Wieso mach ich mich lächerlich?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wieso mach ich mich lächerlich?

    Abend zusammen,

    ich bin der Basti, 16 Jahre alt.
    In meiner Stufe ist ein wunderbares Mädchen, nett, intelligent, und hübsch. Es wäre gelogen, wenn ich sagen würde, dass ich nicht in sie verliebt bin, ich renn ihr jetzt ungefähr seit 4-5 Monaten hinterher.

    Problem an der ganze Chose ist, dass sie erstens gut 2,5 Jahre älter als ich ist, und zweitens, dass ich den größten Müll labere, wenn ich mit ihr zu reden versuche. Allerdings ist das keins von dem aufgeregten Gestottere, das Mädchen ja eventuell sogar süß finden könnten, sondern einfach totaler Müll, der teilweise sicher sogar etwas prollig rüberkommt, obwohl ich das ziemliche Gegenteil davon bin.

    Meine Frage ist jetzt, ob ihr Tipps habt, wie ich entspannter bin, wenn ich mit ihr rede. Als ich noch nichts von ihr wollte, konnt ich sehr entspannt mir ihr reden, und es gab überhaupt keine Probleme, wir haben uns super unterhalten, einziges Problem war, dass ich immer sie ansprechen musste, von alleine hat sie das nie getan, aber darüber hab ich mir eigentlich nie Gedanken gemacht.

    In der Hoffnung auf Antwort ;)

    Mfg, Basti.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sir Domenicus ()

  • Also das wichtigste ist halt einfach zu versuchen cool zu bleiben, aber das ist wiederum auch das schwerste hehe und was auch ziemlich wichtig ist, du musst sie immer zum lachen bringen, den Weiber stehen auf Typen die Sie zum Lachen bringen können.
    Ja das das immer von dir kommen muss ist klar, den sei mal ehrlich wieso solltest gerade du für sie interessant sein, der ja 2 1/2 Jahre jünger ist???
    Grade in der Gesselschaft heutzutage ist es ja immernoch so, das der Typ halt älter sein muss als sie, zwar nicht immer und überall aber größtenteils.

    Aber genau das musst du halt schaffen, dich interessant für sie machen und dann kommt sie auch auf dich zu ;)
  • Als ich noch nichts von ihr wollte, konnt ich sehr entspannt mir ihr reden, und es gab überhaupt keine Probleme


    Dann bleib doch auf der "Als ich noch nichts von ihr wollte" welle, dann bleibst du entspannt und kommst deinem Ziel näher.

    Gruß
    Paderborner
  • aufjedenfall musst du aufhören prollig rüberzukommen,denn darauf steht kein Mädchen.Stell dir einfach vor du würdest mit 'nem sehr guten Freund reden.Du musst auch nichts intelligentes sagen,die Hauptsache ist das du ihr zuhörst und darauf eingehst bzw.mit deinen Worten wiederholst,was sie erzählt hat.Dann sieht sie,dass du kein oberflächlicher Typ bist.Der Rest ergibt sich von alleine,aber du darfst dir keine Gedanken darüber machen,denn dann kannst du nicht sein wie du bist.Seid ihr füreinander bestimmt,wird schon das Schiksal dafür sorgen,dass ihr zusammenkommt.Viel Glück ! Gruss,Abba
    Posted via Mobile Device
  • bleib dir selbst treu.. mir würde erstmal zu denken geben, dass die initiative nur von deiner seite kommt. warum wartest du nicht einfach mal ab, dass sie das gespräch zu dir sucht. um so weniger setzt du dich unter druck und der gefahr aus, "müll" zu labern, nur um überhaupt mit ihr ins gespräch zu kommen. viel glück..:cool:
  • @Jamal:
    Ich weiß, dass Mädels auf Typen stehen, die sie zum Lachen bringen, bin ja auch nicht von vorgestern. ;)
    Und ich hab ja auch gesagt, dass das Alter wahrscheinlich ein Problem sein könnte, naja, mal sehen, was sich ergibt.

    @Isnarhill: Das gibt mir Mut. ;) Wie lange sind sie denn schon zusammen?

    @abba: Ich versuch ja nicht prollig zu sein, ich weiß, dass darauf kein Mädel steht. Ich kanns mir auch nicht erklären, wieso ich so nen Müll labere.

    @little-unam: Ja, ich warte auch auf ihre Initiative, und zwar schon relativ lange. Wobei das bei ihr nicht unbedingt was zu bedeuten haben muss, sie ist keins von diesen Mädels mit ner großen Eigeninitiative, was Jungs betrifft. ;)

    @all: Danke, dass ihr euch Gedanken gemacht habt, ich werd einfach versuchen, erstmal ne Freundschaft zu ihr aufzubauen!:)

    Mfg, Basti.
  • Hast du schon mal probiert,was mit ihr zu machen?z.b. ins Kino gehen oder einfach mal zusammen was trinken gehen halt irgendwas wo sie sehen kann das du doch ganz anders bist wie du dich vielleicht bisher gegeben hast.So das, das alter vielleicht nachher keine große rolle mehr spielt.Einfach mal gucken ob ihr gemeinsame interessen habt.Das du erstmal versuchst eine gute freundschaft aufzubauen und vielleicht ergibt sich dann nachher alles von selber, wenn ihr erstmal eine gute freundschaft habt dann unternimmt ihr ja auch mehr miteinander.Und so kann sie sehen wie du wirklich bist und du wirst dann vielleicht auch ganz locker ihr gegenüber.

    Viel glück
    [FONT="Franklin Gothic Medium"][COLOR="Blue"]Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schaft.[/color][/FONT]
  • Hey Basti!

    Zuerst mal: meine Schwester (19) ist auch mit nem 16 jährigen zusammen...zugegebenerweise war das am Anfang sehr komisch für mich und auch meine Eltern...aber nach einiger Zeit hat sich das gelegt (ich muss sagen, ich kannte den auch schon länger und hab nie positive Erfahrungen mit ihm gemacht...), da er sich echt weiterentwickelt hat und wirklich schon viel älter wirkt...wie das bei dir ist kann ich natürlich nicht beurteilen...
    Ich denke dass wenn sich ein Mädel das älter ist als du auf dich einlässt muss sie merken dass du deinem Alter etwas vorraus bist, sonst wird das nichts...
    Aber wie gesagt, das kann ich natürlich nicht beurteilen wie das bei dir aussieht...
    Sonst kann ich dir nur den Tipp geben, bleib am Ball, sei etwas (aber nicht zu sehr!) hartnäckig und probiers immer weiter...Sie mal einzuladen etc...
    Noch ein Tipp von dem Film "Verrückt nach Mary": Hol dir vorm Gespräch einen runter, das relaxt ;D (nicht so ernst nehmen ;))

    Gruß skazz
  • Der Tipp mit dem Runterholen is ja mal geil *g* Naja, ich würde auch sagen, locker durch die Hose atmen...Google mal nach Akkupressur und Hand, da gibts Stellen mit denen kann man sich etwas Aufregung nehmen. Anosnten gilt: Sei du selbst, natürlich und bring sie zum lachen (aber situationskomik und ungezwungen, nich Witze erzählen)
  • Hallo,

    schonmal drüber nachgedacht sie erstmal links liegen zu lassen, mit der Situation (Unterhaltung zwischen dir und einem Mädchen) klarkommen üben und erstmal ein paar andere Mädchen probieren zu verführen. Ich würde fast behaupten du kriegst sie so nie mehr, wie weit kennt ihr euch? Attraction/Rapport scheint de facto nicht vorhanden zu sein. Ich denke sie wird erstmal staunen, wenn du von ihr ablässt, dann vor ihr stehst und sie fragst, was du so interessant an ihr finden sollst (qualifizieren lassen) etc. mit etwas Push&Pull und Cocky&Funny kriegst du sie, die Techniken solltest du aber an fremden Leuten üben. Auch ein Aspekt: kennt sie dich von früher oder grade erst kennengelernt? Schreib mal alle Details der Situation

    gruß
    Nico
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • Hallo,

    ja, "Verrückt nach Mary" kenn ich auch, den Tipp hab ich aber noch nicht ausprobiert und es ist auch fraglich, ob ich das tun werde.. ;)

    @Nico: Ich kann mit jedem anderen Mädchen ganz normal reden, würds glaub ich auch schaffen, ein anderes zu verführen, und hab das auch angefangen, dann aber lieber abgebrochen. :)
    Aber wieso sollte ich vor ihr stehen, und sie fragen, was ich so intressant an ihr finden sollte..?:confused:
    Und was meinst du mit Push&Pull?

    Ich kenn sie seit ungefähr nem halben Jahr, da ist sie an meine Schule gekommen.

    @all: Nein, ich hab bisher noch nichts mit ihr gemacht, das wäre glaube ich, auch etwas verfrüht, weil ich ihr noch nicht so nahe stehe. Ich würd dann wohl nen Korb bekommen, und dann sinken meine Chance vollends auf Null.

    Greetz Basti
  • Jamal1911 schrieb:

    ..was auch ziemlich wichtig ist, du musst sie immer zum lachen bringen, den Weiber stehen auf Typen die Sie zum Lachen bringen können. ;)


    Da schliesse ich mich absolut an!! Das ist der beste Tip den man machen kann.(ausser sie lacht aus Mitleid:D)
    Nur Mut, locker bleiben und, ganz wichtig:
    Stell dir vor wie unwichtig und lächerlich das ganze letztendlich wäre, wenn du dich plötzlich in eine andere verlieben würdest und dann mit derjenigen glücklich zusammen wärst..:weg:

    LG
    hanebu32:muesli:
    [SIZE="1"][COLOR="Purple"]Luat eeinr Sutdie an eenir eegichlnsn Uätnseirivt ist es eagl, in wechelr Roiegfnlehe die Btbshucean in eeinm Wrot snid. Das eiizng Whgictie ist, dsas der etrse und der ltteze Bbhautcse am riecghitn Pltaz snid. Der Rset knan tatol dienraeuchndr sien, und man knan es imemr ncoh onhe Polbmree lseen. Das lgiet daarn, dsas wir nhcit jeedn Buhebtascn alelin leesn, soerdnn das Wrot als Gzanes.[/color][/SIZE]
  • hanebu32 schrieb:


    Stell dir vor wie unwichtig und lächerlich das ganze letztendlich wäre, wenn du dich plötzlich in eine andere verlieben würdest und dann mit derjenigen glücklich zusammen wärst..:weg:

    Da wird sich sein jetztiges Target wohl sehr in der *rsch beißen, dass sie ihn nicht abgekriegt hat, ausser er ist zu needy.

    Wieso du vor ihr stehen sollst und sie fragen sollst, was du an ihr interessant findest? Nun, ich mache das immer beiläufig und da kommen die tollsten Antworten, also merkst du ob sie an dir interessiert ist.
    wenn nicht
    -> Attraction erzeugen nach Mystery Modell
    -> Rapport erzeugen durch Gespräche über ihr Leben (nicht ihre Probleme!)

    Wichtig: Körperkontakt! (Sonst wirds ne LJBF= Let's just be Friends!)
    Wenn sie etwas gerne macht, zieh sie etwas damit auf, aber übertreibs nicht. Gib nicht auf jede Frage die exakte Antwort, spiel etwas mit ihr und sie gehört ruckzuck dir. Geht dir der Gesprächsstoff aus schau mal die Routinen an.

    Was soll das Ganze? Nun, ich fasse diesen Thread als verzweifelten Hilfeschrei auf, da du nicht in der Lage bist diese Frau zu kriegen. Eigentlich ist die Chance jetzt schon gleich 0, da du ihr wohl hinterhergerannt bist... (4-5 Monate? -> LJBF!) Du kannst die Kurve kriegen, indem du dich wie ein Mann ihr gegenüber verhältst und nicht um Liebe bettelst. (kennst ja vom Hund: wer bettelt kriegt nix)

    Btw: was findest du (16) so interessant an ihr (18)? Achte auch mal auf ihre Körpersprache, wenn du dich mit ihr unterhältst. Achte mal drauf, wie sie mit dir spricht, über was ihr redet und wie sind eure Redeanteile verteilt?

    Lustig sein ist ja schön und gut, aber mach ihr auf keinen Fall den Clown, sonst bist du schneller disqualifiziert, als dir lieb ist! (-> Dancing Monkey Frame)

    Man verzeihe mir die Begriffe aus'm PickUp, aber scheint wohl die einzige Möglichkeit zu sein Erfolg mit Frauen zu haben. Hier ne gute Erklärung zum Qualifizieren lassen.
    Wieso das funktioniert ist Psychologie, hier ne kurze Erklärung: bei Frauen legt man mit speziellen Sätzen (NLP Patterns) Schalter um, dadurch wirkst du auf die Frau attraktiv. Wenn du dich verstellst, testet dich die Frau indem sie dich beweisen lässt, wie du wirklich bist (-> Shittests). Fällst du durch, lässt ihr Interesse spürbar (!) nach.

    Viel Erfolg und denk dran: es liegt alles in deiner Hand

    gruß
    Nico
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • @ N1GHT-R1D3R

    Spitzenmäßig! :bing:
    Mit dem Beitrag werde sogar ich noch zum GIGOLO!!:D
    :bier2:
    [SIZE="1"][COLOR="Purple"]Luat eeinr Sutdie an eenir eegichlnsn Uätnseirivt ist es eagl, in wechelr Roiegfnlehe die Btbshucean in eeinm Wrot snid. Das eiizng Whgictie ist, dsas der etrse und der ltteze Bbhautcse am riecghitn Pltaz snid. Der Rset knan tatol dienraeuchndr sien, und man knan es imemr ncoh onhe Polbmree lseen. Das lgiet daarn, dsas wir nhcit jeedn Buhebtascn alelin leesn, soerdnn das Wrot als Gzanes.[/color][/SIZE]
  • @Nico:

    8|
    Woher hast du die ganzen Fachbegriffe? Ich muss zugeben, ich hab grad mal ungefähr die Hälfte verstanden. ;)
    Ein "verzweifelter Hilfeschrei" ist das hier glaub ich nicht, ich wollte nur mal sehen, ob jemand im Board ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Auch wenn meine Situation nicht die beste ist, und ich durchaus Tipps brauchen könnt, gibt es immer noch Hoffnung. :)

    Noch mal ein Wort zum Alter:
    Ich hab die zweite Klasse übersprungen, deshalb sind alle in meiner Stufe ein Jahr älter, und ich hab seit der 3. auch nur mit Älteren zu tun gehabt, inzwischen sind eigentlich alle meine Freunde älter als ich. Meine beste Freundin ist sogar 20. ;) Vielleicht bin ich dadurch auch für mein Alter relativ reif, ich kann das natürlich nicht wirklich einschätzen.

    Schönen Abend noch,
    Basti.
  • Sir Domenicus schrieb:


    Woher hast du die ganzen Fachbegriffe? Ich muss zugeben, ich hab grad mal ungefähr die Hälfte verstanden. ;)


    Hallo Basti,

    die Fachbegriffe stammen alle aus der PickUp-Szene (nenne ICH jetzt mal so, ist aber keine Szene), sind praktisch und werden sehr oft benutzt.
    Dein Target muss wohl erst spüren, dass der Wind sich gedreht hat, dann lässt sich da was machen. Männer betteln nicht um Liebe, habe erst ne passende Zeichnung gesehen -> hier
    Wie du siehst hat das Ganze System und funktioniert.
    Ich gebe zu: Psychologie spielt ne sehr große Rolle in der Verführung und PickUp setzt sich damit auseinander - fast ausnahmslos wissenschaftlich belegt. Alles nicht zu verachten.

    @hanebu32: nicht Gigolo sondern einfach n normaler Mann, wie sich jede Frau um ihn schlagen wird (wortwörtlich gemeint!) ;)
    freut mich wenn hier meine Tipps angenommen werden, wobei es sich um PU Basiswissen handelt lol

    gruß
    Nico
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • Hey Basti!

    Als Tipp von mir um nicht so viel "Mist" zu reden - stell ihr Fragen. Gute Überleitungen sind Bezüge auf das was sie gerade macht: Summt sie grade Musik vor sich hin? Versuch, herauszufinden, welche, rate laut, und wenn sie antwortet, sag sowas wie: "Magst du sowas gern?" Das kleine Wörtchen Warum ist dein Freund, denn es passt oft als Weiterleitung.

    Dann bist du meistens schon an einem Punkt, wo sie dir etwas Inneres von sich erzählt. Zwei wichtige Dinge dazu: Erstens - Merk dir was sie gesagt hat! Ihre Lieblingsdinge zu kennen ist ein großer Vorteil für dich! Zweitens - Nimm Bezug auf das was sie sagt, versuch einen der Gesprächsfäden aufzunehmen und weiterzuspinnen. Zum Beispiel: "Naja, ich mag das Lied weil mir ruhige Sachen eben gut gefallen." "Welche Alben hast du denn noch so von denen?" so in der Art... versuch Ja-Nein-Fragen ein wenig zu vermeiden oder so zu stellen, dass sie wirklich noch begründen muss. Wenn du antwortest, achte auf deinen Tonfall - am besten schaust du mal vor dem Spiegel, was dein normaler Redeton ist und konzentrierst dich im Gespräch darauf, ihn beizubehalten. Schau ihr, wenn sie spricht, ins Gesicht, aber such dir auch noch etwas anderes, wohin du ab und zu kurz gucken kannst, damit es nicht wie Starren wirkt (z.B. die Uhr im Klassenraum). Lächel sie an, am besten übst du das auch vor dem Spiegel, und zwar möglichst ermutigend und interessiert.

    Das Gespräch beenden tust du am besten mit dem Eindruck, du hättest noch was zu tun (leg dir diese Ausrede gedanklich schon vorher parat!) und versuch nicht, jede Pause mit ihr zu sprechen. Zwei-drei Mal in der Woche reicht.
    Wenn sie nach dir fragt, benutz die Entspannungsmethoden zu denen die anderen geraten haben, und versuch deinen normalen Tonfall beizubehalten (80% der Botschaft transportiert der Ton).

    Richtig hoch wird deine Punktzahl, wenn du dir ihre Vorlieben merkst und sie auch mal beiläufig damit überraschst. "Hey... ich hab mir gestern ein neues Headset gekauft und bei den CDs hab ich das hier gesehen. Hast mir ja neulich erzählt, dass du die Band magst und das Album noch nich hast. So, ich muss wieder, hab noch Nachhilfe..."

    Darf natürlich nicht zu oft kommen, aber so zwei-viermal im Jahr ist es ganz angenehm.

    Ist natürlich ne langsame Taktik - aber auch wirksam. So ziehst du nicht nur ihr Interesse auf dich oder machst sie unterschwellig abhängig, sondern stattdessen gibst du ihr ein Geborgenheitsgefühl, das sie schnell angenehm finden wird. Natürlich darfst du wie oben beschrieben nicht selbst zu abhängig von ihr werden und dich nicht von ihr "missbrauchen" lassen (z.B. als Bei-Jeder-Trennung-Zuhörer), damit sie dich nicht als selbstverständlichen tollen besten Freund ansieht. Mach ihr ruhig auch mal ein kleines Kompliment, am besten etwas in Bezug auf Veränderungen "Wow, deine Haare sehen rot richtig schön aus!", damit sie merkt, dass du sie als Frau wahrnimmst (etwas weniger sparsamer dosieren als die Geschenke, aber auch nicht zu sehr verwöhnen ;3).

    Puh... soviel zu Fördchens Liebesleitfaden...
  • @ night rider

    ich finde deine beiträge spitze, und im ernst dude...sie liegen alle so nah an der warheit, dass ich wohl aufpassen werde, sollte sich ein typ wie du auch nur in die nähe meiner frau wagen :rolleyes:

    und um noch was konstruktives mit auf den weg zu geben...

    um eine frau zu bekommen die man will, muss man wissen was diese frau will.
    das kann respekt und anerkennung sein, andere wollen mit liebe überschüttet werden oder einen typen mit einem 1A körper und grips im kopf.

    das rauszufinden, ist mit 16 reine nervensache ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Frozenheal ()

  • Immer du selber bleiben! Frauen merken es wenn du dich verstellst.

    Und wenn sie nicht anspringt wird es schwer bei ihr zu landen. Manchmal muss man sich eingestehen auch mal nicht die Frau zu bekommen die man gerne hätte.
  • N1GHT-R1D3R schrieb:

    Hallo Basti,

    die Fachbegriffe stammen alle aus der PickUp-Szene (nenne ICH jetzt mal so, ist aber keine Szene), sind praktisch und werden sehr oft benutzt.
    Dein Target muss wohl erst spüren, dass der Wind sich gedreht hat, dann lässt sich da was machen. Männer betteln nicht um Liebe, habe erst ne passende Zeichnung gesehen -> hier
    Wie du siehst hat das Ganze System und funktioniert.
    Ich gebe zu: Psychologie spielt ne sehr große Rolle in der Verführung und PickUp setzt sich damit auseinander - fast ausnahmslos wissenschaftlich belegt. Alles nicht zu verachten.

    @hanebu32: nicht Gigolo sondern einfach n normaler Mann, wie sich jede Frau um ihn schlagen wird (wortwörtlich gemeint!) ;)
    freut mich wenn hier meine Tipps angenommen werden, wobei es sich um PU Basiswissen handelt lol

    gruß
    Nico


    Bevor ich meine Meinung sage, eines vorweg:
    Ich habe "The Game" von Neil Strauss bzw. Style gelesen und hier im Regal stehen, genau so wie die Mystery Method und Undercover Sex Signals von Leil Lowndes und mehrere NLP-Bücher...
    Angewendet habe ich das Ganze auch, Erfolge gab's natürlich auch.

    Aber man sollte vorsichtig sein, denn ab einem gewissen Punkt sind Frauen nur noch Objekte, völlig berechenbar und das Ganze verliert einfach an Spannung.
    Außerdem kann man meiner Meinung nach keine Beziehung auf etwas aufbauen, was man selbst einfach nicht ist.
    Klar kann ich, nachdem ich mich quasi mithilfe von NLP selbst bearbeitet habe sagen, dass ich der absolute Oberhengst bin, den jede Frau will und dem kein Typ was anhaben kann - aber bin ich das wirklich, oder bin ich nur eine Projektion meiner Wünsche? (Wenn du The Game gelesen hast, dann weißt du mit Sicherheit, worauf ich anspiele...)
    PU ist toll, wenn man mal weggeht und eine sieht die einem gefällt und sich mal "was gönnen" möchte - aber darauf eine Beziehung aufzubauen?
    Klar, es geht, aber diese Beziehung basieren viel mehr auf Abhängigkeiten, auf psychologischen Abhängigkeiten, die man der Dame ins Hirn eingepflanzt hat. Das sollte eigtl. den moralischen Ansichten jedes Menschen zuwider sein.

    "Aber ich tu ihr doch nix Böses." - Das hab ich mir auch recht oft gesagt. Nach langem Überlegen habe festgestellt, dass sie doch gar nicht das Zentrum meiner Überlegungen ist, sondern dass ich nur mir etwas Gutes tue. Sie ist nur Mittel zum Zweck...

    Von daher sage ich: Ganz große Vorsicht mit PU, es ist zwar nicht unbedingt der Pakt mit dem Teufel, aber es entzaubert die ganze Geschichte um die Liebe schon ein wenig.

    Daher mein Tipp an den TE:
    Sei ganz du selbst und verstell dich nicht. Sei ruhig aufgeregt, sei offen und spontan und das Wichtigste zuletzt: Mach nie etwas, was du nicht machen willst, auch wenn sie noch so hübsche Rehäuglein hat (denn das wäre auch nur eine andere Form der Selbstverstellung).

    Jetzt kann der N1GHT-R1D3R kommen und mich in der Luft zerreißen - oder Selbiges zumindest versuchen. ;)
    I'm gonna give you every inch of my love!
  • *arschfee in der Luft zerreiß* lol
    Du hast im Großen und Ganzen recht, richtig beziehungstauglich ist PU eigentlich nicht. Der beste Pickupartist ist eigentlich der, der sein eigenes PU-Ding durchzieht, das heißt fast kein canned-material und halt das meiste echt selbst erfindet. Das wiederum beruht auf dem "selbst sein" - PU ist ne Entwicklung, keine Selbstverstellung. Kann sein, dass du das anders auffasst, aber ich folge der Definition.
    Die Liebe wird leider schon etwas entzaubert, aber was soll's, besser n paar Frauen die du f***** kannst als ewig Junggeselle zu sein ;)
    Ich sehe schon, unsere Ansichten sowohl Definitionen zu PU sind verschieden.

    gruß
    Nico
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • Kurz zum Abschluss, ich will die Diskussion gar nicht weiter anfachen, da unsere Standpunkte ja so gut wie festgelegt sind:
    Ich persönlich arbeite daraufhin, das PU für mich selbst so zu übernehmen, dass ich eben nicht dieses "canned material", also Patterns und Opener kopiere, sondern mein eigenes Ding durchziehe. Da bringt mir aber PU an sich - ich würde mal sagen zu 70% - rein gar nichts, weil es auf eben diesem Kopieren beruht. Die Großen, wie Style und Mystery sind diejenigen, die den Ton vorgeben bzw. vorgegeben haben, aber im Endeffekt bringt es mir nichts, wenn ich die Peacock Theory oder den Jealous Girlfriend Opener übernehme, weil das nicht meinem Wesen entspricht...
    Deswegen bin ich mehr der NLP-Jünger im Sinne von Ross Jeffries, wobei ich auch nicht alles bedingungslos von ihm übernehmen will. Man braucht - so oder so - einen soliden Grundstock an "Waffen", mit denen man umgehen kann, die man dann jedoch so individualisiert, als würde es gar nicht auffallen, dass man da irgendwas auswendig gelernt hat.

    Zudem wohne ich in einem kleinen Kaff - wir haben eine etwas größere Kneipe und eine Art Disco (ich will nicht Dorfdisco sagen, das würde das ganze vermutlich zu sehr abwerten) und wenn ich da ständig die Opener verwende, die es im Internet gibt, dann kennt die irgendwann jedes Weib hier; mein Ruf ist dann quasi dahin. Zumal ich hier auch ein paar Leute kenne, die ebenfalls PU betreiben - da kann ich nicht das Risko eingehen womöglich mit den selben Sprüchen zu kommen.

    Im Übrigen, die AMOG-Theory finde ich sehr nützlich, sofern ich nicht neben einem Gorilla, dessen Masse meine um das dreifache übertrifft stehe.
    Alles an PU hat seine positiven und negativen Seiten. Im PU wird dir der Erfolg bei den Frauen versprochen, den bekommst du durchaus auch - aber die Liebe wird zum Kalkül... :(
    I'm gonna give you every inch of my love!