Linux Blu-Ray auf ext. platte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Linux Blu-Ray auf ext. platte

    Hi,

    Ist es mit einem auf der PS3 installieren Linux möglich, Blu-Ray Filme auf eine Ext. Festplatte zu kopieren und abzuspielen? Wenn ja, welche Distribution benötige ich?

    Ich hab ne 60Gb PS3 (eine der ersten ps3s) mit der neusten Firmware.
  • Leider ist es heute unmöglich mit Linux PS3 Hardware 100% zu unterstützen. Meines Wissens nach, ist eine Linuxinstallation nur durch Emulation möglich, da Sony PS3 verschlüßelt hält, d.h:

    1. eine Linuxinstallation dauert eine ziemlich lange Zeit
    2. Die "Reaktionszeit" ist ziemlich lang, d.h wenn man einen stinknormalen Texteditor starten möchte dauert es ewig.
    3. Die Hardware der PS3 wird nicht mal zur Hälfte ausgenutzt

    Unterm Strich... solange Sony die PS3 Hardware nicht "freigibt" kann man mit dem Linux auf der PS3 nicht mal spielen... d.h man kann sich für glücklich schätzen, wenn da ein IPod Video flüssig laufen wird... geschweige schon von einem HDVideo oder gar BlueRay Disc

    Hiermit verschiebe ich den Thread zum G00d :D

    MfG Allonewalk
  • Ich hab auf meiner PS3 Yellow Dog Linux 6.1 installiert und das gerade mal mit der Spiderman 3-BD ausprobiert.
    Wenn ich in YDL auf Video abspielen gehe und die BD öffnen will wird sie ausgeworfen.

    Wahrscheinlich weil Sony als Schutz vor Kopien der BluRay's die BD-Wiedergabe für andere Betriebssystem gesperrt hat.

    mfg
    Key
    [SIZE="2"][COLOR="SlateGray"]"Sir, we're completely surrounded!" -- "Excellent, this means we can attack in any direction."[/color][/SIZE]
    [COLOR="Silver"] |Key-Blog || Meine PS3 || Mein System | [/color]
  • mal ne andere frage was genau willst du machen???

    soll die ps3 dir eine BluRay Disc nun als einen RIP erstellen in zb .mkv??? oder soll die ps3 nur über linux die datei wo du irgendwo aus den Netz gezoggen hast abspielen?


    greez
  • Also BD Rippen ist möglich. Auf den Seiten, bei denen es die Tutorials für Yellow Dog und ähnliche Linux Versionen auf der PS3 gibt, gibt es auch Tutorials fürs Rippen. Einfach mal googlen.

    Ob die PS3 auch die gerippten Filmdateien abspielen kann, geschweige denn von externer Festplatte, kann ich dir nicht sage, da ich noch nicht dazu gekommen bin, mir den Pinguin zu installieren. Somit kann ich es nicht testen.


    mfg G00dKn1ght
  • Es gibt wahrscheinlich viele, die ihre BDs sichern wollen, aber kein BD-Computerlaufwerk, aber eine PS3 haben. Für diese gibt es die folgende Möglichkeit (viele Schritte können auch anders ausgeführt werden, zum Beispiel anstatt PS3 Swiss Army Knife kann man Yellow Dog Linux 5.0 benutzen) für Backups:

    1. Benötigtes: Externe Festplatte mit mindestens 100 GB, USB-Tastatur, Programm Virtual DAEMON Manager, Programm AnyDVD HD, Programm/Mini-Betriebssystem Playstation 3 Swiss Army Knife, Programm explore2fs (alles mit Google findbar)
    2. Erstellt auf eurer externen Festplatte eine Partition von ca. 48 GB (maximale BD-Grösse) und formatiert diese in ext2 (ich habe zum Formatieren PowerQuest PartitionMagic benutzt, aber es gibt sicher auch besseres, Googlen), den Rest könnt ihr NTFS belassen.
    3. Formatiert die interne Festplatte der PS3 (Systemeinstellungen), indem ihr 10 GB für "das andere System" reserviert.
    4. Installiert das Swiss Army Knife, indem ihr otheros.bld auf ein z.B. USB-Stick in das Verzeichnis: /PS3/OTHEROS/otheros.bld packt. In den Systemeinstellungen der PS3 nun "anderes System installieren" anwählen.
    5. Bootet das Swiss Army Knife in den Systemeinstellungen: Standartsystem: Anderes System
    6. Legt die BD in die PS3 ein, steckt USB-Tastatur und externe Festplatte an
    7. Sofern ihr die PS3 und euren PC im gleichen Netzwerk habt, könnt ihr auch über den PC nun darauf zugreifen, die IP-Adresse steht nun da (Standart-Port: 80)
    8. Backup auf die externe HD. Dazu z.B. über den Browser des PC zur IP-Adresse navigieren, die da steht z.B. 192.122.1.200:80 oder aber mit der USB-Tastatur an der PS3 "1" und Enter drücken. Nun musst du wissen welche HD deine externe HD ist und den "Code" dafür eingeben (meine war sda/hde1) Die erste Möglichkeit ist die bessere, da man im Browser nun auch die Möglichkeiten Explore HDD oder Explore BD hat. Mit Explore HDD findet man heraus, wo die externe Festplatte ist (meine war bei sda/hde1 (mit Browser herausgefunden)) und über den Browser kann man auch das Backup einleiten.
    9. Nun habt ihr auf eurer ext2-Partition eine Datei namens Blu-Ray.iso. Hängt die ext. HD an den PC und benutzt explore2fs, um Blu-Ray.iso auf die NTFS-Partition der Festplatte (oder sonstwohin) zu kopieren.
    10. Mountet diese .iso mit Virtual DAEMON Manager, dazu beim Tray Icon auf Virtual CD/DVD-Rom -> Set Number of Devices -> 1. Dann Virtual CD/DVD-Rom -> Device 0: No Media -> Mount Image
    11. Wenn ihr AnyDVD HD installiert habt, sollte dies nun automatisch den Kopierschutz entfernen. Hinterher klickt ihr auf das Tray Icon und wählt Video DVD auf Festplatte rippen...
    12. Schon habt ihr euer BD-Backup.
  • Allonewalk schrieb:


    1. eine Linuxinstallation dauert eine ziemlich lange Zeit


    Falsch. Es dauert unwesentlich länger als auf einem mittelmäßigen Rechner.
    (Ubuntu 9.04)

    Allonewalk schrieb:


    2. Die "Reaktionszeit" ist ziemlich lang, d.h wenn man einen stinknormalen Texteditor starten möchte dauert es ewig.


    Falsch. Bei simplen Dingen wie einem Texteditor merkt man ebenfalls keinen Unterschied. ;)

    Allonewalk schrieb:


    3. Die Hardware der PS3 wird nicht mal zur Hälfte ausgenutzt


    Das stimmt leider, da Sony Angst vor nem PS2 Emulator hat, den es für Linux ja bereits seit Längerem gibt.

    Allonewalk schrieb:

    Unterm Strich... solange Sony die PS3 Hardware nicht "freigibt" kann man mit dem Linux auf der PS3 nicht mal spielen... d.h man kann sich für glücklich schätzen, wenn da ein IPod Video flüssig laufen wird... geschweige schon von einem HDVideo oder gar BlueRay Disc


    Normale Videos laufen ohne Probleme, 1080p muss ich noch testen. :D

    Wer spielen will, soll bitte bei Winblöd bleiben. :löl: