MN6.5 mit Medion E3210 -> Symbol Routenneuberechnung verschwindet nicht

  • geschlossen

  • super-manni
  • 857 Aufrufe 10 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MN6.5 mit Medion E3210 -> Symbol Routenneuberechnung verschwindet nicht

    Hallo Gemeinde,
    ich möchte mein Medion E3210 neben dem installierten GoPal4 auch mit Navigon 6.5 laufen lassen (MN7 geht ja wohl leider nicht, oder?)
    Ich habe MN6 auf der SD-Karte installiert und die Software läßt sich auch problemlos starten. Leider wird kein GPS-Signal gefunden, weil wahrscheinlich der serielle Port oder die Baudrate des GPS-Empfängers in irgend einer ini-Datei falsch eingestellt sind. Die Anzeige oben rechts am Navigon-Bildschirm ist rot, der Button "GPS-Status" in den Optionen ist ausgegraut, das gleiche ist mit dem Verkehr-Button für das TMC.
    Weiß jemand, wo ich das einstellen kann oder welche ini-Datei ich verändern muss, damit das funktioniert? Ich hab schon auf FSB gesucht, das dort Vorgeschlagene aber leider ohne Erfolg getestet.
    Wäre super, wenn jemand einen Tip hätte.
    Manni

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von super-manni ()

  • Mittlerweile habe eine Version gefunden, die funktioniert. Leider nicht ganz hundertprozentig.
    Denn jetzt wird nach Eingabe der Zieladresse und eigentlich erfolgter Routenberechnung immer noch das Symbol der Routenneuberechnung unten links angezeigt, als würde die Route neu berechnet werden. Die Route wird in Form der orangen Linie zwar angezeigt, es erfolgt aber keine Sprachansage und keine Anzeige über die Dauer und Entfernung zum Ziel. (Wenn ich in einer Geschwindigkeitsbeschränkten Zone zu schnell fahre, werde ich mit einem dominanten "Achtung!" drauf hingewiesen, das funktioniert schon mal.:rolleyes:)
    Hätte da jemand einen Tip für mich, um das Problem in den Griff zu bekommen.
    Danke im voraus
    Manni
  • Hallo

    Schau mal in die den Ordner MN6 in die NaviLib.ini

    [DB]
    FileName = \Storage Card\

    [Properties]
    ConfigFilesDir=\Storage Card\MN6\ConfigFiles\Advisor.SFS

    Last used database directory=\ <--- hier muss der genaue Name deiner Map stehen
    [TMC]
    LastKnownFreq=969
    LastKnownPiCode=-1

    Wo liegt deine Map direkt auf der SD-Karte in root oder in einen Ordner ?
    MN7 sollte auch laufen ich weis jetzt nicht genau welche, musst nur darauf
    achten das sie für ein PNA und für ein 3,5 zoll (320x240) Display ist !

    MfG Hunter4

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hunter4 ()

  • @hunter4:Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Meine NaviLib.ini sieht so aus wie deine (bis auf die TMC-Settings, weil TMC auch noch nicht funktioniert. Aber ich will ja nicht alles auf einmal...:rolleyes:)

    Es ist egal, wo sich die Karte befindet (im root oder im Unterverzeichnis), denn sie wird ja gefunden, die Route wird berechnet, nur eben das Symbol für die Neuberechnung verschwindet nicht :confused:

    Manni
  • Hallo

    Meine NaviLib.ini sieht so aus wie deine


    Last used database directory=\ <-- Und hier steht der Name deiner Karte ?


    Setze doch mal deine NaviLib.ini hier rein !

    Es ist egal, wo sich die Karte befindet (im root oder im Unterverzeichnis), denn sie wird ja gefunden,


    Wen du meinst !!!!!:(

    MfG
  • @hunter
    Wenn du meinst !!!!!:(

    So war das nicht gemeint. Ich wollte damit sagen, dass es nicht funktioniert hat, egal, ob ich die Karte im root-Verzeichnis der SD-Karte oder ins Navigon-Verzeichnis gesteckt hatte. Die Karte wurde zwar jeweils gefunden (der Eintrag änderte sich entsprechend in der navilib.ini), aber das Problem blieb.

    Meine navilib.ini sieht folgendermaßen aus:
    [DB]
    FileName = \Storage Card\

    [Properties]
    ConfigFilesDir=\Storage Card\MN6\ConfigFiles\Advisor.SFS

    Last used database directory=\Storage Card\Europe_Q1_2009_MN65.map


    Die Karte ist im root-Verzeichnis.
    Erkennt der Fachmann da was Falsches?
    Manni
  • Hallo

    So war das nicht gemeint. Ich wollte damit sagen, dass es nicht funktioniert hat, egal, ob ich die Karte im root-Verzeichnis der SD-Karte oder ins Navigon-Verzeichnis gesteckt hatte. Die Karte wurde zwar jeweils gefunden (der Eintrag änderte sich entsprechend in der navilib.ini), aber das Problem blieb.


    Das kam leider nicht so rüber ,Schwamm drüber ;)

    So wie die Navilib.ini aussieht ist alles richtig ?

    Mal zur Kontrolle
    1. der Ordner "MN6" liegt in root der SD-Karte und heißt auch so ?
    2.die Map "Europe_Q1_2009_MN65.map" liegt auch direkt in der Speicherkarte ?
    3.Hast du nach den Änderungen an der Navilib.ini auch einen Softrest gemacht ?

    Wie startest du MN6 ?

    MfG Hunter4
  • super-manni schrieb:

    nur eben das Symbol für die Neuberechnung verschwindet nicht :confused:

    Manni


    das liegt daran das der Pfad zu deine Sound -File nicht stimmt
    also diese hier:
    [Properties]
    ConfigFilesDir=\Storage Card\MN6\ConfigFiles\Advisor.SFS

    oder zu mindestens könnte das File Advisor.SFS defekt sein !
    !!! keine Supportanfragen per PN !!!
    hierzu ist das Forum da
  • Wie startest du MN6 ?

    Tja, schon ist das Problem gefunden! Ich starte MN6 mit einem Skript, das auf dem Medion-Startbildschirm ein zusätzliches Icon für Navigon erzeugen soll. Und nachdem das Script für Navigon 7 geschrieben wurde und das Verzeichnis dort "Navigon" (und nicht "MN6") und das Programm "Navigon.exe" (und nicht "MN6.exe") heißt, habe ich aus Bequemlichkeitsgründen einfach das Verzeichnis von MN6 auf Navigon und das Programm von MN6.exe auf Navigon.exe umbenannt. Hat ja auch zunächst funktioniert, Navigon startete. Dass das Problem des Routingsymbols mit der umbenannten exe zu tun hat, darauf wäre ich nie gekommen.
    Vielen Dank an euch für die schnelle Hilfe.
    Manni