Rechner schaltet sich von alleine an

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rechner schaltet sich von alleine an

    Hallo alle

    Mein alter Rechner schaltet sich aus den ausgeschalteten Zustand ein - von allein.

    Habe im Bios die Funtion WAKEup on PCI-Card aktiviert.
    Danach hat sich der Rechner sofort wieder neu gebootet nach dem runterfahren.
    Einzige PCI-Karte eine 3Com Netzwerkkarte.

    Schalte ich wakeup on PCI-Card aus is alles gut.

    Also habe ich die PCI-Karte in einen nicht "Busmaster Slot" gesteckt, weil obrige Funktion nur für Busmaster Slots gültig ist.

    Ging auch sofort, rechner runter gefahren und gut.
    Dann aber habe ich festgestellt das sich das Teil irgenwann von allein anschaltet.
    1 mal am Tag auf jeden Fall.

    Nun habe ich das LAN Kabel abgezogen und er bleibt aus.

    Weiß jemand wo der das Signal herkommt ?
    In der Fritzboch habe ich DHCP abgeschaltet und die IPs alle von Hand verteilt, dachte das die Box ab und zu das Netzwerk abklappert mit Ping oder sowas.
    Auch nicht besser geworden.
    Kann das ein Fehler in der Fritzbox sein ?
    Die hat eine Funktion um anschlossene Rechner aufzuwecken-aber nur direkt per Click wenn man davor sitzt.

    Wird der Rechner von Fremd angepingt ? - Ports sind alle zu

    Hat jemand ähnliches erfahren ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von loddel ()

  • Komische Sache...
    könnte mir vorstellen das es n irgendein Virus ist...
    Haste mal nen Scanner drüberlaufen lassen? Für alle Fälle...
    Kommt auf jeden Fall ausm Netz oder der Fritzbox, sonst würds mit Network Kabel ja nicht passieren...
    Bin mal auf weitere Vorschläge gespannt...

    edit// da war wohl jemand schneller :)
    edit2// wofür zitiert man nen ganzen Beitrag???
    [FONT="System"][SIZE="4"][COLOR="YellowGreen"]Wenn nichts klappt, klappt alles zusammen![/color][/SIZE][/FONT]
  • Virescan ergibt nix.

    Der zweite Rechner an der Fritzbox bleibt auch aus.
    Immer nur der XP Rechner.

    Weder mal eine andere Netzwerkkarte rein stöpseln.
    Die Fritzbox wurde schon zurück gesetzt.

    jup
  • Teste mal, was passiert, wenn du DHCP deaktivierst, deinen beiden Rechnern einer korrekte statische IP-Adresse gibst und bei deinem Problem-Rechner darauf achtest, dass es eine andere IP-Adresse ist als vorher. Falls zu Fragen zur statischen IP-Adressvergabe hast, dann frag ruhig.

    beneblack
  • DHCP ist schon aus, habe auch komplett anderen IP Adressbereich eingerichtet.
    Das Phänomen tritt trotzdem auf.

    Werde morgen mal einen andere Netzwerkkarte nehmen und auch nochmal einen anderen Slot.

    Habe sogar den Interrupt den die PCI Karte unter windows bekommt im Bios aus der WAKEup-Überwachung auf Disable, trotzdem.

    na mal schauen.
  • Meiner Meinung nach sollte man seinen Rechner sowieso nur Wake-on-by-Lan hochfahren lassen. Dann startet der Computer nur, wenn ein ganz bestimmter Startbefehl an diese IP-Adresse gesendet wird (z.B. als Batch-Datei). Das mit PCI-Card würde ich auch lassen, löst/erklärt aber das Problem nicht.

    beneblack
  • Problem gelöst

    Habe einen ander Netzwerkkarte genommen und auch noch mal einen anderen Slot.

    Nun ist Ruhe.

    Eine neue Fritzbox hatte ich auch probiert, speziell für einen Komplettanschluß.
    Batterie vom Bios raus und alles auf default hatte auch nicht gebracht.

    Tschöö an alle und danke für die Vorschläge.