PCI IDE/SATA Controller ::Schwere Fall::

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PCI IDE/SATA Controller ::Schwere Fall::

    Hallo liebe freesoftler...

    Ich habe ein großes Problem...
    Unzwar habe ich mir einen PCI IDE/SATA Raid Controller (BIG115) gekauf
    und den auch eingebaut...
    Neuesten Treiber hab ich auch... gejumpert ist auch alles richtig und er startet auch normal windows...

    Nur jetzt kommt das eigentliche Problem...
    Wenn der Controller Angeschlossen ist Hackt mein Windows...
    5sekunden stehts dann gehts wieder 2 sekunden und das denn immer
    im takt...

    Achja ich habe 2 ide platten an dem IDE steckplatz...

    Bitte helft mir ich bin über jede Hilfe dankbar...

    Gruß daru
  • deejaydaru schrieb:

    ja genau diesen habe ich und ich habe an dem IDE steckplatz eine master und eine slave angeklemmt....


    Ganz einfache sache:

    Es liegt an dem controller. ich weiß nicht wieviel du dafür ausgegeben hast, denke aber es ist recht wenig gewesen. Hab noch nie von dieser marke gehört, vor allem in sachen controller.

    Es scheint sicht um ein recht billiges modell zu handeln, welches deinen pc mit 4 usb 2.0 slots & einem esata anschluss erweitert. Zusätzlich hat der controller halt einen internen ide anschluss.

    Ob man diesen ide-anschluss jedoch verwenden sollte, sei dahin gestellt. Das ergebnis siehst du ja. Schließe deine ide-hdds wieder an dein mainboard an, so hast du keine probleme mehr...
  • @ d4rks4ga:

    das ist ja wohl ne lach nummer... wenn einer nen controller mit nen ide steckplatz verkauft sollte der auch funktionieren.. und wenn das ding 5euro kostet muss es gehen... also völlig haltlos deine aussage...

    @ fiseloer:

    habe deinen rat befolgt doch leider will es auch so nicht...
  • ich meine der rechner erkennt ja beide platten die ich zusätzlich über den controller angeschlossen habe... nur wenn ich auf die zu greifen will dann fängt sie an zu hacken...
    oder papierkorb löschen und sowas...

    ganz komisch das alles... so lange ich nichts mache und nur ins internet gehe passiert nichts...

    ich bin schon total am verzweifeln...
  • Ja klar - sobald du auf den Controller zugreifst..
    Hast du am Motherboard auch noch HDs oder andere Laufwerke? Wenn nicht schalt ihn ab.. oder ändere den IRQ im BIOS...

    Wenn der Controller die selben Resourcen beansprucht wie der am MB - dann hakt bzw. stottert die Übertragung..

    Schau auch mal im Gerätemanager ob du einen Konflikt hast (IRQ, DMA..) bei den Controllern.
  • deejaydaru schrieb:

    @ d4rks4ga:

    das ist ja wohl ne lach nummer... wenn einer nen controller mit nen ide steckplatz verkauft sollte der auch funktionieren.. und wenn das ding 5euro kostet muss es gehen... also völlig haltlos deine aussage...


    Der IDE steckplatz des controllers funktioniert doch. Die Frage ist halt nur wie gut...

    Du magst es zwar als lachnummer abtun, ich kann aber aus erfahrung sagen, dass man billig-(noname-)controller meist vergessen kann. Es muss nicht immer an der hardware selber liegen, oft liegt es an den treibern bzw. der treiberunterstützung...

    Das ergebnis siehst du derzeit an dem verhalten deines rechners.

    Ein einigermaßen guter ide-only controller sollte mind. 50€ kosten (ohne usb & esata).
  • Hi,
    Du mal probiert die Sata auf einen anderen Steckplatz zu setzen?
    Wenn Du diese HDD auf den 1. Sata gesteckt hast, ist die Sata generell als Master konfiguriert und in seltenen Fällen hakt es dann.
    Probier es einfach mal aus, vielleicht hilft es ja ;)

    mfg echofoxi
    [COLOR="DarkRed"][SIZE="2"]
    ...Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus... [/color][COLOR="Navy"] .. Jeder Tag ohne lachen ist ein verlorener Tag ;o)[/color][/SIZE]
  • Ich weiß das löst das Problem nicht,aer das klingt alles hier so als würde der Controller nicht genug Daten durch lassen.
    Er macht also nachladeruckler,bis alle Daten auch wirklich verarbeitet sind.
    Kann man erfahren wie groß die beiden IDE-Festplatten die dranhängen denn sind und welche Übertragunsgeschwindigkiet sie brauchen?

    Gruß Bl4d3y
  • Für mich hört sich das so an, als ob du ein Problem mit dem Ultra-DMA Mode hast. Windows macht die Festplatten nämlich automatisch langsamer, falls Probleme mit dem Datendurchsatz auftreten. Verwendest du Ultra-DMA fähige IDE-Kabel? Prüfe mal im Bios den Ultra-DMA Mode und schaue dir mal in der Systemsteuerung unter IDE ATA/ATAPI-Controller die IDE-Kanäle an.