Schaltplan für Philips LFD 2438

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schaltplan für Philips LFD 2438

    Hallo,

    als ich heute auf dem Dachboden gekramt habe, habe ich einen Bausatz von Philips (Type LFD 2438) gefunden. Leider war kein Schaltplan mehr dabei um es zusammen zu bauen.
    Ich denke dass der Bausatz schon älter ist darum finde ich auch nichts bei Google, ich hoffe ihr könnt mir mit dem Schaltplan helfen.

    Danke schon mal im Voraus.
  • hosting.freesoft-board.to/prev…50f2acbcbc311f00c7809.jpg

    Da sind 2 Platinen, 5 Steckdosen,1 Display, Dioden, Wiederstände, ICs, Schalter, Drehschalter, Trafo .....

    Ich hoffe man kanns auf dem Bild sehen.

    Ich denke das man mit dem Gerät etwas steuern kann nur was?
    Die Steckdosen haben verschiedene Watt beschränkungen: 2 mit max. 400W, 1 mit max 100W und 2 mit max. 50W

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Luki187 ()

  • hmm. wenn ich mir das so anschaue drängt sich eine frage auf: war da auch eine röhre dabei? weil oben rechts auf der linken platine die bohrungen sehen nach einem röhren-sockel aus, links das weise nach dem passenden sockel. aber ne röhre seh ich nicht.
    ich denk mal im linken kasten sind oben eine status.led und 2 dreh-regler untergebracht, da drunter das display und irgendwo vlt. noch ein wenig mehr steuerung. vlt. war das mal ne zeitschaltuhr?
    aber was mich verwundert ist, dass da so einige bauteile fehlen. also ich glaube, selbst mit schaltplan wirst du das nicht ohne weiteres aufbauen können, da musst du noch ein paar bauteile extra kaufen. und evtl. wurde das set sogar mal nur wegen der röhre gekauft weil diese selten ist?
  • Also ich denke nicht das da ne Röhre rein passt denn oben links im Bild liegt ja ein Drehschalter der passt genau rein (Das weiße wo du meinst es wäre der Sockel)

    Ich glaube nicht das da was fehlt, den es war ja bis vorgestern orginal verpackt.
  • Hallo Luki187

    Ich denke es ist eine Art Zeitsteuerung für die Steckdosen.Mit dem Drehschalter lassen sich wahrscheinlich verschiedene Zeitabläufe einstellen.
    Es könnte sogar sein,dass man das Ding programmieren kann.(wegen dem 9 Volt Akkuanschluss !?!? )
    Der Anschluss macht ja nur Sinn wenn das Gerät auch ohne Netzanschluss noch irgend etwas machen muss.

    Gruß kahade
  • das es ne zeitsteuerung irgendeiner art ist ist relativ klar denn wenn man bei google die bezeichnung in anführungsstrichen sucht finde ich zumindest 3 ergebnisse, wovon 2 von ebay sind (die links gehen aber nicht) und etwas von zeitsteuerung sagen.

    wenn das weiße ein drehregler ist, dann ist klar dass es keine röhre ist. ;) nur einige röhrensockel sehen von unten halt genauso aus und die pads aufm pcb haben auch ne anordnung, wie sie auch bei röhren auftritt. deshalb die vermutung.

    ansonsten: war auf der verpackung nichts genaueres aufgedruckt? wie sind die einzelnen ICs bezeichnet? wie viele bauteile bleiben übrig, wenn du alle eindeutig zuordbaren bauteile plazierst? (sprich, die bauteile, die wirklich nur an eine position passen, widerstände und co. passen ja an verschiedenen stellen)
    wie sehen die platinen von der rückseite aus? braun in braun od. double-layer-platine? evtl. beschriftungen auf der rückseite?
    ich finds etwas seltsam, dass philips keine anleitung in der originalverpackung liegen hat. ^^

    hast du schon versucht philips selbst anzuschreiben und nachzufragen ob die dir weiterhelfen können?
  • Also auf der Verpackung war nichts gedruckt. Die 2 ICs haben beide das Motorola Firmenlogo drauf und beide haben die Gleiche bezeichnung

    MC 14011B
    CP QQ8009

    Ich kann halt nur zwei Transistoren , ein Poti, zwei ICs, ein Relais und 2 Glassicherrungen mit Halter zuordnen aber sonst bleiben noch viele Bauteile übrig.

    Auf den 2 Platinen ist eigentlich nur eine Nummer auf der Großen Platine steht: 11.1418.005-20

    und auf der kleinen Platine steht: 11.1418.005-01,

    Alle zwei Platinen sind auf der anderen seite braun also es ist keine double-layer-platine.

    Philips habe ich noch nicht angeschrieben aber das werde ich in nächster Zeit mal machen.
  • also die ics sind schon mal nand-gates. pro chip 4 2-eingangs-nand-gates um genau zu sein. das bedeutet, die kannst auch schon zuordnen. wenn ich auf die platine gucke kann ich eigentlich auch schon vermuten, dass der trafo auf die rechte platine gehört. das display kannst du der pinleiste auf der großen platine zuordnen. und led sowie schalter müssten sich auch zuordnen lassen. das display müsste von der ausrichtung her so auf der platine montiert werden, dass es in die aussparung des gehäuses passt. wenn du so weiter zusammenzählst wirst du mehr als nur die paar teile bestückt bekommen.
    die ics werden kopf an kopf bestückt, wenn ich mir die leiterbahnführung so anschaue.
    also alles in allem denke ich, wenn du dich damit ein wenig was auseinader setzt wirst du schon mehr unterbekommen. der große elko könnte z.b. auch ein rastermaß haben was sonst kein bauteil hat und somit auch eine klare position usw.
  • --------------------------------------------------------------------------------

    Also ich denke nicht das da ne Röhre rein passt denn oben links im Bild liegt ja ein Drehschalter der passt genau rein (Das weiße wo du meinst es wäre der Sockel)

    Ich glaube nicht das da was fehlt, den es war ja bis vorgestern orginal verpackt.
  • So ich hab heute nochmal im Internet nach einen Schaltplan gesucht und hab ein Gerät bei Ebay gefunden und fand eine gute Beschreibung:

    Nach dem Einschalten durch Druckschalter OFF/ON, können alle 5 Steckdosen der Rückseite benutzt werden ( sie führen alle Strom/Spannung ). 3 der 5 Steckdosen können Zeitgeschaltet werden ( 1 Steckdose mit 400W, eine mit 100W und eine mit 50W ). Die Zeiteinstellung befindet sich auf der Frontseite.

    Es können die Stunden und Minuten programmiert werden. Dazu kommt die Schiebeschalter - Einstellung ( OFF - TIME - ALARM - ON ). Die Stunden und Minuten werden werden durch Druckschalter eingestellt.


    Philips habe ich noch nicht angeschrieben weil schon eine weile meine E-Mail nicht funktioniert ich werd es aber demnächst mal machen wenn sie wieder funktioniert.
  • Zum Einen wäre ich vorsichtig, mit solch alten elektronischen Bauteilen. Auch wenn bislang unbenutzt, altert das Zeug dennoch

    Zum Anderen liegt immerhin hohe Spannung an den Steckdosen an!


    Luki187 schrieb:

    weil schon eine weile meine E-Mail nicht funktioniert ...



    Sorry, aber diese Ausrede klingt nicht glaubhaft! In nicht mal 5 Minuten hast du dir einen Mail-Account bei gmx.de, web.de oder ähnlichen Anbietern gemacht!
  • @Faehnrich: mit den elektronischen Bauteile hast du natürlich recht.

    So ich hab mir geleich ne neue e-mail gemacht (komisch nur dass ich nicht selber darauf gekommen bin??) und hab gleich Philips eine e-mail geschickt und das haben sie mir geantwortet:


    Vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen an das Philips-Infocenter wenden.

    Sie erkundigen sich nach einem Schaltplan zu einem Bausatz von Philips.

    Bitte teilen Sie uns die genaue Modellnummer mit oder teilen Sie uns mit, um was für ein Gerät es sich handelt.



    > ( Modellnummer und um welches Gerät es sich handelt hatte ich angegeben weiß aber nicht warum die es nicht haben?)


    Schaltpläne für unsere Geräte erhalten Sie über den Service der Firma Schaltungsdienst Lange. Diese erreichen Sie unter folgender Rufnummer.

    030 – 723 813

    Bitte beachten Sie, dass der Service der Firma Schaltungsdienst Lange gebührenpflichtig ist.

    Hinweis:
    Bei weiteren Anfragen zu dieser Referenz antworten Sie bitte direkt auf dieses Schreiben. So können wir Ihren Fall aufrufen und Ihnen eine schnelle und gezielte Hilfestellung leisten.

    Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ihr Philips Kundenservice

    Da es sich um eine Betriebsanleitung bei der Firma Schaltungsdienst Lange handelt und ich nicht weiß ob da ein Schaltplan dabei ist und es 11 Euro kostet denke ich das es sich nicht mehr lohnt einen zu kaufen oder??
    Ich rufe aber demnächst bei der Firma Schaltungsdienst Lange mal an und frag was da alles drin ist in der Betriebsanleitung.
  • also so wie das klingt, ist die firma lange nur für die geräte von philips zuständig. du hast aber einen bausatz, kein gerät, deshalb müsste es da einen unterschied geben. vlt. antwortest auf das schreiben und teilst denen noch mal explizit die modellnummer und co. mit? weil eigentlich brauchst ja nur die bedienungsanleitung.
    (btw. würde bestückungsplan auch besser das, was du suchst beschreiben, denn du musst ja nur wissen, was wo hinkommt. ;) )
  • So ich hab mal Philips alle Nummern geschickt die ich hatte und das haben die zurückgeschrieben:

    vielen Dank für Ihre Nachricht.

    Laut Ihren Angaben ist die Modellnummer LFD 2438. Dennoch können wir zu dieser Modellnummer kein Gerät finden.

    Bitte wenden Sie sich an die Firma Schaltungsdienste Lange und erfragen Sie, ob diese Ihnen weiter helfen kann.

    030 – 723 813

    Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ihr Philips Kundenservice



    Es ist aber komisch das Philips nicht einmal weiß was sie früher alles hergestellt haben??

    Ich rufe morgen mal den Schaltungsdienst an und frag sie ob da ein Schaltplan und Bestückungsplan dabei ist, wenn ja versuche ich mal den Schaltplan und Bestückungsplan rauszuhandeln :-), die Bedinungsanleitung ansich bruch ich ja garnicht.
  • Guten Abend,

    ich hab das Ding ganz vergessen also ich hatte da bei dem Schaltungsdienst mal angerufen und die meinten das das nur die Betriebsanleitung
    ist und da kein Schaltplan drinne ist und nach schauen wollten die auch ned. Wenn ich dafür keinen Plan mehr finde verwende ich die Bauteile wo anderst.
    Außer jemand hätte das gleiche Gerät und könnte mir Bilder von der Platine schicken :).

    Gruß Luki187
  • Offensichtlich handelt es sich um einen Experimental-Baukasten, der schon viele Jahre (15 - 20 Jahre?) alt sein dürfte.

    Vermutlich wirst du da konkret nicht mehr viel finden. Biete den Kasten, wie er ist, in Ebay an. Irgendwelche Nostalgiker wird es immer geben, die so was kaufen.


    Übrigens:
    Der Schaltungsdienst LANGE halt wohl ein einmalig großes Schaltplan- und Bedienungsanleitungsarchiv in Deutschland, auf das sehr viele Reparatur- und Servicebetriebe zugreifen. Für Kopien lassen die sich eben bezahlen. Natürlich gehen die jetzt nicht hin und schauen nach dem Inhalt der Anleitung deines Baukastens, dafür werden die Mitarbeiter nicht bezahlt.
    Schaltpläne und Bedienungsanleitungen: Schaltungsdienst Lange oHG