Wo sind die Audi-Fahrer?

  • Umfrage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • und Mercedes ist auch toll;)
  • Hatte für kurze Zeit einen Audi RS 6 Avant Biturbo.
    War mir aber zu langweilig diese Stangenkarre.

    Hab diesen Wagen durch einen Lada Niva ersetzt als Zweitwagen.

    Als Schwanzverlägerung fahre ich eine Supra mit aktuell 680 PS und zeig Stangenkarrenfahrern gerne meinen Hinter. Die Gesicher sind unbezahlbar :)
  • Mein Vorletzter war ein A6 4B 2,5 Tdi Avant, Baujahr 99.
    Sah schick aus in Rot, aber an dem ging wirklich alles kaputt:
    LMM (mehrmals), Turbolader, Einspritzpumpe, ABS-Steuergerät, Beifahrerairbag, Wassereinbruch durch verstopfte Schiebedachabläufe und und und ...
    Und der Zahnriemenwechsel war auch nicht preiswert.

    Jetzt fahr ich zzt. einen A6 4F 3,0 Tdi Avant QUATTRO, Baujahr 05.
    Bis jetzt (toi, toi, toi) noch gar nichts defekt.
    Allerdings wird die komplette Achsaufhängung vorne wohl demnächst fällig (Laut Werkstatt Schwachpunkt bei dem Fahrzeug).
    Toll, obwohl ich immer sachte fahre ...
    Der Motor ist gut (leise, bäriges Drehmoment).
    Das Einzige, was mir an dem Auto nicht gefällt, war die Dämpfung.
    Trotz Serienfahrwerk viel zu hart.
    Was hat sich AUDI dabei bloß gedacht.
    Nach Einbau der Dämpfer aus dem A6 2,4 Avant QUATTRO ist er jetzt wieder (mit 17 Zoll Felgen) nur unwesentlich härter als der alte 4B mit 18 Zoll Felgen.

    Übrigens, was ich von meinem nächsten Auto erwarte:
    - Bessere Federung (Ausschlusskriterium, muss mindestens auf Mercedes-Niveau liegen)
    - weniger Spritverbrauch (10 Liter sind für meinen jetzigen sicher "leistungsangemessen", aber mein Nächster muss schon deutlich drunter liegen)
    Mal sehen was der neue Audi A6 so bringt.
  • hmm , ich weiß nicht ob man mich nun gleich steinigen wird ...
    ich hatte 7 jahre lang einen "audi" in form eines seat toledo 1m , 1.8 liter 20v mit 125ps . da gab es konzertweit die programmierten probleme ...
    lmm ( immerhin drei an der zahl )
    verzogene bremsscheiben
    wasser im auto
    vorderachsenpoltern ( koppelstangen , domlager , stabibuchsen )
    das hat mich fast regelmäßig jährlich in die werkstatt gebracht . ok ist eben konzernweit durch regalbedienung ...
    der motor ... trotz automatik absolut zuverlässig und vor allem in sachen endgeschwindigkeit sauschnell ( also für 125ps )
    nach den sieben jahren ab zu mercedes

    aber ich kenne einen audifahrer , meinen arbeitskollegen das wird hier ggf. das highlight sein

    rot ( früher glänzend , heute umgeschlagen auf matt ) , 1.8 liter 90 ps und bis jetzt so locker um die 700tkm runter . das teil ist locker 20 jahre alt und fährt nun mit autogas durch deutschland ... er fährt und fährt und fährt ... wie ein vw-käfer
  • ich habe 2 Audi.

    1.Audi A4 B5 TDI 1.9 Bj 11/1997 bis heute sehr wenig Werkstatt,echt top.Und seit 2003 gekauft bis jetzt noch fahren

    Mängel: Querlenker getauscht,sonst nix

    2.Audi A6 4B TDI 2.5 Bj 4/2003 wichtig Motorbuchstabe ab BDG , nicht A.. sonst geht oft gern kaputt z.b einspritzpumpe usw... seit 11.2008 gekauft bis jetzt. noch super.

    Ich bleibe Audi,normal wollte ich skoda ,aber hässlich .sorry
    [SIZE="1"]!VCDS (=VAG COM) neue Version vorhanden!
    Hallo!Ich helfe gerne Fehlerspeicher auslesen/löschen/umcodieren alles möglich und Navi (RNS-E,RNS510 usw),DVB-T/DVD,MFL,Umbau (GRA=Tempomat,BNSTG,FIS Hebel usw)
    inkl. Freischalten möglich!Schwierigkeiten den Ort zu finden? - Ich antworte auf alle Anfragen die mich per PN erreichen.[/SIZE]
  • Ich finde es immer wieder witzig wie man bei "typischen" Problemen mit einem Fahrzeug auf die "entsprechenden Foren" verweist. Fehler haben fast alle Fahrzeuge. Und wenn man zu einem bestimmten Problem "googelt" findet man das auch.... Aber glaub ihr wirklich es gibt Treats in denen es ausschließlich darum geht das das spezielle Modell gut läuft? Gibt es nicht. Versprochen! Alle Modelle haben Stärken und Schwächen, alle Besitzer sind voreingenommen, alle Nichtbesitzer auch. Ein Forum ist sicherlich dazu da bestimmte Erfahrungen Kund zu tun. Aber 80% suchen die Foren nur auf weil sie Probleme(!) haben, also finden sie auch fast nur ander User die auch Probleme haben. Ich kenne niemanden der im Internet nach Problemen (egal ob Auto, Gesundheit oder sonst was) sucht die er noch nicht hat. Erst wenn es auftaucht wird geschaut ob es andere auch haben!!! :) Audi ist ein Gutes Produkt im Verhältnis zu anderen Marken und hat natürlich auch seine Schwächen. Stand heute gibt es kein Auto was sich direkt mit einem Audi vergleichen lässt. Jede Marke ist anders. Fasst die Autos an, vergleicht die Spaltmaße, schaut auf das Hubraum/Leistung/CO2/Gewicht-Verhältnis. Über Geschmack brauchen wir nicht verhandeln aber nennt mir irgend ein Produkt ohne Makel und Ihr habt einen Wunsch frei...
  • Fahre bereits meinen 3 Audi...

    erste A4 B5 1,9TDI (1x querlenker, 2x Stoßdämpfer)
    zweite A4 8e/B7 3,0 V6 quattro (zylinderkopf gerissen)
    aktuell A6 4B Facelift 4,2 V8 Quattro (<---- gggeeeiiillll) (seid 3 jahren ohne eine einzige macke)

    wie es aussieht wirds aber demnächst (mitte nächsten jahres) ein A8 (bj 09/10) werden.

    ich steh halt auf luxus schlachtschiffe :D
  • westpeng schrieb:

    die vielen Reparaturen :D

    4x LMM
    1x Einspritzpumpe
    3x Kurbelgehäuseentlüftungsventil
    1x Steuerelektronik für el. Verdeck

    Das waren erstmal nur die grossen Ausfälle.

    Da war mein Fahrzeug gerade mal 3 Jahre alt mit 72.000 km.

    :flag: AUDI - Vorspung durch Technik


    Lass mich raten ... ein A4 cabrio 2.5TDI :D

    grüsse
  • Ich fahre einen Audi A4 mit ein paar extras gebrucht bj 2001 und bin sehr zufrieden mit dem Audi. Hatte davor einen Honda Civic 5 türer. Diesen Audi werde ich jetzt solange fahren bis er auseinander fliegt und dann wird die Technik für E Autos hoffe ich ausgereift sein. Habe auch eine schicke Anlage verbaut in der Ersatzreifenmulde. Einizige Problem was ich bisher hatte, dass a2 Spulen am Montor defekt war kurzerzeit hintereinander. Habe die anderen beiden jetzt auch wechseln lassen.
  • Ich fahre einen Audi A4 Avant in Phantomschwarz. Diesen Monat sind wieder Inspektion und TÜV fällig. :( Das wird wieder teuer..
    Mir gefällt vor Allem das Design von Audi. Und natürlich genieße ich auch, dass mein A4 so schon anzieht, wenn ich jemanden überholen mag ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hellsangel333 ()

  • Meiner ist jetzt perlschwarz.

    Wenn die Scheiben unterwegs beschlagen, hat man verloren. schnelll mal den richtigen Knopf finden, das geht nicht so einfach. Selbst wenn man das Auto länger kennt.

    Im Sommer Klima auf die Schnelle einschalten? Na,Lest erst mal das Handbuch! Sauna im Auto.

    Glühlampen selbst wechseln. Da sollt man lieber in die Werkstatt fahren, das klappt nicht so ohne Weiteres.

    Bockmist ist die neue elektionische Handbremse. Kleine Drifts sind damit nicht mehr möglich. Das Ärgert mich am allermeisten. Ich habe morgens zur Arbeit ne schöne Strecke zum Driften und wenn du plötzlich ein Auto hast, womit das nicht mehr möglich ist. Das ist so, als wenn man dir dein Liebstes nimmt.

    Na ja, Der Tempomat enstschädigt für so einiges.
    SD-Kartenslot-Einschub besser gehts glaub ich nicht. Das ist jedenfalls ein Highlight.
    Und tröstet über so manches hinweg.
  • Habe mir bis vor kurzem mal einen Audi S4 V6T mit 333PS gegönnt (Leasing-Fahrzeug) und bin absolut überzeugt von Audi! Tolles Fahrgefühl, alles spitze.

    Kaum zu glauben, dass sowas technisch möglich ist. Reparaturen mussten in meinem Nutzzeitraum keine vorgenommen werden. 100%ig!

    Jetzt fahre ich aktuell einen Audi S5 V8, der mir allerdings nicht ganz so gut wie der S4 gefällt. Werde also bald wieder wechseln und mir wahrscheinlich den S4 kaufen.