Zeigerinstrument

  • geschlossen
  • C#

  • TheEye
  • 2659 Aufrufe 3 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zeigerinstrument

    Hey,
    ich steh grad vor einem, für meine Verhältnisse großen Problem..und zwar einer Zeigerdarstellung in C# (soll etwa aussehen wie ein Tacho ^^).
    Ich hab zwar folgendes gefunden:
    //Forenlink entfernt
    Aber daraus werd ich grad gar nicht schlau..kennt jemand eine einfachere Variante einen solchen Zeiger darzustellen?

    Wär euch sehr verbunden, danke schon mal ^^

    Schönen Abend noch,
    TheEye
    Die Straße gleitet fort und fort
    Weg von der Tür, wo sie begann,
    Zur Ferne hin, zum fremden Ort..

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Broken Sword () aus folgendem Grund: Forenlink entfernt => Wenn unsicher vorher fragen!

  • Ohne jetzt aufmüpfig zu werden zitiere ich deine Signatur:
    Lesen bildet. Nachdenken auch.

    Scherz beiseite :)

    mir fällt da spontan die Kreisgleichung x²+y²=r² oder die Sinus/Kosinus-Funktion ein.

    Kommt halt drauf an, was du nun tatsächlich machen willst.
    Man könnte auch mit den Grafik-Funktionen eine Bitmap rotieren lassen.

    Am besten du schilderst mal dein genaues Problem. (Wenn du ein Spiel programmierst sollte es mit DirectX / XNA mit wenigen handgriffen gelöst werden)

    mfg tarkus
    Wo ist Iphigenie?
  • Es ist besser zu schweigen und für einen Narren gehalten zu werden, als zu reden und damit alle Zweifel zu beseitigen ...
  • Hi,
    @Tarkus: naja, die Idee mit dem rotierenden Bild kam mir auch schon..ist leider schwer umsetzbar, weils Probleme mit der Hintergrundtransparenz gibt ^^
    Die genaue Anwendung wäre: Ich bekomme einen bestimmten Wert (der leider keiner festen Skala folgt, diese sollte neu generiert werden). Dieser Wert wird dann dargestellt, eben auf einer solchen Skala..

    @wasawasa: Danke, das sieht recht gut aus, werd ich mir mal ansehen ^^
    Scheint ja ne gute Seite zu sein, danke an dich :)

    mfg
    TheEye


    Broken Sword, sry für den Link..war mir echt nicht sicher ^^

    Sry für den Doppelpost, aber bevor ich nen neuen Thread aufmache: Ich hab ein neues Problem :D

    Folgender Teilcode:

    PHP-Quellcode

    1. private void endWertAnzeigen(String wert, String kanal)
    2. {
    3. if (element1typ == 0)
    4. {
    5. if (element1kanal == int.Parse(kanal))
    6. {
    7. analogMeter1.Tag = wert;
    8. timerAnalog1.Enabled = true;
    9. }
    10. }


    PHP-Quellcode

    1. private void timerAnalog1_Tick(object sender, EventArgs e)
    2. {
    3. if (float.Parse(Convert.ToString(analogMeter1.Tag)) < analogMeter1.Value)
    4. {
    5. analogMeter1.Value -= 5;
    6. }
    7. if (float.Parse(Convert.ToString(analogMeter1.Tag)) < analogMeter1.Value)
    8. {
    9. analogMeter1.Value += 5;
    10. }
    11. if (float.Parse(Convert.ToString(analogMeter1.Tag)) == analogMeter1.Value)
    12. {
    13. timerAnalog1.Enabled = false;
    14. }
    15. }
    Alles anzeigen


    Wenn ich jetzt debugge und nach

    PHP-Quellcode

    1. timerAnalog1.Enabled = true;
    einen Breakpoint setze, wird mir angezeigt dass der Timer auf Enabled gesetzt wurde..in diese kommt er aber nie rein, auch wenn man versuchsweise eine msgBox aufruft..

    Ich find grad den Fehler nicht, sehr ihr ihn? Wenn man, anstatt den Timer einzuschalten, einen Buttontext ändert, funktioniert dass nämlich komischerweise Oo


    Danke,
    TheEye
    Die Straße gleitet fort und fort
    Weg von der Tür, wo sie begann,
    Zur Ferne hin, zum fremden Ort..

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Broken Sword () aus folgendem Grund: Doppelpost