Neue Teile und der PC fährt nicht hoch! Ram Falsch?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neue Teile und der PC fährt nicht hoch! Ram Falsch?

    Hi,

    Ich hab mir ein neues Board und einen Neuen CPU gekauft. Asus A7n8x-x deluxe und den AMD Athlon Xp 3200+ FSB 400.
    Jetzt habe ich ein Problem, der Ram fuzt nicht mit dem CPU ( so war meine fehler analyse, ich habe nähmlich einen 133 mhz 512 Ram baustein und ein 266 mhz 256 Ram baustein ) lieg ich da richtig das der ram falsch dazu ist? den mein PC fährt nicht hoch. wenn der Ram falsch ist, was für einen muss ich dann nehmen?

    Gruss Mr. Crow
  • der cpu hat nen fsb von 400 mhz (200 mhz ddr)
    so wie ich das verstehe hast du ramm mit 133 mhz ddr und 266 mhz ddr drinne.
    also musst du den 133er ddr rausmachen, da er zu langsam ist für deinen prozzi
  • wenn du ins bios kommst dann stell mal manuell den ram-takt auf 133 mhz, das geht wie ich weis beim asus über prozentangaben zum fsb.

    in der art:
    fsb 133 x 100% = 133 mhz speichertakt
    fsb 133 x 150% = 199,5 mhz speichertakt
    usw.

    wenn du aber meine meinung hören willst gehören zu dem board und zu dem prozessor 2 pc400 speicher-module.
    du verschenkst mit dem alten speicher zu viel leistung.

    kingston, corsair & geil bieten sets aus 2 modulen für twinbanking an.

    rh
  • So wie sich das bis jetzt anhört, sind es die rams. Du kannst aber nicht erwarten, dass beim asus board so gammler rams laufen. zumal rams kann man langsamer betreiben, d.h., dass man 400 rams auf 333 boards stecken kann, aber man kann keine 333 auf 400 stecken. Das geht einfach nicht.
    Und überhaupt, wie kann man nur ein a7n8x-delux so beleidigen ;) ? Wenn man sich so ein klasse board holt, dann sollte man auch grad gescheite rams holen. die von infineon machen es, die von viking sind mit vielen anderen kompatibel, und korsair und geil und twinmoos und und und haben einfach nur gute geschwindigkeiten.
    was noch sein könnte, falls du kein floppy hast, eins anschließen. bis jetzt gab es manche asus boards, die ohne ein floppy einfach nicht starteten. hieng am bios, weil es floppy als boot laufwerk wollte, aber keins da war.
    aber bitte, mach so was mit den rams nie wieder, da tut mir das board ja richtig leid und der geldbeutel auch ;)
  • wenn de meine Meinung auch noch hören willst:
    niemals, aber auch NIEMALS RAM-Bausteine verschiedener Spezifikationen mischen. (fast ne Todsünde).
    Normalerweise müsste dein PC beim einschalten mit nem Piepcode das Booten verweigern. Zu dem Board und mit dem Prozi brauchst du 400ér DDR Ram. Alleine schon wegen dem FSB.
    Mit dem 333 ´er Riegel könnte es eigentlich laufen, aber trotdem, hol dir neuen Speicher. 2x 256 ´er DDR 400 liegen bei ca. 80€.
    Nimm 2 gleiche Module EINES Herstellers, achte darauf das es Singelsided RAM sind. (Die Speichermodule sind nur auf EINER Seite angebracht) Das ist wichtig, damit du das Twinbanking des ASUS-Board ausnutzen kannst.
  • Original geschrieben von Blindside
    Ja, die lustigen Asus Boards, und dann mus man doch 1000 dinge beachten damit die drecksteile stabil laufen... :P


    ...aber auch nur bei den leuten die immer 2 verschiedene ram bausteine haben müssen :rolleyes:
    Also ich hab mir auch vor n paar tagen n ASUS A7N8X-E Deluxe, n xp 3200+ und 2 * 512 mb ddr twinmos pc 400 gekauft, eingebaut... und XP musste ich zwar neu installieren, aber das is ja nun wirklich das kleinste problem...
    Der rechner is SUPER schnell, SUPER stabil, hab den 48 std am stück laufen lassen, und ansonsten kann ich mich auch nicht beklagen :)