IPs anonym?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jar schon wieder ich !
    Hab mal wieder ne Frage ..habe aber die suchfunktion benutzt ! ^^
    Also : Hab grad aus Spass Langeweile oder sonstwas meine IP bei smartwhois eingegeben und habe unter anderem folgendes ergebnis erziehlt :


    PLEASE CONTACT *eine-email-adresse*IN CASE OF HACK ATTACKS

    nun gut hab ich mir gedacht , wie sollten Irgendwelche Herzlosen Intrieganten administratoren , die kein fünkchen mitgefühl einem netten upper gegenüber besitzen meine ip herrausfinden ..?
    nachdem ich dann aber mal weiter gedacht habe ist mir aufgefallen , dass leuten die mich "finden" wollen nach dem herrausbekommen meiner ip eigentlich nichts mehr im wege steht ..

    ich meine .. die koennen ja auch 1 und 1 zusammen zählen meine eventuell herrausgefundene ip bei smartwhois ( in gross ) eingeben zu meinem provider gelangen .. und den dann unter dringendem "tatverdacht" darum bitten meine Anscrift usw preiszugeben .. Ich weiss die chance ist Unwarscheinlich , dass provider das machen .. ( oder auch nicht ????? (O_o)) Und trotz der aussage die daten werden niemals and "dritte" weitergegeben beseht die möglichkeit ja weiterhin , dass mein Provider das intern "regelt"
    Denn dann ist es fuer den provider ein klaks meine anschrift usw zu bekommen und DESWEGEN bin ich auf meine eignetliche frage gekommen ^^

    ALSO : wie lange wird die ip eines clients beim dazugeörigen provider in der regel gespeichert ??? falls hier überhaupt von regel die rede sein kann

    Achja und wie stehen die chancen , dass die provider, zwar um das gesetzlich richtige zu tun ,aber damit ihren Kunden schadend , die ip zu aufklärungszwecken freigeben ?


    mfg akaPhal
  • also die ips werden bei deinem isp ca 80 tage gespecihert, zu den chancen kann ich dir nix sagen da hab ich ekien ahnung denke aber schon das die provider das mit dem datenschutz sehr eng sehen.

    cya
  • soweit ich weiß darf der provider deine daten nicht herrausgeben! zumindest auf keinen fall an firmen (also in verbindung mit deiner ip) allerdings weiß cih nciht ob das immer noch der neuste stand ist, denn die politik versucht ja mit allen mittel uns das handwerk zu legen :P
  • also bei der telekom sinds 80tage, dann werden die zum löschen freigegeben und überschrieben...

    wenn ein richterlicher beschluss vorliegt wir der konzern deine daten zu 100% rausgeben...
    wenn nich is die wahrscheinlichkeit fast eben so hoch, das er es nicht tut.

    also, ohne richterlichen beschluss geht da gar nix
  • Sorry, aber solche Paranoia-Postings haben wir echt genug.
    Ip wird gespeichert und wenn ein fähiger Admin wirklich deine Adresse rausfinden will, weil du etwas illegales getan hat, dann schafft er das in der Regel auch.
    Wem das zu heiss ist: Ab zur Videothek.
    closed.

    pralle
    -=Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät=-