Grafikkarte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grafikkarte

    Hallo,

    bei mir steht mal wieder der Kauf einer Graka an und ich habe schon zig Tests gelesen, Tabellen zu Leistungen angesehen und Preise verglichen, aber zu einem guten Schluss bin ich noch nicht gekommen.

    In meiner engeren Auswahl stehen:

    - Geforce 9800 GTX+ (eventuell eine übertaktete Version, siehe Link)
    - Radeon HD 4870 (wobei ich noch nie eine Radeon hatte, aber schon 5 verschiedene Geforce (wobei keine davon kaputt gegangen ist, der häufige Tausch hat andere Gründe)
    - Geforce GTX 260² (wobei mir die eigentlich zu teuer ist, aber wenn es sich lohnt, dann wäre das ok)


    So, jetzt meine Fragen:
    Welche würdet ihr nehmen, und vor allem, warum?
    Lohnt es sich über 200 EUR für eine Graka bei meinem System auszugeben? (siehe unten)
    Habt ihr andere Vorschläge? (Begründung wäre ganz nett)



    Sonstiges:
    Mein System:
    Intel C2D E8400
    Gigabyte EP35 DS3
    4 GB DDR2 RAM (wird auch kommplett neu angeschafft), wahrscheinlich G.Skill
    Festplatte: Samsung Spinpoint HD501LJ
    Netzteil: 500 Watt

    Bildschirm: Benq FP93GX+ (ich spiele also alles auf 1280*1024)


    Wäre nett, wenn ihr euren Senf mal dazugeben könntet.

    Gruß
    Martin
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von oiseau ()

  • kommt auf das Spiel drauf an was du spielen willst, willst du z.b. das neue GTA oder Op:Flashpoint 2 was bald rauskommt spielen dann würde ich lieber 1gb graka speicher nehmen Sprich die große Radeon HD 4870 dann kannste innem halben jahr noch mal die slebe zum halben preis kaufen oder gebraucht von einem Händler deines vertrauens und schon hast du n power System ;) aber dein netzteil drüfte für 2 4870 zu schwach sein .. müssteste auch neu kaufen .. aber des war nur son gedanke ..
  • Für einen 19"-Bildschirm (1280x1024) reicht meiner Meinung nach eine 4850 512MB bzw. 9800GTX+ 512MB völlig aus...

    Gainward Radeon HD 4850 Golden Sample 512MB GDDR3 (9559) Grafikkarte Preisvergleich - Preise bei idealo.de

    Gainward GeForce 9800 GTX+ 512MB (471846200-9535) Grafikkarte Preisvergleich - Preise bei idealo.de

    Wenn du jedoch vorhast dir in absehbarer Zeit z.B. einen 22-Zöller zuzulegen, empfehle ich dir eine 4870 1GB bzw. eine GTX260²!

    Gainward Radeon HD 4870 Golden Sample 1024MB GDDR5 (9597) Grafikkarte Preisvergleich - Preise bei idealo.de

    XFX GeForce GTX 260 Black Edition 896MB (GX-260N-ADB9) Grafikkarte Preisvergleich - Preise bei idealo.de

    kLONkRIEGER90 schrieb:

    wozu brauchst du die graka zum gamen und für Office anwendungen oder nur zum gamen


    Interessante Frage...
    Was macht es denn für einen Unterschied ob die Karte nun für Office + Gaming oder nur für Gaming gebraucht wird?! ;)


    kLONkRIEGER90 schrieb:

    wenn nur zum gamen dann die 260GTX, weil schon übertaktet und messbar mit der 280GT 1GB, der preis ist dem entsprechend gut


    Eine GTX260² hat im Vergleich zu einer GTX260 nur mehr Shader-Einheiten... die Taktraten sind identisch! ;)
    - Gruß ZaLaD -
  • Also ich will die Karte natürlich zum Spielen benutzen. Für Officeanwendungen reicht auch eine billige oder Onboard Lösung. Den richtigen Stromanschluss hat mein Netzteil auch, und funktionieren würden alle 3 Karten, die ich aufgeschrieben hatte, nur welche sinnvoll ist weiß ich noch nicht.

    Die Idee später auf zwei Karten aufzurüsten ist natürlich garnicht so dumm, aber mein Board hat nur einen PCIe x16 Steckplatz.


    Die 9800 GTX+ ist aus meiner Sicht so die Spar Lösung.
    Die HD4870 und die GTX260 tun sich in der Leistung scheinbar oft nicht viel, den Tests zufolge.


    Da es auf den Preis nicht so sehr ankommt, aber ich auch nicht 40 EUR für nichts aus dem Fenster werfen will, bin ich da eben unentschlossen.

    Spielen will ich im Moment vor allem GTA 4, was mit meiner bisherigen Geforce 8800 GT schon ok war, aber es war durchaus noch verbesserungswürdig. Was ich demnächst spielen will weiß ich noch nicht, ich weiß um ehrlich zu sein nicht so genau was an Highend Titeln demnächst kommt (Anno 1404 wäre garantiert auch mit der 8800 GT möglich gewesen).

    Andererseits hab ich das Geld vorraussichtlich auch erst in ca 3 Wochen.
    (Warum das Ganze: bei mir wurde eingebrochen und Graka und RAM waren ausgebaut, die Versicherung müsste mir so um die 250 für die Teile zahlen)
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von oiseau ()

  • Also ich musste mich vor 2Wochen auch für ne neue Graka entscheiden, bei mir standen 4870 1gb und GTX 260 55nm zur Wahl.

    Ich hab mich letztendlich für die GTX entschieden (nimm ne 55nm) da mir der Stromverbrauch im Idle wichtig war und dieser laut Tests bei der NVIDIA um einiges niedriger ist.

    Also vom Preis her würde ich eher die ATI nehmen, wenn du aber Nvidia Fanboy wie ich bist ist es dir des Geld auch wert:D

    Achso und bei deiner Hardware passen die Karten gut (meine Hardware reicht nicht an deine heran:D)

    Und GTA IV soll ja Probleme mit ATI haben, weiß nicht wie weit/ gut des behoben wurde
  • Wenn du GTA IV unbedingt spielen möchtest sollte die ATI glaube ich auch erstmal außen vorgelassen werden, da es trotz Patch 2 immer noch unschöne Grafikprobleme gibt. Wie Kone schon passend erwähnt hat ist die GTX außerdem auch noch sparsammer (zumindest in der 55nm fassung). Aber du darfst nicht vergeßen das die 260er den Grafikkarten mit 256bit Speicherinterface zwar hochhauß überlegen ist, aber von jeder noch so mikrigen Grafikkarte mit 512bit Speicherinterface geschlagen werden kann. Selbst die Karten mit 256 und nem Großen V-Ram kommen schon nah an die 260er und ab und auch über sie hinaus (siehe HD 4870 mit 1 GB GDDR5). Wenn du noch ein bissl wartest werden die preise für die 285 noch fallen, da die Produktionkosten billiger sind als bei der 280 und somit wahrscheinlich in 2-3 Monaten "nur" noch 260€ kosten wird.

    mfg cool-rider
    "It's done when it's done" - 3D Realms
  • ich würde die GTX 260² nehmen. Ich habe die GTX 280, und kann echt sagen das es ne echt unkomplizierte Karte ist.

    Ich hatte kurz vorher die ATI 4870x2 habe aber Probleme mit der gehabt, wobei das sicher nicht daran lag das es ne ATI karte war so wie viele mir erklären wollten, sondern an meiner konfiguration im allgemeinen.

    Grad habe ich gelesen, das Du GTA IV zocken willst, mit ner übertakteten 280er merkt man schon sehr die Grenzen, was aber eher am Game liegt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von paxpei ()

  • Also mal Tacheles:
    1. GTX: keine große Steigerung zu deiner jetzigen da auch nur G92 mit vollen 128 Shader-Einheiten und etwas höherem Takt

    2. 4870: Top Karte mit 1GB empfehlenswert, kannst du wenig falsch machen.

    3. 260: Ein wenig besser als die 4870 bei etwas höherem Preis. Meine Erfahrungen raten immer eher zur Nvidia, da diese die besseren treiber haben, jedoch hatte ich auch noch keine schwerwiegenden Probeme mit den ATIs.

    Ich würde die 4870 nehmen...auch wenn ich mich in der gleichen Situation vor einem Monat für die erstere Variante entschieden habe.
  • Also so wie es aussieht, werde ich jetzt die GTX+ nehmen.
    Um genau zu sein, die hier: Asus EN9800GTX+ Dark Knight HTDI 512MB GDDR3 Grafikkarte Preisvergleich - Preise bei idealo.de

    Die HD4870 ist in den unteren Auflösungen nur minimal besser, dafür ca 30 EUR teurer.
    Die GTX 260 ist zwar einiges schneller, aber knapp 90 EUR teurer und das ist es mir dann doch nicht wert.

    im Vergleich zu meiner alten 8800GT ist das immerhin ein ganz schöner Schub.

    Falls jemand meint, blos nicht die (warum auch immer) bitte ich um eine Nachricht.
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Cool-Rider schrieb:

    Aber du darfst nicht vergeßen das die 260er den Grafikkarten mit 256bit Speicherinterface zwar hochhauß überlegen ist, aber von jeder noch so mikrigen Grafikkarte mit 512bit Speicherinterface geschlagen werden kann.

    Das Speicherinterface allein zu betrachten, halte ich fuer sinnlos.. Was da relevant ist, ist die Bandbreite vom VRAM - und wenn du eine Karte mit GDDR3 mit 512bit Interface und 1 GHz RAM-Takt hast, hat die einen genauso grossen Durchsatz wie eine andre Karte mit 256bit Interface und GDDR5 mit ebenfalls 1 GHz.. (die eine hat dann einen effektiven RAM-Takt von 2 GHz, die andre einen von 4 GHz..)
    Beim VRAM sind dann noch ein wenig die Latenzen interessant, die sich bei aktuellen Karten aber nicht sehr stark unterscheiden..

    @ Threadstarter: wenn du nicht vorhast, deinen Monitor in den naechsten.. 1.5 bis 2 Jahren auszutauschen, wuerde ich dir zur HD4850 raten - waere vom Preis-/Leistungsverhaeltnis aus meiner Sicht doch noch um einiges besser als die 9800 GTX+ (grad auch bei hoeheren Details und vllt. mehrfachem AA & AF)
    Die GTX+ ist aber auch ok ;)

    fu_mo

    PS.: ich wuerd dir davon abraten, dir so eine Karte bei eBay zu kaufen.. (lieber bei irgendeinem Online-Shop á la mindfactory.de, alternate.de, hoh.de, ....)
  • Ich hab mir jetzt ne übertaktete 9800GTX+ bestellt.

    Was ich von dem Ebay-Händler halten soll, weiß ich nicht so genau, aber allein die Tatsache, dass die damit werben Remarketing-Artikel zu vertreiben, die laut ihrer eigenen Aussage schlicht gebrauchte Artikel sind halte ich für täuschend, wenn auch sicherlich nicht strafbar.

    Nur wenn man gebrauchte Ware verkauft, sollte man nicht von "Remarketing" sprechen, da weiß man ja schließlich erstmal nicht, was das ist.

    PS:

    von mir aus kann das ganze hier geschlossen werden.

    Gruß
    Martin
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]