Navi Kauf - TOMTOM oder Navigon

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Navi Kauf - TOMTOM oder Navigon

    Huhu,

    ich plane mir evtl. ein neues NAVI zu holen.

    Ich brauch nicht unbedingt ein High End Teil.
    Wichtig wäre mir neben der einwandfreien Navigationsleistung, dass das Gerät sich gut "erweitern" lässt. Also sich immer mit aktuellen Karten und POIS austatten lässt.

    Ich hab im Moment nen PNA4000 da klappt das eigentlich gut und mit dem Gerät bin ich navi technisch zufrieden, hat aber leider kein TMC etc.

    Viele schwören ja auf TOMTOM, aber ich find die Navigon Serie eigentlich auch sehr gut.

    Mein Budget: max 300 Euronen.

    Merci
  • Ich würde das Navigon 2100max empfehlen (~120€)

    Die Software vom 7310 wird in kürze auch auf dem 2100max laufen.

    Neue Länderkarten wirst du alle 3 Monate im Board finden ;)
  • okay. alles geht die tendenz aber auch jedenfall richtung navigon und nicht tomtom.
    Sind die generell leichter zu pimpen?

    Ich schau mir das 2100max und das 7210 mal an.
    was kann das neue 7310 im vergleich mehr ?
  • Hallo,

    Würde dir auch ein Navigon 7210 empfehlen!

    Schon genial das Gerät; sehr schnell und super einfach zu bedienen!

    Benutze das Gerät selbst und kann das nur weiterempfehlen!
  • Ich sehe immer wieder das TomTom Geräte (GO 930 oder 940) In Tests ganz oben sind (CHIP, etc.)

    Gibt es jemanden, der da TomTom mit Navigon verglichen hat?

    Was mir aufgefallen ist, dass unsere Hausnummer bei TeleAtlas Karten (TomTom) drin ist und bei Navteq (Navigon, Medion, etc.) nicht.

    Unser Haus ist 100 Jahre alt und steht auch seit 100 Jahren am selben Fleck ;)

    Ob TeleAtlas generell mehr Hausnummern drin hat, kann ich nicht beurteilen. Habe bisher nur mit TomTom auf PDA gelebt und stehe nun auch vor der Kaufentscheidung, weil ich mein HTC Touch Cruise bei ebay losgeworden bin. Möchte gerne ein gutes PNA haben.

    Wichtig ist für mich
    1. eine gute Abdeckung (bin öfter im tiefen Russland unterwegs).
    2. Mag auch gerne Text to Speech
    3. Ein Fahrspurassistent ist ebenfalls sinnvoll
    4. TMC Pro sollte nicht fehlen

    Was keine Verwendung hätte wäre:

    1. Eine Freisprecheinrichtung (Hab die Parrot MKI 9200)
    2. Musik (ebenfalls die Parrot)
    3. auch die eingebaute Sim Karte beim GO 940 ist überflüssig und für 10 Euro monatlich für einen normalen Durchschnittsnavigierer nicht rentabel.
  • Hallo,

    auf jeden Fall Navigon, da Kartenupdates einfacher zu bekommen sind und Du z.B. auch den PoiWarner installeren kannst und das ganze auch funktioniertTomTom ist von der Programmierung z.B neue Karten etc komplizierter.Die Navigon Karten werden auch öfter aktualisiert als bei Teleatlas

    Gruss
  • Bisher habe ich den POI-Warner eher als Nachteil empfunden. Bei TomTom kann ich alle OVIs/POIs direkt einspielen, die gewünschten anzeigen lassen und mich ebenfalls in der Nähe eines POIs warnen lassen (z.B. Blitzer)

    Oder ist das bei Navigon auch so und der POI Warner hat noch extra Funktionen die man bei TomTom nicht hat?
  • Also ich habe schon seit Jahren TomTom auf meinem PDA und bin sehr zufrieden.

    Weil aber alle immer wieder von Navigon und Co. sprechen, habe ich vor Kurzem einmal eine kleine Testreihe für mich gestartet. MN7 + IGO8

    Ergebnis: Ich bleibe bei TomTom. Das mag zum einen schon ein bisschen daran liegen, daß ich Tomtom gewohnt bin, aber die Anwendung bei MN7 ist schon etwas umständlicher. IGO8 wäre gar nicht mein Fall.

    Aber wie mit alles Dingen im Leben, Du mußt es ausprobieren und für Dich entscheiden.

    Andere finden sicherlich genau soviele Argumente gegen TomTom.
  • Ich weiß zwar nicht was die TOMTOM, und gerade die neuen Modelle, alles bieten.
    Was mich bei TOMTOM störte war das TMC Kabel, welches als Wurfantenne irgendwo an der Windschutzscheibe angeklebt werden muß. Bei Navigon ist das direkt am Stromkabel dran und damit hast Du kein zusätzlichen Kabelsalat.
    Selbts benutze ich ein 2100max, welches softwaremäßig zum 7210 gepimpt wurde, und bin mit dem Gerät absolut zufrieden. Das liegt natürlich auch daran, dass man hier guten Support (z.b. von westpeng) bekommt, sofern man mal mit etwas nicht weiterkommt. Vom Menü her habe ich keine Schwierigkeiten feststellen können. Wie gesagt, ich kann die andern nicht direkt vergleichen, aber unter "umständlich" verstehe ich etwas anderes. Ist verm. wie bei jedem Gerät Gewöhnungssache.
    Navigon 40 Premium, 2100 max, HTC Desire HD mit NaviSW

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sportage ()

  • Dann noch die Frage mit dem Karten. Es gibt schon Russlandkarten von Navigon ( MobileNavigator 7 für Symbian S60 3rd Mobiltelefone – Russland Karte )

    Das ist das einzige was man bei Navigon von Russland bekommt.

    Kann man eine solche Karte auch in ein PNA kriegen.


    Alternative wäre natürlich auch ein TomTom Gerät und dort die Karte Russia_Baltics_Finland, welche auf dem deutschen Markt nicht erhältlich ist und man dann ein russisches Navcore braucht. Allerdings stelle ich mir einen Wechsel von Russland auf unsere Karten unterwegs nicht gerade einfach vor.