Jetzt mal konkret: Welche Programme?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jetzt mal konkret: Welche Programme?

    Hoi zsämme,
    Ich hab mir vorhin mal die halbe Stunde zeit genommen, um alle Themen vom letzten Jahr mir anzuglotzen, weil ich wissen will, was so die gängigsten Programme zum DVD auf DVD kopieren sind.

    Mein Fazit: Eindeutig steht die Antwort nirgends, immer nur so hinterrum und doll versteckt, was so benutzt wird.

    Ich mein, wenn ich kein Problem hätte, würde ich ehrlich gesagt ja nicht so viel Zeit dafür opfern, aber ich musste im Prinzip so gut wie alle meine gebrannten "Sicherheits"kopien in den Mülleimer donnern, weil entweder fehlte der Schluß (habe ich mit AnyDVD und CloneDVD hinbekommen [siehe Thema: Mit CloneDVD nicht ganzen Film]), oder aber mein DVD-Player (sowohl am PC, als auch die Standalone-Version) stürzt ab oder spielt nicht mehr weiter oder sonst so tolle Späßchen (habe ich mit ShrinkDVD und Nero verschwendet, wobei dieses ShrinkDVD mit Brennfunktion erweitert war).

    Zu dem CloneDVD noch: Irgendwo hier hab ich gelesen, weiß aber nicht mehr genau wo, dass es bei CloneDVD zwei Versionen gibt: die eine, bei der man exact Einstellen kann, was man rausschneiden will, und bei der anderen nicht. Irgendwie hängt das mit den Herstellern zusammen

    Nun meine Frage:
    Da ich schon von DVD X Copy und DVD Xpress oder so zeug gehört hab und noch viele andere, wär es mir ganz recht, wenn ihr mir schreibt, was ihr genau verwendet, was für Erfahrungen ihr gemacht habt, wie gut eure Ausbeute vielleicht auch war und das Endergebnis. Alles andere, was auch nützlich ist, kann natürlich hier auch niedergeschrieben werden.

    Ich hoffe, dass hier mal was hilfreiches für meinen Fall rauskommt, und ich könnte mir gut vorstellen, dass wenn die Sache hier gut funktioniert, dass es so eine Sammlung für absolute Newbies werden könnte

    THX, Mogli :ööm: :check:
  • Ich kann nur sagen das ich DVDShrink 3 (Beta) nutze und damit keine Probleme habe.
    Habe schon mehrere DVDs so kopiert.
    Du kannst genau auswählen was kopiert werden soll.
    Die Einstellmöglichkeiten sind meines Erachtens nach sehr gut, z.B. kann ich einstellen das die Extras stärker komprimiert werden und dafür der Hauptfilm in besserer Qualität kopiert werden soll.
    Entfernen von unnötigen Tonspuren, Extras, etc ist selbstverständlich.

    Ich weiß auch von anderen die das Programm benutzen und keine Probleme haben.

    Wichtig bei DVD-Kopien ist aber, daß der Rohling zum Brenner passt und das ganze dann auch noch zum (evtl. vorhandenen) Stand-Alone-Player (SA-Player).
    Im Gegensatz zu CDs - wo man ja normalerweise wirklich die billigsten nehmen kann - ist bei DVD-Rohlingen vorsicht geboten.
    Man sollte sich vorher in den einschlägigen Foren informieren, mit welchen Rohlingen sein Brenner/SA-Player am Besten zurecht kommt.

    Gruß,
    Commander Keen
    Ich habe das Wort "Europa" immer im Munde derjenigen Politiker
    gefunden, die von anderen Mächten etwas verlangten, was sie im
    eigenen Namen nicht zu fordern wagten. [SIZE="1"](Nov. 1876)[/SIZE]
    [SIZE="1"]Otto von Bismarck[/SIZE]
  • Hallo,
    nach anfänglichen Problemen und Versuchen mit mehreren Programmen, arbeite ich nur noch mit dem Shrink oder aber mit InstantCopy 7. Die neue 8 er Version macht aber glaube ich Probs mit geschützten DVD. Ob AnyDVD diese Fehler beseitigt kann ich Dir nicht sagen.
    Mit beiden Progis komme ich gut klar; einfach zu bedienen, gute Qualität, auch 9,4 GB können halbwegs vernünftig gebrannt weden.
    Fehlerquote = 0; na ja manchmal hängts an mir selbst.

    Viel erfolg,
    Bruce
  • Ich glaube für newbies ist DVDShrink am besten geeignet. Bin selber ein newbie aber Shrink hat mir am besten gefallen.was heist gefallen war am einfachsten zu verstehen.