Downloadspeed Problem

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Downloadspeed Problem

    Hallo liebe community,

    wie man an dem Titel schon erkennen kann hab ich seit heute morgen erhebliche Schwierigkeiten mit meinem Downloadspeed...

    habe im Internet mehrere Speedtests gemacht, Pink war in Ordnung, Uploadspeed war in Ordnung doch nur der Downloadspeed lag bei einer DSL 6000er Leitung bei 1400kbps...

    nun wollte ich fragen woran das liegen kann, was man dagegen tun kann, oder ob man sich einfach auf ein neues mit der Telekom darum streiten muss x:

    Woran merkte ich dass es Speedeinbußen gab/gibt?:

    Low Speed bei RS ist ja eigentlich nichts ungewöhnliches, doch nachts lade ich dort mit JDownloader immer so mit 2XX kb/s, als ich jedoch nun aufeimal mit ca. 50 kb/s wurde ich doch etwas stutzig


    Informationen:

    Router: Fritz Box! SL; aktuelle Firmware
    Anschlussvariante: LAN
    Anbieter: T-Online
    Anbindung: DSL 6000
    Betriebssystem (denke ich zwar ist unwichtig aber...): Vista Home Premium


    Würde mich über hilfe sehr freuen

    Lg UnR0cKbaR

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von UnR0cKbaR ()

  • Meine FritzBox! 7270 zeigt mir unter DSL-Informationen die auf der Leitung technisch anligenden 6912kbit/s im Downstream. wieistmeineip misst da 5795kbit/s. Wenn die Fritzbox dir technisch deine 6Mbit/s anzeigt, kann man schon mal woanders weitersuchen.
    Wenn sie das nicht tut, musst du die Technik der Telekom anrufen.

    beneblack
  • hm... evtl auch nur eine kurzzeitige störung? es läuft ja nich alles 24h/365tage/jahre perfekt.

    wohnst du in einem mietshaus mit mehreren parteien? dort ist es so, bei z.b. einem wohnblock kommt eine leitung an, wenn nu alle parteien in dem wohnblock dsl buchen, teilen sich alle die ankommende leitung. da wird dann zwar mit 6K geworben, ankommen tun die auch, aber die teilen sich dann halt alle...

    mfg
  • Sieht doch toll aus. Das mit der geteilten Leitung ist nicht bei DSL über Telefonanschluss so. Das funktioniert technisch überhaupt nicht, es seid denn das gesamte Mietshaus hat nur eine Telefonleitung und/oder alle benutzen den gleichen Zugang über einen Router, was nicht üblich ist, weil die DSLRechnung für einen Telefonanschluss dann anfällt. Gemacht wird so etwas, wenn man DSL über Kabel hat - und da sind es manchmal nicht nur Wohnhäuser, die sich eine Leitung teilen, sondern ganze Blocks, aber da sind auch andere Kapazitäten vorhanden.

    beneblack
  • beneblack schrieb:

    Gemacht wird so etwas, wenn man DSL über Kabel hat - und da sind es manchmal nicht nur Wohnhäuser, die sich eine Leitung teilen, sondern ganze Blocks, aber da sind auch andere Kapazitäten vorhanden.

    Im Prinzip richtig, nur das mit den Kapazitäten stimmt leider nicht mehr so ganz.
    Unter Docsis2 sind max 50Mb/s pro Kanal möglich.
    Und bei den angebotenen Bandbreiten vom Kabel mit 30Mb/s ist da schon bei 2 User die Grenze erreicht.
    Und so mancher Kabelbetreiber hat z.Z. nur 2 Kanäle in Betrieb.
    Und die Telefonie läuft auch noch über den gleichen Kanal.

    Folglich ist ab 4 User, die einen schnellen DL gleichzeitig betreiben mit massiven Geschwindigkeitseinbrüchen zu rechnen.
    Bei 3 auf einem Kanal nur noch 50% der Geschwindigkeit bei einem 32Mb-Tarif

    Gruss Moses
  • naja habe wie gesagt DSL 6k, von daher ist mit 50% eines 32MB tarifes bei mir immer noch mehr als das doppelte des maximums erreicht, daher sollte das hier keine rolle spielen da wir "nur" 6 parteien im haus sind, wovon 3 kein internet haben... und keine jugendlichen im haus, daher wird das internet nur zum surfen und nicht zum laden geused => keine hohen trafficeinbusen durch nutzung von nachbarn =O