"GlobalCrossing", "TeliaSonera #2" "GermanTelekom" etc. beim Download-Link: wozu das?

  • Allgemein

  • Biff
  • 2111 Aufrufe 14 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "GlobalCrossing", "TeliaSonera #2" "GermanTelekom" etc. beim Download-Link: wozu das?

    Was bedeuten denn auf Rapdishare die Angaben wie "GlobalCrossing", "TeliaSonera #2" "GermanTelekom" und so weiter?

    Beste Grüße Biff

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Biff ()

  • Schönen Dank, skilla,

    aber was haben denn die Telekom und all die anderen Firmen dieser aufgeführten Marken (offenbar sind es ja welche) mit Rapidshare zu tun? Oder sind "GlobalCrossing", "TeliaSonera #2" "GermanTelekom" und all die anderen einfach nur die Namen der Server und die Server gehören alle Rapidshare (was ja eigentlich plausibel scheint)? Und das heißt auch, die selbe Datei liegt also auf mehreren oder gar vielen verschiedenen Servern?

    Und ich dachte, für Free-User ist die Download-Geschwindigkeit ohnehin recht stark begrenzt. Na ja, aber sie könnte wohl auch noch langsamer sein bei wohl hoher Server-Auslastung, als sie von RS ohnehin begrenzt ist.

    Vielen Dank, nochmals. Beste Grüße Biff
  • Diese Namen beziehen sich auf die Anbindungsknoten und natürlich die damit (wie bereits genannte) verbundene Geschwindigkeit der Downloads.
    Wenn du nun beispielsweise über die Telekom ins Netz gehst (und über diesen Zugang ziehst), so wäre der beste Speed bei der Telekom zu erwarten, da dein Traffik nicht beispielsweise erst in den USA angefragt wird, anschließend über den Ozean zu dem Telekom-Knoten und dann zu dir gehen muss ;)
  • Ja sind keine SERVER das sind Carrier sprich die Netze wo der Traffic durchgeleitet wird.
    Die Geschwindigkeit kann je nach gewählten Carrier besser/schlechter sein, als T-COM User ist der Telekom Carrier geil.

    Rapidshare ist z. Zt. der unsicherste Hooster, da alle Deine Daten weitergegeben werden.
    suche im Forum one click hooster nach " Vorsicht .....
    kann Dir nur abraten....

    Du redest einen Schmarn daher... RS gibt keine "all deine Daten weiter"... meingott sind 2 Uploader von Musik angezeigt die brandheißes Material geupt haben (Metallica Album Wochen vor Verkaufsstart) und ein Top100 Fall und schon macht sich jeder in die Hose... das kannst dohc nicht vergleichen wenn jemnad ein Album von METALLICA!! upt mit bissl downloaden...

    Man merkt den Altersdurchschnitt hier aufm FSB und die Intelligenz im Bezug aufs Downloaden bei vielen Usern DEUTLICH an ;)
    Nur mal so nebenbei, die Metallica Sache ist von Februar, was schon fast 4 Monate her ist ;)
    Bissl informieren vor allem was §101 eigentlich bedeutet würde bei vielen mal helfen bevor man viel Stuss verbreitet nur weil man in nem Thread was rausließt
  • Vielen Dank für Eure Antworten,

    ah ja, gut, das verstehe ich schon besser, diese Marken-Namen bei RS sind also einfach verschiedene Netze (und keine Server) von verschiedenen Anbietern wie z.B. die Telekom. Und der Download (wohl auch der Upload) ist umso schneller je besser das in RS gewählte Netz zu dem kompatibel ist / paßt, für das man selber einen Internetzugang hat.

    Wenn ich recht deute, heißt das vermutlich auch, daß die für Free-User von RS begrenzten Ladegeschwindigkeiten durch eine ungünstige Wahl so eines Netzes noch langsamer werden kann. Ich hätte gedacht, die Geschwindigkeit ist ohnehin schon so langsam, daß sie durch die Wahl eines ungünstigen Netzes nicht noch langsamer werden könnte.

    RS gibt keine "all deine Daten weiter"... meingott sind 2 Uploader von Musik angezeigt die brandheißes Material geupt haben (Metallica Album Wochen vor Verkaufsstart) und ein Top100 Fall und schon macht sich jeder in die Hose... das kannst dohc nicht vergleichen wenn jemnad ein Album von METALLICA!! upt mit bissl downloaden...


    Vor allem verstehe ich noch nicht, wenn RS nur die Menge 'rauf- und 'runtergeladener Dateien, die Zeit / das Datum des Ladens speichert und die I.P. und nicht welche Dateien heruntergeladen werden, welche Daten genau weitergegeben werden können sollten.

    Nur mal so nebenbei, die Metallica Sache ist von Februar, was schon fast 4 Monate her ist
    Bissl informieren vor allem was §101 eigentlich bedeutet würde bei vielen mal helfen bevor man viel Stuss verbreitet nur weil man in nem Thread was rausließt

    Ich verstehe nicht ganz, ich war davon ausgegangen, daß es einen aktuellen Anlaß, Änderungen der Gesetzeslage, des Verhaltens von RS oder der Staatsanwaltschaft gibt oder dergleichen, was Besorgnis zur benannten Unsicherheit von RS gibt...das ist gar nicht so? Und was hat es denn nun tatsächlich mit diesem Thread auf sich: freesoft-board.to/f434/rapidsh…nutzer-heraus-418484.html. Bin etwas irritiert momentan.

    Woher stammen denn überhaupt diese Äußerungen über die Unsicherheit von RS?

    Vielen Dank, nochmals. Beste Grüße Biff
  • Fakt ist, dass Paragraph §101 besagt, wenn ein Upload erheblichen finanziellen Schaden macht, dass RS zur Ip Herausgabe gezwungen ist.
    Jedoch ganz klar "erheblicher finanzieller Schaden"! Darunter fallen in der Regel eh 95% aller Uploads durch, da die meisten Uploads nicht eine solche Gefahr darstellen, Gefahren stellen vor allem in meinen Augen der Musikbereich im allgemeinen dar (die Musikbranche geht allgemein sehr hart vor und ist eh immer eine der ersten) aber vor allem neue UPs die überhaupt vor Verkaufsstart schon im Netz gibt wie eben das Metallica Album dass 2-3 Wochen vor eig. Verkaufsstart durch einen Fehler bei den Produzenten im Netz auftauchte. Der Upper hats natürlich ohne Proxy und sonstwas geupt und auf einer sehr hoch besuchten public warezseite gepostet (kein Vergliech mit WarezBoards oder so Minifilesharing im FSB!). Bei einer Warezseite wie der wo Metallica Dings geupt wurde sind täglich zehntausende Leute drauf und die Links sind öffentlihc gepostet, da brauchst nichtmal ne Registrierung ;)

    Und diese 3 Umstände sind hald zusammengefallen und haben den richterlichen Beschluss gehabt dass sie durch §101 die IP von RS kreigen.

    Daraufhin gabs ne kleine Schockwelle vor allem im in anderem Thread genannten Board kommen einige "News" in meinen Augen aber bloß so halbfakten bzw. zusammenfassung, sie besagen im Grunde gar nichts außer das sie viel Angst verbreiten.
    Und da natürlich 90% der Downloader eh keine Ahnung von dem haben was sie tun lesen sie nur "RS gibt Daten raus" und schon weinen alle drauf los und kriegen die Panik...

    Schlussendlich kann man nur sagen: Als Downloader gibts keine Gefahr!
    RS speichert die IPs der Downloads nicht, sie müssen es auch nicht speichern und sie speichern beim Download lediglich deine IP + den anfallenden Traffic aber NICHT (das entscheidende!) was du gedownloadet hast!
    Auch würde es rein finanziell schon nicht lohnen einen Downlaoder anzuzeigen geschweige denn dass dafür §101 gilt, da müsstest schon mehrere TB im Monat laden damit man das ganze als gewerblich überhaupt kennzeichnen könnte und auch da is fraglich.

    Das Problem ist aber, dass RS die IP beim Upload speichert (ka ob Pflicht oder freiwillig), ich vermute zwecks eigener Absicherung falls Leute extrem schlimmes Zeugs (KIPO) hochladen. Und durch §101 bei Metallica Album waren sie gezwungen die IP herauszugeben.

    Schlussendlich kann ich nur eines sagen: Es sind 2 Fälle bekannt und das bei 2 Uploads wo man wirklcih sagen muss, dass diese die größte Gefahr darstellen. Ein Musik Album von einer eh schon berüchtigten Band, dazu noch auf einer riesen (kiddi) Public Site anbieten und dazu noch Wochen vor offiziellem Verkauf da sind 3 unglückliche Ereignises zusammengestoßen und ahben hald §101 durchgekreigt.

    Wenn du dir die ganzen News mal durchließt wirst schnell merken dass die da ziemlich übertreiben, vor allem die letzte ist in meinen Augen lächerlich. Wie gesagt es gibt rein aus finanziellem Sinn kaum Gründe die IPs rauszukriegen um die Downloader dann wegen lausigen 100-200 Euro zu verklagen, da lohnts sich ja um den Aufwand nicht.

    In Gefahr sind jedochd ie Uploader, da würd ichs mir nicht mehr trauen bzw. würde das Risiko auch nicht eingehen mit meiner Real IP zu uploaden, aber da gibts ja schöne VPN Dienste wie Perfect Privacy wo man dann wieder sicher ist ;)
    Zum Downloaden ists egal, da downloade ich auch ohne VPN weils eh keinen Unterschied macht.

    Kurz geasgt heißt es einfach die ganze "1CH"-Szene im Auge behalten aber nicht gliech in die Hose machen ;)
    Denn bedenke: Es gibt 2 Vorfälle... dass ist ein prozentualer Anteil von 0,00000001%... Rapidshare hat international soviele Kunden auch in den ganzen deutschen WarezSites sind bei sehr bekannten Seiten fast 10.000 Nutzer täglich aktiv, wenn nicht mehr ich weiß ja die Besucherzahlen von den größten und bekanntesten Seiten nicht.
    Das sind hunderttausende die von RS mindestens 1mal die Woche downloaden und dazu kommt noch die Masse an Uploadern.

    Bevor den kleinen Downloadern überhaupt was passiert gehts erstmal los die Uploader alle anzuklagen, denn der Downloader macht keinen Schaden ich als Uploader mache Schaden indem ich illegales Zeugs an euch verbreite ;)
    Und die wollen sie auf kurze oder lange Zeit drankommen. Da RS aber ne auf Geld orientierte Firma ist und auf den illegalen Datentausch basiert schauen auch die ihre Kunden soweit es machbar ist zu schützen.

    PS: Als FreeUser ists eher egal welchen Carrier du wählst (falls man überhaupt die Auswahl da hat?) aber als Premium merk ich schon dass z.B. beim Telekom Carrier einfach geiler Speed ist weil die Anbindung einfach besser ist, die Server selbst stehen alle im selben REchenzentrum aber der Backbone über welches Netz die Daten ankommen sind entscheidend ;)
  • Ah ja, vielen Dank für die gut verständliche, ausführliche Antwort, DarkFire,

    es gibt also offenbar – wie ich vermeintlich dachte aufgrund dieser Informationen in diesem und im anderen genannten Thread – gar keinen aktuellen Anlass zur Besorgnis; sehr merkwürdig (wie kann es denn überhaupt zu derartigen Informationen kommen?!). Vor allem meinte ich ja auch zu wissen, welche Daten RS speichert, z.B. daß RS eben nicht heruntergeladene Dateinamen loggt / speichert, so daß das Herunterladen doch eigentlich eben tatsächlich auch völlig problemfrei erscheint.

    ...VPN Dienste wie Perfect Privacy...


    Können denn diese Dienste tatsächlich definitiv die eigene I.P. unkenntlich / nicht anzeigbar machen oder nur deren Aufspüren erschweren? Ich hatte immer gehört, die I.P. könne nie wirklich völlig unterdrückt werden, irgendwie würde man sie immer ermitteln können.

    ...auch in den ganzen deutschen WarezSites sind bei sehr bekannten Seiten fast 10.000 Nutzer täglich aktiv...


    Welche gibt es denn da noch außer Gulli und diesem Forum hier?

    ...auf einer sehr hoch besuchten public warezseite gepostet...


    Welche war denn das?

    Was ist die "1CH"-Szene?

    Ja, auch für Free-User gibt es die Auswahl verschiedener Netze, müßten so ca. 10 oder so sein.

    Vielen Dank, nochmals. Beste Grüße Biff
  • Biff schrieb:

    Können denn diese Dienste tatsächlich definitiv die eigene I.P. unkenntlich / nicht anzeigbar machen oder nur deren Aufspüren erschweren? Ich hatte immer gehört, die I.P. könne nie wirklich völlig unterdrückt werden, irgendwie würde man sie immer ermitteln können.

    Kann man auch. Und zwar dann, wenn die Jungs in grün mit einem richterlichen Beschluß bei Perfect Privacy vor der Tür stehen. ;)
    Sonst aber nicht.

    Biff schrieb:

    Welche gibt es denn da noch außer Gulli und diesem Forum hier?

    Hier ist doch keine Warez-Site!

    Biff schrieb:

    Was ist die "1CH"-Szene?

    1CH --> One Click Hoster
  • Dankesehr Shadowww.

    Kann man auch. Und zwar dann, wenn die Jungs in grün mit einem richterlichen Beschluß bei Perfect Privacy vor der Tür stehen.
    Sonst aber nicht.


    Vermutlich (ist also wohl ein deutsches Unternehmen), weil Perfect Privacy die Logfiles speichern muß einen gewissen Zeitraum lang (ein halbes Jahr, glaube ich); wenn das aber ein ausländisches Unternehmen wäre, wäre diese Speicherung / das Loggen vielleicht ja auch nicht gesetzlich erforderlich und somit die I.P. tatsächlich überhaupt nicht ermittelbar.

    Hier ist doch keine Warez-Site!

    Ah nein, Verzeihung, natürlich nicht, hatte bei meiner Frage auch an Foren wie dieses gedacht, aber das Falsche geschrieben.

    Argh, "One-Click-Hoster"...hätte ich auch selber drauf...

    Dankeschön nochmals, beste Grüße Biff
  • PP speichert laut ihren Aussagen nicht und hat die Server rund um die Welt, die speichern dort selbstverständlich nicht bzw. soweit sie sagen nirgends.
    Wer richtig auf NR sicher gehen will muss eben Server nehmen, die in Ländern stehen die keine strenge Logregelung haben. Russland z.B. bei 2x4.ru gilt als sehr kicksicher und gut für illegale Zwecke, aber auch die EU Server sind perfekt ;)

    Bei PP ists ja uach so, dass JEDER Nutzer die gleiche IP hat von daher eine identifizierung nich so leicht wäre und das nicht Sinn eines VPN Systems wäre. Zudem würden sie loggen hätte es sicherlich schon einige Accountlöschungen gegeben wenn ich mir so anhör was da teils an extremen Mist mit den Servern betrieben wird.

    Mit VPN läuft dein ganzer Traffic verschlüsselt über einen Server z.B. Luxemburg, Russland oder gar Australien USA ist hald Speedmäßig in EU und nähe sehr gut und weiter weg ziemlich mies bzw. je nach Anwendung ausreichend z.B. fürs uppen is sogar HongKong perfekt sofern man ne 3er Kette macht und erst nach Russland verbindet und vond ort nach HongKong (China) weiter und dann zu RS, hat ich ne Zeitlang gehabt ;)
    Und so hat RS auch nur die IP von z.B. HongKong ;)

    Was erstmal sicher sein sollte da §101 nicht mehr greifen sollte und falls doch können sie nix weiter anfangen, vor allem wenn man 2 Server hintereinander schaltet ;)
    Natürich könnte der PP Admin in Echtzeit die Verbindungen seines Servers mitschauen bzw. sind ja fast 20 Server auf der Welt verteilt, dass es gemacht wird bezweifle ich und vor allem nich für Filesharing.

    Tut mir leid aber Warezseiten nenn ich keine, ist auch hier verboten andere zu nennen (find ich lächerlich solch ne Regelung da jeder depp in 5 Sekunden 10 Stück gefunden hat) ;)

    Mit 1CH mein ich allgemein 1 Klick Hoster wie NEtload, Rapidshare, uploaded, Megaupload und die anderen 600 Stück die es so gibt.

    mfg