Notebook als Desktop-Ersatz

  • Kaufberatung

  • fenchelT
  • 549 Aufrufe 7 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Notebook als Desktop-Ersatz

    Nabend ihr alle,
    bin auf der Suche nach einem Laptop als Desktop-Ersatz. Der soll meinen derzeitigen Tower ablösen.
    Leider bin ich nicht ganz so informartiert was laptops angeht, da ich bisher keinen brauchte, aber jetzt schon, da ich in nächster Zeit sehr viel unterwegs sein werde. Hier das was ich ungefähr da drin haben möchte:

    • nicht mehr als um die 1000€ kosten +-100€
    • core2duo prozessor mit mindestens 2,4Ghz @ 1066Mhz
    • 4gb Ram @ 1066Mhz
    • Festplatte mit 7200 umdrehungen (notfalls auch 5400)
    • ne gute grafikkarte (hab keine ahnung davon)
    • mindestens 15 Zoll Bildschirm
    • leise sein
    • (optional) tablet pc


    wäre nett, wenn jemand da was wüßte... oder vielleicht n heißen tipp hätte wo ich mir so ein ding zusammenstellen könnte, außer bei dell, zepto und alienware...

    vielen dank für eure hilfe! :)
    [SIZE="1"]Uploads.: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15],
    [COLOR="DarkRed"][16][/color], [COLOR="DarkRed"][17][/color], [COLOR="DarkRed"][18][/color], [COLOR="DarkRed"][19][/color], [COLOR="DarkRed"][20][/color], [COLOR="DarkRed"][21][/color]
    IP-Verteilung: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15], [16], [17]
    Bevorzugte: Ben2308, pcfreak, AndrewP, Flow17, Jesus², Reaper, milk, Nentor, n1ko und locutus <-- danke für die accs^^[/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fenchelT ()

  • Ohja - soll sau schnell sein aber darf keinesfalls laut werden.
    Am besten noch 8h Laufzeit @ load? :rolleyes:

    Ok, mal ernsthaft:

    Wofür soll der alles gut sein?
    Spiele?
    Oder nur OfficeInternet/Filme/etc?

    Warum umbedingt 1066MHz RAM?
    Da käme nur DDR3 in Frage und der ist noch recht selten verbreitet, da deutlich teurer.
    Denkst du, du spürst einen Unterschied bei 800MHz vs 1066?

    mfg
  • Also ich habe mir vor ca. nem halben Jahr das Samsung SE11 zugelegt. Bin voll zufrieden damit. Hier mal ein paar Daten (wenn du mehr wissen willst, einfach mal danach googeln):

    Typ:
    Samsung SE11 Aura Dinic NP-SE11-AS07DE/SEG 17,1'' WXGA+ P8400 4GB 320GB 9600M-GT 2J.Gar bzw. mdst. baugl. Samsung R700 Aura Typ

    TFT, Grafik:
    17,1'' WXGA+ 1440x900 superbright glare Display, Nvidia GeForce 9600M GT 512MB max.1024MB shared memory

    CPU, FSB:
    Intel Core2Duo P8400 2x2,26GHz 3MB cache CPU, Montevina PM45 Chipsatz, FSB 1066/800

    Speicher:
    4096MB DDR2 667/800MHz PC5300/6400 Ram, max. 8GB (je nach Betriebssystem nutzbar)

    Festplatte:
    320GB-5400 Festplatte SATA 8/16MB cache

    Laufwerk Slot:
    DVD+-RW dual layer Brenner

    Kommunik.:
    4x USB 2.0, Modem, Gb LAN, WLAN 802.11abgn, Bluetooth, HDMI, ExpressCard/54 Slot, 7in1 Card Reader (SD/SDHC/MMC/MMCplus/MS/MS Pro/xD), Webcam (1.3 Megapixel)

    Akku, Netzteil:
    9cells LiO akku, Netzteil

    Dock, Tastatur:
    USB docking fähig;
    deutsche Tast. mit FingerPrint reader, USB

    Garantie:
    2 J. Samsung Abhol-Service europaweit

    Windows, Office:
    Vista home premium (optional VistaBus. oder Ultimate, ggf. XP-prof. separat), viel Samsung-Software

    Gruß,
    polaris
  • der Samsung R710 Aura Typ, also eine generation weiter scheint n guter zu sein, kommt auf meiner liste der top 5, danke für den tipp...

    edit.: was ich mit dem ding machen möchte ist unter anderem filme schneiden, und plakate in photoshop erstellen (also richtig große bilder). außerdem möchte ich kleinere sequenzen in cinema 4d rendern und vielleicht ab und zu auch mal ein kleines spielchen spielen...
    [SIZE="1"]Uploads.: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15],
    [COLOR="DarkRed"][16][/color], [COLOR="DarkRed"][17][/color], [COLOR="DarkRed"][18][/color], [COLOR="DarkRed"][19][/color], [COLOR="DarkRed"][20][/color], [COLOR="DarkRed"][21][/color]
    IP-Verteilung: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15], [16], [17]
    Bevorzugte: Ben2308, pcfreak, AndrewP, Flow17, Jesus², Reaper, milk, Nentor, n1ko und locutus <-- danke für die accs^^[/SIZE]
  • Verwendest du einen externen Bildschirm? Denn ein Notebookdisplay kannst du für den Einsatz den du beschreibst absolut vergessen auf Grund der schlechten Farbdarstellung und der Blickwinkel Instabilität. Notebooks die in diesem Bereich besser sind liegen aber außerhalb deines, für diesen Einsatz bescheidenen, Budgets.
    Willst du den PC auch unterwegs nutzen oder Pendelst du nur zwischen zwei Standorten? Denn dann käme evtl. auch ein All-In-One Gerät für dich in Frage.

    Was für einen RAM du verwendest ist absolut unerheblich, denn die Geschwindigkeit des RAM nuten bei den mobilen CPUs nur wenige und die, die das benötigen haben es verbaut. Durch den 1066-RAM schränkst du die Liste der CPUs stark ein, auf bestimmte Modelle der P9x00 Serie und den P8600, P8700.

    Für den von dir beschriebenen Einsatz macht eigentlich auch nur die Verwendung einer NVidia-Quadro Karte sinn, Notebooks mit diesen Karten liegen aber leider ebenfalls außerhalb deines Budgets. Denn nur durch diese (und FireGL) lässt sich GPU-Computing im mobilen Einsatz wirklich sinnvoll nutzen.

    Abschließend lässt sich nur sagen, das dein Budget mit deinen Anforderungen leider nicht zusammen passt.

    Das günstigste Modell das deine Mindestanforderungen erfüllt ist ein Fujitsu Celsius Mobile H250, Core 2 Duo T9500 2.60GHz, 4096MB, 320GB
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Eine Quadro Karte?

    Aber sind nciht alle genannten Programme von ihm (Photoshop, C4D + Filme schneiden) "nur" CPU lastig?

    Quadro Karte sind ja für Vektor Grafiken und das unterstützt afaik keines dieser Programme.

    mfg

    PS:
    Hier würde sogar schon fast ein MacBook Pro ideal hinpassen...nur wahrscheinlich zu teuer.
  • Leider schreibt er ja nicht was er genau in Photoshop und cinema 4d macht, aber beide Programme können Vektor Grafiken und Animationen verwenden und Grade im Bereich des großformatiken kommen diese häufig zum Einsatz.
    Ob der TS dies auch verwendet sein dahin gestellt. Da er aber dies explizit erwähnt hat bin ich davon ausgegangen.
    Sollte dies nicht der Fall sein, ist auch fast jede andere Grafikkarte möglich, allerdings sollte man bei mobilen GPUs nochmal direkt bei Adobe nachhacken, da die dortigen Foren dabei voll mit Problemen sind.
    Ich schätze mal du weißt was von der GPU unterstützt werden kann und was nicht? Falls nicht findest du hier nochmal eine komplette Liste für die Adobe Produkte freesoft-board.to/f300/welche-…e-416650.html#post3991929
    Denn häufig wird dem Irrglauben aufgesessen das die GPU alles im Video und Bildbearbeitungsbereich beschleunigen könnte, obwohl das Gegenteil der Fall ist.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • ja danke das ihr so heiß diskutiert, werd mal ein paar fragen beantworten.
    leider pendel ich nicht zwischen zwei standorten hin und her, sondern muss an vielen orten sein, die auch immer wechseln. einen externen bildschirm werde ich wahrscheinlich bei mir verwenden (für den finalen schnitt) vorher muss leider der schlechte notebook bildschirm herhalten, da hast du schon recht.
    was meine grafiken angeht, keine animation nur szenerender bilder und große plakate mit vektoren,als auch grafiken.

    @Markus83Muc: thx für den tip, scheint auf jeden fall sehr schnell zu sein das ding, pack ich auf meine liste (fast) nach ganz oben, dank dir und preis ist ja noch ok die 100 mehr sind nicht schlimm... die bekomm ich dann auch noch zusammengekratzt ;)
    [SIZE="1"]Uploads.: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15],
    [COLOR="DarkRed"][16][/color], [COLOR="DarkRed"][17][/color], [COLOR="DarkRed"][18][/color], [COLOR="DarkRed"][19][/color], [COLOR="DarkRed"][20][/color], [COLOR="DarkRed"][21][/color]
    IP-Verteilung: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15], [16], [17]
    Bevorzugte: Ben2308, pcfreak, AndrewP, Flow17, Jesus², Reaper, milk, Nentor, n1ko und locutus <-- danke für die accs^^[/SIZE]