Neuer Router?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neuer Router?

    Da mein alter Router den Geist aufgegeben hat, suche ich nun einen neuen, folgende Kriterien wären zu erfüllen:

    1. Weitreichende Wlanabdeckung
    2. "Dyndns Updater Funktion" integriert
    3. Schnelle Neuverbindung bei dem 8 Stunden Disconnect vom Anbieter
    4. Verarbeitung mehrerer Geräte (LAN + Wlan)
    5. Gute Aufteilung der Geschwindigkeit (Gerät das mehr Leistung braucht bekommt auch mehr usw.)
    6. Sollte maximal im Bereich von 100 - 150 € liegen


    Habe bis jetzt gute Erfahrungen mit Netgear gemacht, allerdings finde ich keinen neueren der die oben gewünschten Kriterien erfüllt und im bezahlbarem liegt. Von FritzBox und DLan wäre ich auch über Erfahrungen glücklich ;).
    Freue mich schon auf eure antworten...

    lg,
    Sch1nk3nStyl3
    IPV derzeit nicht immer sofort möglich!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sch1nk3nStyl3 ()

  • Ich habe eine FRITZ!Box Fon WLAN 7170 und kann mich nicht beklagen.

    Weitreichende Wlanabdeckung
    Was heißt weitreichend, ist ein sehr dehnbarer Begriff.

    "Dyndns Updater Funktion" integriert
    JA

    Schnelle Neuverbindung bei dem 8 Stunden Disconnect vom Anbieter

    Innerhalb von ca. 10sec.

    Verarbeitung mehrerer Geräte (LAN + Wlan)

    4xLAN und unbegrenzt WLAN direkt an der Box, sonst halt noch nen Switch dazwischen (max. 243 Stück gesamt)

    Gute Aufteilung der Geschwindigkeit (Gerät das mehr Leistung braucht bekommt auch mehr usw.)
    Wird automatisch gerecht verteilt, es gibt sogar Funktionen zur Priorisierung, allerdings habe ich diese nicht verwendet bisher. Habs nur im Menü gefunden. help.avm.de/fritzbox.php?hardw…11110001&userSettings=010

    Sollte maximal im Bereich von 100 - 150 € liegen
    ab 119€.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Markus83Muc schrieb:

    Ich habe eine FRITZ!Box Fon WLAN 7170 und kann mich nicht beklagen.

    Weitreichende Wlanabdeckung
    Was heißt weitreichend, ist ein sehr dehnbarer Begriff.

    Sollte schon ein paar Mauern ohne Repeater überstehen ;)

    edit:
    Hab mir den 7170 jetzt angesehen, sieht eigentlich ganz gut aus, gibt es eine Seite wo man das Menü des Routers näher betrachten kann?
    IPV derzeit nicht immer sofort möglich!
  • Habs sie im Keller stehen und hab im 1 Stock noch problemlos Empfang aber mehr kann ich aus eigener Erfahrung nicht berichten.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Ich habe persönlich keine gute Erfahrung mit der WLAN-Funktion der Fritzbox gemacht, so dass ich auf DLan zurückgreifen musste. Ich schließe allerdings nicht aus, dass es am Empfänger gelegen haben kann. Hab da grad nicht so viele zum testen. Generell bieten Fritzboxen aber eine fantastische Auststattung, Gigabit-LAN wäre noch was *träum*.

    beneblack
  • Sch1nk3nStyl3 schrieb:

    Ich habe eben auch gehört, dass die Fritzbox 7170 besser sei als die 7270 und das man die Funktionen der 7270 durch ein Firmware Update auch aktivieren kann?

    Das ist der große Vorteil der Fritz-Boxen ;)
    Da kann man aus einer relativ alten Box durch Firmwareupdate eine neue Box machen. Soll schon seit geraumer Zeit so funktionieren. Habe mal irgendwo den Tip gelesen "Leute, wenn ihr DSL bekommt verzichtet auf den Router des DSL Resellers und spart Geld. Kauft euch ne gebrauchte Fritz-Box in der Bucht und macht ein FW-Update und ihr seid wieder Up to Date" Auf der Firma hat mein Chef das so gemacht und unsere Fritzbox funzt super :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ruderbernd ()