Linux+Xp

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • nanana windoofs is sooo dumm, das weiß überhaupt nich das Linux drauf ist.

    Schau dir mal deine boot.ini unter windoofs an... da steht bestimmt nix von linux drinne...

    Du mußt dir einen Bootloader (lilo; grub) unter Linux einrichten!

    Starte mal dein Linux von CD, richte den bootloader ein und alles wird gut ;)
  • #


    warscheinlich hast du xp übers linux drüber ghaut...
    besser ist es zuerst das windows zu installieren und dann das linux, dann kannst du dir ganz easy einen boot loader installieren und alles geht.... wenn du von der cd bootest kannst dus dann auch einstellen.....


    #
  • wichtig ist das was kappa sagt! Ein Bootloader (ich empfehle grundsätzlich "grub") muss eingerichtet werden. Dazu mit der CD1 oder der DVD als Bootlaufwerk booten. Du solltest wissen, auf welchem Laufwerk oder welcher Partition Dein Linux liegt (z.B. /dev/hdb2 oder /dev/hdb5 usw.). Nun startest Du das installierte System ( in diesem Fall will Yast2 von Dir wissen, wo die Rootpartition ("/") bei Dir liegt. Eingegeben und schon startet Dein Linux. Nun - je nach dem, wie gut Du Dich mit Linux auskennst - Yast2 im X-Server (graphisches Login) starten und ich glaube unter System ist der Bootloader zu finden, diesen starten. Ich habe bei meinem System erst Windows und dann linux installiert. Die SuSE Linux Pro 9.0 erkennt automatisch das Windows-Betriebssystem (Für alle die, die das lesen und sagen nun hat er sich doch ein Windoof-System installiert - nicht nur linux, denen sei gesagt, das mein Server immer noch Linux pur und auf dem Client nur Windows für Spiele läuft, die noch nicht unter Linux mit WineX3.2 von Transgaming laufen). Den Bootloader kannst Du auf die erste Festplatte schreiben. Wünsche Dir viel Spass, hoffe es hilft Dir, und falls noch fragen sein sollten meld Dich!

    Gruss

    MrSleepless
  • ich denke, horm hat da recht.. das problem ist, dass win-xp bei seiner installation den masterbootrecord der hdd fixed ( = löscht ) und somit nix mehr ist mit der linux-installation. wie alle win-nt-derivate benötigt xp keinen eintrag im mbr zum start...

    also nur die richtige reihenfolge bringt den ersehnten erfolg: erst win, dann lin.... so ists recht... *lol*