg yunus68
  • Was für eine Grafikkarte hast du denn jetzt?

    kanst du denn auf der schwarzen Fläche arbeiten bzw. Icons ablegen?

    Normal gehst du in eigenschaften für Anzeige - Einstellungen. Dort kannst du dann deine Bildschirme konfigurieren.
    Q9400 - GA-EP45-UD3LR - 4 GB - 9800GTX+ - CoolerMaster Centurion - [COLOR="Silver"]XP[/color] - Win7

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Antarex ()