Wie funkt eigentlich FXPen kleine erklärung !

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie funkt eigentlich FXPen kleine erklärung !

    1) Was ist FXP?
    2) Was ist nötig um einen FXP-Transfer zu starten?
    3) Was geschieht?


    Also los!

    Zu Punkt 1)...

    FXP (Foreign Exchange Protocol)
    ist eine Besonderheit des FTP (File Transfer Protocol) die es einem FTP-Clienten
    erlaubt, Dateien von einem Server auf den anderen zu übertragen, ohne daß sie
    dabei zuerst auf den eigenen Computer geladen werden. Der Transfer geschieht also
    direkt ziwschen den beiden Servern, man selbst startet ihn nur. Auch wenn der
    eigene Client z.B. abstürzt und kein Befehl zum Beenden des Transfers sendet wird
    die aktuelle Datei in der Regel zu Ende übertragen. Das FXP ist ein recht unsicheres
    Protokoll.

    Es gibt PHP-Scripte, die auch "FXP" zwischen verschieednen Protokollen (http, https, ftp)
    ermöglichen. Hierbei handelt es sich jedoch nicht über echtes FXP, sondern die
    Möglichkeiten die php zum Filetransfer bietet werden genutzt.


    ...weiter mit zweitens (2)...

    Man braucht zuerstmal einen FXP-fähigen FTP-Clienten. FlashFXP eignet sich hervorragend
    es geht aber auch mit anderen wie CuteFTP etc...

    Als nächstes muss man darauf achten, daß die OS' zueinander passen:

    Win | to | Win | Nein
    Sunos | to | Win | Ja
    Linux | to | win | ja
    mac | to | win | ja
    linux | to | linux | ja
    sunos | to | linux | ja
    mac | to | linux | ja
    mac | to | sunos | ja

    Desweiteren müssen beide Server den PASV-Befehl unterstützen und das Senden des PORT
    Kommandos an fremde Server erlauben. Dann unterstützen sie FXP oder wie man sagt -
    sind FXPable.


    ...abschliessend Punkt 3)

    Der FXP-Client teilt dem Zielserver mit dem "PASV"-Befehl mit, daß er auf eine Verbindung
    warten soll.
    Der Zielserver teilt dem Quellserver dann über "PORT" mit, auf welchem Port dieser
    sich verbinden soll.
    Der Transfer wird gestartet und der Datenfluss findet nurnoch zwischen den beiden
    Servern statt. Der Client erhält nur noch die Meldungen über Erfolg und Fehler.



    Das wars. Sollte wie gesagt keine Anleitung zum FXPen sein sondern nur ein paar
    technische Hintergründe erläutern. Ich hoffe, jemand hatte Nutzen davon.