Becker Z099 (Z201) - alternative Software Sammelthread

  • TIPP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Becker Z099 (Z201) - alternative Software Sammelthread

    Hallo!

    Hier starte ich mal einen Sammelthread für alle Besitzer einen Becker Z099 und den technisch baugleichen Z201, Z100.
    Hinweis: Diese Geräte haben ein 4,3" Display und eine Auflösung von 480x272 Pixeln. Mit leichten Abwandlungen habe ich auch Software auf dem Becker 7827 von einem Freund zum laufen gebracht.

    Grundlegendes:
    - Mein Z099 nimmt meine No-Name 8 GB microSDHC-Karte ohne Probleme an
    - Ich starte mein Navi über eine (von mir geänderte) Version von PMB (bitte googlen, Links zu Fremdforen sind hier nicht erlaubt)
    - Zum testen von Software ohne Änderung des Systems (keine Navigationssoftware, nur Spiele, Videoplayer etc) reicht es aus in Windows CE auszubrechen.
    Dazu im Becker-Menü auf Einstellungen -> Systemeinstellungen -> Information klicken. Dort dann 3 mal den kleinen Bildschirm links mit dem roten i antippen (evtl öfter probieren, klappt bei mir nicht immer auf Anhhieb)
    Software zum testen muss natürlich bereits auf das Gerät (interner Speicher oder SD-Karte) kopiert worden sein.

    Wichtig!
    Vor irgendwelchen Änderungen am System erst alle Daten sichern. Und vorher empfehle ich ein Update über den Becker Content Manager. Das "Service Release 1" ist für einige Änderungen sowieso Pflicht, außerdem bekommt man aktuellere Karten (3. Quartal 2008)

    Wissenswertes:

    TMC / TMC Pro (Stauumfahrung nach Meldungen über Radiosender)
    lest mal, was Wikipedia dazu schreibt.
    TMC ist kostenfrei, aber ziemlich unzuverlässig. Wird in Deutschland von öffentlich-rechtlichen Sendern bereitgestellt
    TMC Pro kostet Lizenzgebühren und gibt genaue Informationen zu Staumeldungen. Wird in D von privaten Sendern verteilt

    iGO8 hat derzeit generell keine Untertützung für TMC Pro. Für TMCPro müsst ihr also auf andere Software als die originale des Z099 zurückgreifen (z.B. GoPal oder Mobile Navigator)


    jede Alternative Software (also alles, was nicht Becker ist) hat derzeit ein Problem, das man aber auf jeden Fall über einen Umweg lösen kann:
    Die Displayhelligkeit ist auf 50%. Beim testen von Software ist das ja noch egal, aber beim Navigieren im Auto ist ein helles Display schon wesentlich besser.
    Meine Lösung:
    startet die Becker-Software vom z.B. Z200 oder 7827 (shell.exe). Das Display hat nun die 100% Helligkeit. Und startet von dieser Software aus nun eure gewünschte alternative Software. Die mnavdce.exe muss dazu ausgetauscht werden. Mehr dazu folgt noch, aber einige wissen bestimmt schon bescheid... Ausbrechen in Windows ist auch möglich (Ähnlich wie beim Z099 Bei Information das Navigon-Symbol 3 mal anklicken).

    Ich werde diese Zusammenfassung erweitern. Allerdings habe ich nicht so sehr viel Zeit dafür, ein halbwegs vollstäbdiger Thread lässt also auf sich warten.

    Fragen bitte hier im Thread stellen, nicht per PN. Erstens sollen alle etwas von einer Fragestellung haben und zweitens quillt sonst mein Postfach über.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von derfreund ()

  • Alternative Software von Becker

    Alternative Software von Becker:

    Die neuen Becker-Navis (Z099, Z201, Z100) laufen auf Basis iGO8 von Nav'nGo, alle anderen auf basis von Navigon (meines Wissens Version 5.x)

    Die Navigation mit iGO8 klappt wunderbar flüssig, die Modelle basierend auf Navigon sind etwas zäh. Ich empfhele hier auf jeden Fall die iGO8-Versionen

    Verbesserungsvorschläge für Becker-Software:
    xxx... Routen mitschneiden, Fenster "Bitte beachten Sie..." automatisch schließen, POI Warner...
    kommt noch, vieles selbst nicht umgesetzt. Dauzert aber noch länger :(

    Becker Z201
    selbe Software wie Z099, aber zusätzlich Multimedia-Funktionen, TTS (Straßennamen werden angesagt) und 3D-Gebäude

    Thread mit Download der Software und Tips:
    freesoft-board.to/f158/up-win-…r-pna-480x272-385012.html

    zum Teil auch hilfreich:
    freesoft-board.to/f411/info-z2…lett-auf-z099-376775.html


    Software von anderen Becker-Geräten:
    Die Software einiger Geräte kann man sich direkt von der Becker-Homepage runterladen (z.B. Z200 und 7827)
    Geht dazu auf die Becker-Homepage (Link lass ich lieber vorerst weg), wählt ein bestimmtes Modell und besorgt euch unter den Downloads die System Software.

    Wie man an einen Download-Link kommt? ganz einfach:
    1. Seriennummer: nehmt die Seriennummer (bzw eine Nummer in der Nähe) von eurem Z099 und tauscht das Z099 am Anfang der Seriennummer gegen das Modell aus, von dem ihr die Software haben wollt. (Seriennummer: Z099J00........ -> 7827J00... bei dem Modell 7827 etc). Beim Z099, Z201 und Z100 kommt ihr so nicht an die Software, aber das braucht ihr ja auch nicht.

    2. Email: Muss eine gültige Emailadresse sein, denn dorthin bekommt ihr euren Download-Link. Kann auch ne Wegwerf-adresse sein wie trash-mail.com
    3. Namen: denkt euch was schön doofes oder tolles aus. Ist egal

    4. Downloaden und auf navi kopieren



    Becker Z200
    Vorteile:
    TMC Pro
    läuft super auf der Becker-Hardware mit 100% Helligkeit, die Becker-Taste funktioniert wie auch beim Z099. Bedienung fast genbauso wie beim Z099, nur eben auf Basis von alter Navigon-Software.

    Nachteile:
    tierisch langsam im Vergleich zur Original-Software oder GoPal
    aktuellste Karten 4. Quartal 2007 (Karten Version 41)
    (edit 2009-04-07: möglicherweise gibt es doch brandneue, aktuelle Karten:
    freesoft-board.to/f409/suche-w…-europe-3-0-a-404645.html und
    navigation.com/is-bin/INTERSHO…=Bd4KCghB4owAAAEgVK9pk0gW)

    //edit:
    edit: jetzt funktionierts... Genaue Erklärung kommt noch. Aber im Verlauf des Threads kann man die notwendigen Änderungen finden
    //edit ende

    Becker 7827
    Vorteil: mal was anderes (na ja), mit dem Menü lassen sich einige Anwendungen mit 100% Helligkeit starten
    läuft bei mir. Ich glaube sogar ohne Modifikationen. Karten werden noch benötigt

    //edit: ohne Änderungen läufts nicht (da hatte ich mich in der Erinnerung wohl getäuscht)
    Diese Version ist aber an sich uninteressant, da die im Vergleich zum Z200 kein TMC Pro sondern nur das freie TMC verwendet

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von derfreund ()

  • Mobile Navigator

    MN7
    Vorteil: andere gute Software. Sensationell gutes TTS! da kann sich iGO8 mal ne Scheibe abschneiden!
    nachteil: kein TMC möglich (TMC geht wegen anderer Hardware nur auf Navigon-Geräten)

    Diese Version funktioniert:

    freesoft-board.to/f158/up-win-…0-p4210-p4410-366696.html

    weitere Tips hier:
    freesoft-board.to/f411/frage-n…ecker-ta-z099-386537.html

    notwendige Änderungen: (Ich suche noch, von wem ich die Tips habe und bedanke mich dann hier. Ist auf der ToDo-Liste)

    1.
    Man muss nun nur noch die Daten vom GPS Empfänger in den Settigns ändern.
    Die findest du im Settings Ordner.
    Die Datei heißt usersettings.xml.
    Die Daten des GPS Empfängers sind
    Port: 2
    Baudrate: 57600.

    2. Damit Programm nicht abstürzt, wenn man auf rote Becker-taste drückt:

    in UserSettings.xml

    <Key>
    <Function>HK_BACK</Function>
    <Keycode>27</Keycode>
    <Shared>0</Shared>
    </Key>

    MN6.5
    läuft bei mir noch nicht, hat aber Unterstützung für TMC Pro
    Ich habe schon verschiedene Versionen runtergeladen:
    aber entweder sind die für 3,5 Zoll Geräte mit andere Auflösung gedacht und funktionieren daher nicht oder der Bildschirm wird total vermurkst angezeigt. Oben habe ich 2 mal den Startbildschirm in Miniformat in falschen Farben (invertiert?), darunter sind Schrifen angezeigt. Absolut nicht geeignet derzeit. Bin für Tips dankbar. MN7 ist nämlich Klasse Software. MN6.5.1 sieht ähnlich aus, hat aber TMC Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von derfreund ()

  • Medion GoPal 4.6 und höher

    Medion GoPal 4.6 und höher

    Die Geräte von Medion sind laut Tests sehr gut.

    Ich bekomme noch kein GPS.Signal, aber die Software selbst läuft (edit: läuft nun alles). (Version 4.6 aus dem ersten Link) Dazu benötigt man noch mindestens eine Karte, damit die Software startet (2. Link). Die Multimedia-Anwendungen lassen sich noch nicht direkt aus dem Gopal-Menü starten, aber vom Total Commander aus funktioniert da auch einiges.

    Thread zur Software GoPal 4.6 (mittlerweile gibt es auch 4.7)
    freesoft-board.to/f158/up-win-…3-5-und-4-3-a-371719.html

    Karten habe ich von hier:
    freesoft-board.to/f158/up-win-…06-mit-karten-326917.html
    (laut Software-Info sind meine Karten aber von 2007/Q4. aktuelle Quellen bitte hier posten)

    edit: jetzt funktionierts... Genaue Erklärung kommt noch. Aber im Verlauf des Threads kann man die notwendigen Änderungen finden

    edit: Update von Version 4.6 auf 4.7 gibt es hier:
    freesoft-board.to/f158/up-win-…-fuer-alle-hw-390527.html
    Wenn ihr die Download-Links bekommt reicht es aus die tmc.rar herunterzuladen und die MNAVDCE.EXE im Gopal-Ordner zu ersetzen.

    Wenn ihr nicht die Version 4.6 habt: Im Thread zu Gopal 4.7 könnt ihr auch die info.rar runterladen. im Ordner "1" findet ihr die module.exe, die ohne Rückfrage die Software in \my flash disk\Navigation installiert. Danach nur noch die MNAVDCE.EXE aus tmc.rar ersetzen und Karten in "MapRegions" kopieren. In dem Paket von Version 4.7 fehlen jegliche Multimedia-Anwendungen, vieleicht fehlt noch mehr. Immerhin findet man ja auch den Hinweis, dass dies nur als Update gedacht ist. Download von Version 4.6 und späteres Upgrade ist also empfehlenswert.

    Versionsnummer anhand Software rausfinden:
    Auf Settings-Symbol recht unten -> Programmeinstellungen -> Info-Symbol rechts unten klicken

    laut Erfahrungsbericht von Dr. Honk scheint Version 4.6 aber besser zu funktionieren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von derfreund ()

  • sonstige Navigationssoftware

    sonstige Navigationssoftware

    - Glopus

    - Destinator 8
    habe ich von einem Thread von gulli "Destinator 8 WINCE 5.0 SD-Ready". funktioniert nach anfänglichen Problemen mit der Grafik ohne Änderungen (außer für GPS Port) einwandfrei.

    Änderungen in GPStmc.ini:

    [GPS settings]
    ;Serial comport parameters. Protocol 2 means NMEA, 1 - SiRF
    Port = 2
    BaudRate = 57600
    Protocol = 2


    Bei dem Programm gibt es kein TMC oder es wurde irgendwie versteckt. Besonders empfehlenswert finde ich es auch nicht, aber ein paar Ideen sind ganz gut. Zum Beispiel wird als Vorschlag wenn man eine adresse sucht schon direkt die Stadt, in der man sich befindet (über GPS geortet) als Suchstadt vorgeschlagen.

    -iGo8
    Das Z099 nutzt ebenfalls iGO8, meiner Meinung nach mit besserer Oberfläche. Aber hiermit kann man au8ch etwas experimentieren

    funktioniert, Link muss ich nochmal suchen den ich genommen habe... Maps einfach vom Z099 kopieren

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von derfreund ()

  • derFreund das ist ja super das du dich dem gerät widmest!!

    ch habe auch das org. IGO8 aufeinem Becker Z201 ( gleiche Hardware wie Z099) und auf Speicherkarte MN7.4.3 und habe auch das Problem mit dem GPS (zeiverzögert 2-4 Sek) beim MN7 ( Navi-Pfeil ruckelt)

    Kann du mir weiterhelfen verzweifle schon!

    Wenn das mit dem GPS und das mit der Helligkeit nicht hinhaut hau ich die Software wieder herrunter, nervt schon.

    Hast du vielleicht eine Anleitung zur Helligkeit und GPS?

    Danke Ratte67
  • @BlasterX
    das liegt am IGO, dieser verstellt wenn es zum erstenmal gestartet wird die Daten den GPS Mouse, und somit hat Navigon ob MN6 oder MN7 probs

    Abhilfe geht nur mit einen zusatz prog, und die GPS-Mouse muss dann auf neutral gesetzt werden, und zusätzlich muss in der sys.txt ein zusatz, damit IGO die Mouse nicht verstellt
    !!! keine Supportanfragen per PN !!!
    hierzu ist das Forum da
  • 2much Danke

    Kannst du mir sagen mit welchen Prog ich das anstellen soll hab schon einige probiert, bis jetzt konnte ich keines installieren.

    Eine kleine Anleitung wäre nicht schlecht.

    Danke BlasterX
  • google mal nach SirfTech oder CruxView,
    damit kann man das GPS-Protokoll ändern. Aber aufpassen und nicht die ganze Kiste verstellen!

    MN7 braucht das Protokoll GGA=1, iGO setzt es auf GGA=4.
    RMC =1

    und später diese in die sys.txt


    [gps]
    set_messages=0



    hast du es vergessen-- so wird es direkt verstellt !


    kleiner INFO:
    pocketnavigation.de/article/vi…programmieren/2.4.29.html
    !!! keine Supportanfragen per PN !!!
    hierzu ist das Forum da

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 2much ()

  • BlasterX schrieb:

    derFreund das ist ja super das du dich dem gerät widmest!!

    ch habe auch das org. IGO8 aufeinem Becker Z201 ( gleiche Hardware wie Z099) und auf Speicherkarte MN7.4.3 und habe auch das Problem mit dem GPS (zeiverzögert 2-4 Sek) beim MN7 ( Navi-Pfeil ruckelt)

    Kann du mir weiterhelfen verzweifle schon!

    Wenn das mit dem GPS und das mit der Helligkeit nicht hinhaut hau ich die Software wieder herrunter, nervt schon.

    Hast du vielleicht eine Anleitung zur Helligkeit und GPS?

    Danke Ratte67


    Hallo,

    Die Probleme mit dem ruckelnden Pfeil habe ich noch nicht bemerkt. Das liegt wohl daran, dass ich mein Navi über PMB starte (google nach "Pimp my Z099 PMB" -> Direktlink ist hier nicht erlaubt). Somit wird iGO8 erst gar nicht gestartet und kann auch keine Einstellungen überschreiben. Die Navigation von MN7 starte ich dann per angepassten Menü oder mit dem Total Commander (in dieser Version des PMB enthalten)
    //edit: habe nach längerem nochmal MN7 gestartet. Und tatsächlich: der Pfil springt auch bei mir. ISt mir bisher wohl nicht aufgefallen. Werde mal den Tip von 2much anwenden.
    edit//

    Wenn du 100% Helligkeit willst:
    Lade dir die Software des Becker Z200 oder 7827 runter (Beschreibung oben).
    Dann kopierst du den kompletten Ordner von MN7 in das Verzeichnis vom Z200-Menü (oder anderes Modell) rein. Dann musst du soviel ich weiß auch noch die Startdatei vom MN7 in MNAVDCE.EXE umbenennen.

    Jetzt startest du mit dem Total Commander aus dem PMB heraus (oder wie auch sonst die Software gestartet wird) die shell.exe.
    In dem Becker-Menü die Navigation starten und voila: MN7 in 100% Helligkeit erstrahlt.

    Das geht evtl auch eleganter, aber diese Lösung funktioniert bei mir.

    funktioniert nicht nur mit MN7, sondern auch mit iGO8 und GoPal 4.6 (bei dem ich aber noch kein GPS) und sicherlich auch den meisten anderen Programmen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derfreund ()

  • Mein Navi startet auch über PMB mit auswahlmenü für Becker IGO8 oder MN7, also an dem kanns nicht liegen.

    Gps einstellungen habe ich auch alle gemacht

    2much, werde die programme mal testen.

    ####### Beitraege zusammengefuehrt. #######


    derFreund wie hast du das gemacht?
    Habe die software vom Z200 auf die Speicherkarte kopiert und jetzt startet es nicht, weil in allen Configs die vorgabe " MY Flash Disk" ist möchte die Software aber von der Speicherkarte starten.

    ####### Beitraege zusammengefuehrt. #######


    2much Du bist ein Schatz habe es geschafft!!!! :P

    Kein Ruckeln mehr DANKE :blink::bing:

    Habe nur mehr das obige Problem mit der Software Z200.

    Die orginal Software ist anscheinend voreingestellt nur auf " My Flash Disk" zu laufen, habe es zwar hinbekommen die Software von SD zu starten ( alle My Flah Disk einträge in "Storage Card" umgeschrieben ) aber immer mit einer Fehlermeldung der Shell.exe ( " Could not load ressource DLL./ DLL:\My Flash Disk\mnav\langRNG.dll / Error:126 ), aber es giebt nichts mehr zu ändern habe auch nichts übersehen.

    Wenn ich die Fehlermeldung wegklicke komme ich ins Becker 200 Menü aber ohne Schrift also nur die Leere Grafik. Weiss mitlerweile welches leere Kastchen im Menü ich drücken muss um Navigon 7 zu starten.

    Kann mir einer Helfen?

    Gruß BlasterX

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von trxag () aus folgendem Grund: Merging posts

  • @BlasterX
    na also..
    welches Prog haste dafür genommen , und welche Einstellungen gemacht


    beim MN7 - haste aber dann was falsch gemacht --dieser startet ohne probs von der SD heraus
    vllt kann dir einer die genauen setting für deinen HW durch geben für MN7



    ps. brauche noch eine Antwort per PN "
    !!! keine Supportanfragen per PN !!!
    hierzu ist das Forum da
  • @BlasterX
    na also..
    welches Prog haste dafür genommen , und welche Einstellungen gemacht


    Programm lässt sie überhaupt nur SirfTech installieren, die Einstellungen waren schon vorgegeben wie du sie aufgeschrieben hast ( komisch) hab nur mal SET gedrückt und den Sys eintrag gemacht, bekam voher nie was angezeigt über COM port bis ich mal draufgekommen bin das man erst einmal dasGPS bei der Beckersoftware deaktivieren muss.:D

    Das mit dem MN7 stimmt schon aber ich muss ja MN7 über die Becker Z200 Software starten, weil ich ja sonst nur 50% Helligkeit bekomme die beim Navigieren am Tag zu wenig sind. ( Deshalb über die Shell.exe von dem Z200
    ins Becker Menü ( dann volle Helligkeit) und von Becker Menü dann MN7 starten so wie es " derFreund2 geschildert hat.

    Nur habe ich alles auf der SD Card kopiert wei ja auf "My Flash Disk" die Orginale vom Z201 ist.
    Das Problem hab ich nicht mit der MN7 Software sondern mit Der Becker Z200 Systemsoftware mit der ich Quasi " Vorbote", bei der ist alles auf "My Flash Disk" getrimmt, hab auch alles um-editiert aber irgendwo schlumert noch was - wegen Fehlermeldung siehe oben.

    Kann man das nicht irgendwie einfacher machen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlasterX ()

  • erstmal danke für den coolen thread!

    bei meinem z099 ist im flash speicher die original becker OEM iGo software, auf der karte hab ich eine "normale", also nicht becker version von iGo. der sinn des ganzen ist das gerät auch in den usa mit den usa maps benutzen zu können, die werden nämlich von der becker software nicht akzeptiert.

    ich bekomme die zweite iGo version auf der karte aber nicht zum starten... mir fehlt eine ausführbare .exe datei. es gibt einen "2577" ordner im root mit einer autorun.exe, die gibt mit aber eine fehlermeldung "cannot find autorun or one of its components". im eigentlichen iGo ordner (da wo bei becker eine iGo.exe zu finden ist) gibt es nur eine application.dat, nicht ausführbar, und die normalen anderen dateien, aber keine .exe.

    kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?
    danke!

    im moment starte ich das ganze noch vom total commander von hand.
  • @jan303
    tszzzz

    Ordner 2577 kannste löschen ist nur für PDA !!!
    application.dat = das ist die exe --die wird zwingend so benannt für PDA
    also umbenenne die application.dat in igo8.exe

    das ist schon alles
    !!! keine Supportanfragen per PN !!!
    hierzu ist das Forum da
  • danke!

    bin noch neu bei navis... ;)

    so das prog startet.. und steigt dann aus mit der fehlermeldung: "failed to open file: ui_igo8/480_272/main_scheme.ui"

    es fehlen also wohl die daten für die auflösung... jemand eine idee?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von trxag ()

  • so, programm läuft. danke bis hierhin.

    nächstes problem: kein gps-empfang. liegt wohl daran dass diese standardversion von iGo nicht auf das becker z099 konfiguriert ist. ich nehme an ich muss die ports/baudraten irgendwo ändern... wo ist das bei der iGo software?

    ausserdem läuft es natürlich auch nur mit 50% helligkeit.. damit könnte ich zur not leben. es sei denn es gibt einen einfachen weg eine config datei o.ä. von der becker software zu übernehmen... der umweg über die z200 software ist mir glaub ich etwas zu umständlich...

    am allerbesten wäre es natürlich nach wie vor man könnte die original becker iGo software irgendwie modifizieren dass sie die usa karten schluckt... aber da siehts wohl eher schlecht aus oder?

    wie gesagt, danke schon mal
    jan
  • Hallo!
    Erstmal Entschuldigung, dass ich bisher nicht antworten konnte. Entweder viel zu tun oder doch die Freundin am Wochenende vor meinem Hobby Navituning vorgezogen...

    Ich kann jetzt auch kaum Antworten geben, aber ich schreibe noch einiges. Wenn ich die Zeit finde.

    Zu der Software des Z200 etc:
    Ich habe ziemlich viel am Navi experimentiert und kann daher gar nicht immer 100%ig sagen, was ich alles gemacht habe. Bei den anderen Becker-Menüs war es wohl wirklich so, dass ich einen Ordner mnav im Flash-Speicher angelegt habe und dort Dateien reinkopiert habe.

    Von der runtergeladenen Software benötigt man nur die Dateien nur den Ordner "MNAV", der sich in "Software" befindet. Den Ordner MNAV kann man sich dann auf den internen Flash-Speicher kopieren oder muss eben die Konfigurationsdateien anpassen.

    Eine Anleitung, wie man Konfigurationsdateien für PMB unter Windows relativ einfach anpassen kann, habe ich mal in einem anderen Forum geschrieben. Kommt demnächst auch mal hierhin...

    Die Startdatei z.b. des Z200 (MNAVDCE.EXE) würde ich persönlich gegen eine Datei austauschen mit demselben Namen und z.B. auf das Navigationsmenü des PMB verweisen. So kann man aus diesem Menü heraus mit 100% Helligkeit wiederum zwischen verschiedenen Navigartionssystemen auswählen.

    Und wenn Ihr das Menü des Z200 nehmt, würde ich auch die BeckerBT.exe austauschen. Die Datei wird eh nicht benötigt und startet das vom Z099 nicht unterstützte Telefonprogramm.

    Das Menü des 7827 ist näher an der Hardware des Z099, weil eben dort auch keine Telefonfunktion enthalten ist.

    Wie man Dateien sinnvoll austauscht (basierend auf Dateien, die auch im PMB enthalten sind. Habe ich auch noch vor zu schreiben, aber momentan fehlt es an Zeit. leider)

    Aber selbst anhand der Stichworte kann man sich evtl schon etwas weiter zurechtfinden. Ist ja schonmal besser als nix.

    Bis demnächst dann!

    ####### Beitraege zusammengefuehrt. #######


    jan303 schrieb:

    so, programm läuft. danke bis hierhin.

    nächstes problem: kein gps-empfang. liegt wohl daran dass diese standardversion von iGo nicht auf das becker z099 konfiguriert ist. ich nehme an ich muss die ports/baudraten irgendwo ändern... wo ist das bei der iGo software?

    ausserdem läuft es natürlich auch nur mit 50% helligkeit.. damit könnte ich zur not leben. es sei denn es gibt einen einfachen weg eine config datei o.ä. von der becker software zu übernehmen... der umweg über die z200 software ist mir glaub ich etwas zu umständlich...

    am allerbesten wäre es natürlich nach wie vor man könnte die original becker iGo software irgendwie modifizieren dass sie die usa karten schluckt... aber da siehts wohl eher schlecht aus oder?


    Ein wenig zu anderen Becker-Menüs und 100% Helligkeit habe ich ja bereits geschrieben. Nur den Satzbau muss ich noch ordnen^^

    Die Original-Software von iGO8 hat beim öffnen (soweit das funktioniert, evtl Zeile app= löschen) einen Menüpunkt "Einstellungen".

    Darunter GPS auswählen. Der Empfänger wurde bei mir automatisch gefunden. (Button "Autosuche" rechts unten)
    Falls nicht automatisch gefunden:

    Port: 2
    Baudrate: 57600

    Aber die iGO8-Oberfläche von Becker finde ich wesentlich besser. Allerdings wird man dort evtl nie die Amerika-Karten installieren können.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von trxag ()

  • derFreund, wie hast du das mit den fehlenden fonts hingekriegt das du wenn man MN7 startet auch die Uhrzeit vollständig angezeigt wird.

    Hast du da ein skript gechrieben die die Fonts ins Windows kopiert?
    Bitte Anleitung.
  • @derfreund: danke für die infos soweit... wie bereits beschrieben hatte ich eine fehlermeldung wegen der fehlenden dateien für 480x272... da habe ich dann solange daten bzw. ordner aus der original becker data.zip in die andere reingepackt bis alles gestartet hat... und dadurch nebenbei jetzt dort (glaube ich zumindest, navi ist gerade im wagen) auch die becker oberfläche ohne einstellungen bzw. navi suche ;) :(
    egal, bin jetzt erstmal ein paar tage weg und werde dann wieder probieren. so dringend ist es nicht. aber trotzdem: es kann doch nicht so schwer sein die original software dazu zu bringen diese karten zu schlucken...? wo wäre denn so eine sperre in dem fall abgelegt? in der lizenz?
    naja wie dem auch sei, wenn jemand eine idee hat wäre das spitze. ansonsten danke erstmal!
    jan