Mit WLan Stick

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mit WLan Stick

    Hallo leute,

    habe folgendes problem,
    undzwar hab ich mir am Mittwoch einen neuen PC gekauft.

    AMD Phenom Quad Core 9650 64 Bit Prozessor und 4gb Ram, jetzt hab Windows XP drauf,läuft mit 32bit also werden auch nur die 3gb gebraucht.Ach und es ist Service Pack 3 installiert.

    So nun zum Problem: Der PC startet schnell und normal läuft alles super jedoch sobald ich den Fritzbox WLan Stick 54mbit rein stecke verbindet er sich mit meinem Netgear Router und zeigt mir halt an, das das signal hervorragend ist und dann bleibt mein pc immer hängen, ich kann zwar alles anklicken nur öffnen tut sich nix mehr und den PC muss ich dann resetten und wenn ich den pc beim start schon drin habe passiert das gleiche.

    Den schlüssel hab ich richtig eingegeben, Treiber hab ich auch den neuesten drauf, meine firewall war auch aus gestellt und weiß nicht mehr weiter.

    Der Router ist auch nicht defekt oder so da ich mit dem Laptop meiner Freundin normal ins net kann und mit meiner WII und meiner PS3 kann ich auch ganz normal ins net

    So hoffe ihr könnt mir weiter helfen, denn ich dreh hier bald durch hehe

    schonmal danke im vorraus
  • Mach mal (nur Testweise) den Schüssel raus!
    Ich hatte auch schon mal ein ähnliches Problem.
    Immer wenn Verschlüsselung on war, hing der Rechner...
    Ich hatte das Prob. mit nem Treiberupdate beheben können.

    Gruß,
    Klause
    [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="1"]Lieber Arm dran als Arm ab...[/SIZE][/FONT]
  • hi,
    hatte ein ähnliches Prob mit zyxel-stick. erst als ich jeden Pc/labtop über das gewöhnliche Lan-kabel angeschlossen und jedesmal ein netzwerk erstellt habe, erkannte er die mac-adresse von jedem Pc/laptop. danach durfte ich alles nochmal neu erstellen wie es sein sollte, aber dann lief es problemlos.
  • Bist du dir sicher dass du den richtigen Treiber installiert hast?
    Also den Orginaltreiber vom Fritzbox WLan Stick für Windows XP?

    Sind die richtigen USB-Treiber drauf?

    Möglichst immer die Orginaltreiber vom Hersteller verwenden, und nicht die Treiber von Microsoft.

    Gruss Moses
  • Also habe mir noch gestern abend von der avm seite den neuesten treiber für den stick geholt für windows xp und dann 5x installiert hehe

    Also hab den jetzt mal per Lan angeschlossen und genau der selbe dreck.

    Ich instalier mal XP nochmal drüber, vill hilft das


    Ach nur mal so soll ich xp installieren oder doch vill direkt vista draufpacken?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jamal1911 ()

  • So habe jetzt Vista 64bit drauf aber das problem besteht weiterhin,
    bin voll am verzweifeln, irgendwann ist einfach die verbindung weg, hab den lan anschluss im bios ausgeschaltet aber trotzdem weitehin das gleiche problem hab jetzt den vista treiber für den stick, hilft alles nix
  • Treiber neu installieren

    bzw. neuen Treiber suchen (was du warscheinlich schon getan hast)

    :confused:

    Bevor sich dein Computer aufhängt den TaskManager öffnen und unter Prozesse beobachtenwelcher Prozess startet bzw. den Prozess beenden wenn er sich aufhängt!:flag:

    versucht wenns nicht klappt is auch nix verloren!

    :)



    Ps: die 64 Bit Version würd ich nicht installieren
    hatte einmal 64 bit version von XP drauf und da ging gar nichts mehr (Programme, Spiele etc.)

    PPs: ich nehme an das ist eine Art USB - stick vielleich gehört auch nur der Usb Treiber upgedatet

    MFG Phil

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von philerill ()

  • Ich hatte mir mal nen Netgear Router als Repeater geholt um WLAN zu verstärken,
    ich hab 2 Fritz WLAN USB Sticks, ich hab erfahren müssen das Fritz und Netgear sich nicht so Toll vertragen, ich konnte keine WLAN Verbindung zu Netgear auf die Reihe kriegen.
    Vielleicht war ich auch nur zu Dumm.
  • bei einem fritz wlan stick am besten auch immer eine fritzbox verwenden. Wenn das nicht gegeben ist, dann würde ich dir empfehlen einfach mal einen anderen stick zu versuchen. Gibt ja viele die gut sind und auch günstig, im idealfall natürlich einen von netgear.

    Was du auch noch versuchen kannst, wäre ein update des routers, also der firmware. Eventuell bringt das was.
  • Kann meinem Vorschreiber nur recht geben. Ich habe ebenfalls die Erfahrung gemacht das man die Hersteller nicht "mischen" sollte. Ich an deiner Stelle würde mir, wenn es das Geld erlaubt, eine FritzBox holen.
    Ich selber nutze einen Netgear Router und bin damit nicht wirklich zufrieden. Werde diesen wohl auch in der nächsten Zeit gegen eine FritzBox tauschen.
  • Aha kann ich einfach irgendeine wlan Fritzbox anschließen, habe nämlich alles über das fernsehkabel laufen hab ein motorolla modem und da ist dan der router angeschlossen.

    Mein Vater hat nämlich noch ne fritzbox bei sich die könnt ich ja mal ausprobieren und hab auch die neueste firmware für den Router drauf
  • So hattet Recht, glaube Netgear und AVM vertragen sich nicht, habe mir jetzt eine Netgear 54mbit PCI-Karte gekauft und jetzt läuft alles super.

    Nur halt bissl langsam komme nicht über 180kb/s raus obwohl ich DSL 20.000 habe.
    Kann ich die geschwindigkeit noch irgendwie optimieren???

    Weil meine freundin hat an ihrem Laptop halt WLAN eingebaut und die läd auch mit 2mbit.


    SO hat sich alles erledigt, danke für die hilfe und man kann closen ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jamal1911 ()